Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Kleinssteuerung Winterfest?

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sodala,

    Erstmal grüße ich alle, da dies mein erster eintrag ist, und nun gehts schon los mit der Frage:

    Und zwar bin ich auf der suche anch einer kleinststeuerung für die klassischte der klassischten anwendung: eine gartentorsteuerung

    Naja, da denkt sich jeder kein Problem nimm ne siemens logo. Tja das dachte ich auch. Nur da ich eine alte defekte steuerungsplatine ersetzen will, und diese aber draussen in einem kleinen kästchen ist im freien ist, und ich nicht lust habe alle kabel in das haus zu ziehen, muss die einzusetzende steuerung winterfest sein.

    Nach einigem herumsuchen im internet bin ich auf diverse kleinststeuerungen gestoßen: Siemens Logo, Möller Easy, Mitsubishi Alpha, Telemecanique Zelio, Crouzet Millenium, Omron Zen

    Das witzige ist, dass keine der oben genannten logik module einen arbeitsbereich von unter 0 Grad angibt, bis auf die möller easy steuerung!

    Weiters steht in den technischen daten der easy steuerung, dass diese bis -20 grad garantiert funktioniert, aber nur das display bis 0 grad lesbar ist. Ist irgendwie klar, wegen der flüssigkristalle.

    Nun denk ich mir, dass dies bei einer siemens logo ebenfalls, der fall sein müsste, aber der hersteller beharrt auf die minimal 0 grad betriebstemp, und unterscheidet nicht zwischen display lesbar oder nicht.

    Was ist euere meinung dazu?
    Zitieren Zitieren Kleinssteuerung Winterfest?  

  2. #2
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Ein paar Meinungen zur Siemens Logo siehe hier:

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=18530

    Gruß Kai

  3. #3
    Knuffibaer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, danke für die Antwort.

    Es scheint so, als sei die Logo doch anfällig gegen Temperaturen unter 0 grad.

    Aber wie gesagt, die möller easy garantiert - 20 grad. Dann werd ich mir mal eine solche besorgen.

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    oder eine SIPLUS 22x CPU: -25 ... 70°C

    oder leiste doch deinen persönlichen beitrag zur globalen erwärmung und
    bau in die kiste eine schaltschrankheizung ein, das hat bei der im anderen
    thread erwähnten LOGO! geholfen, verbraucht energie, welche auf kosten
    des klimas "erzeugt" werden muß - somit steigt auf lange sicht die
    temperatur auch im winter, deine LOGO! funktioniert und die heizung
    brauchst du dann bald nicht mehr

    wie gesagt, die LOGO! funktioniert, nur kommuniziert sie nicht mehr mit
    den angeschlossenen baugruppen ... display war auch bei -5°C noch
    lesbar ...

    [edit] hab den anderen thread nochmal gelesen ... die LOGO! gibt es ja
    auch als SIPLUS-variante ... nicht schlecht ... [/edit]
    Geändert von vierlagig (24.06.2008 um 08:05 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Knuffibaer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Naja, zwischen einer SIPLUS Logo! und einer Möller Easy ist doch ein unterschied von 100 euro zu gunsten der easy, und da es für mich privat ist, ist das doch ausschlaggebend.

  6. #6
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Millenium3 und Zelio2 haben auch -20°C als Betriebstemperatur in ihren Datenblättern stehen (Zelio2 nicht 100% aber da die hardwaremäßig
    baugleich mit Millenium3 ist sollte auch -20 drin sein)

  7. #7
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    nimm ruhig die easy, für ein gartentor reicht die allemale. und ist auch leicht zu programmieren.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  8. #8
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Jep, ACK,

    die Dinger sind fürs kleine Feine ganz prima.

    Sag mal, wie du das vorhast...

    Greetz, tom

  9. #9
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    aha, braucht man jetzt schon für ein gartentor (auf/zu per funk) schon eine sps.

    jetzt wirds dann interessant....
    der nächste baut sich in seinen kühlschrank ne logo rein.

    applaus

  10. #10
    Knuffibaer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja, so einfach ist's ja nicht ganz.

    Ist ein 2 teiliges gartentor mit 2 Motoren (eh klar). Weiters kann es angesteuert werden mit einem normalen Taste (eine tür auf), per funkmodul (bedie türen auf) und per Schlüsselschalter. Dieser Schlüsselschatler hat auch 2 Stellungen. Einmal nur ein Tor auf, 2te Stellung ist beide Türen auf.
    Weiters muss mann auch während des aufmachens stoppen können, also tür geht auf. Tastendruck während des auffahrens -> tür stoppt. Erneuter tastendruck tür geht zu.
    Weiters muss das auch funktionieren, wenn beide türen aufgehen.
    Jeder Motor benötigt 2 Ausgänge. Je Richtung eine. Da es 2 Motoren sind, also insgesammt 4 Ausgänge. Dies müssen aber relay ausgänge sein, da sie ja mit 230V (Motor mit Kondensator) gesteuert werden und das funkmodul nur 24VDC benötigt.

    Also sooo einfach ist das nicht zu machen mit nur einen funkmodul.

    PS: Es war vorher schon eine Steuerung im Tor. Es war eine Platine. Diese ist aber eingegangen, und desshalb werd ich sie tauschen.
    Geändert von Knuffibaer (27.06.2008 um 14:07 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Bedienpanel WINTERFEST
    Von Ricko im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 21:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •