Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Wie schwierig ist der Umstieg von B&R auf S7

  1. #11
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gecht Beitrag anzeigen
    ...
    Ich für meine Teil stehe auf absolute Adressierung und nutze die Symbolik als Hilfsmittel.
    ...
    Das finde ich pervers.

    Zitat Zitat von Gecht Beitrag anzeigen
    ...
    Die Bitverküpfungen mach ich in FUP, weil es so schön übersichtlich ist.
    ...
    Das kann ich verstehen FUP/KOP/CFC sind gut bei Bitverknüpfungen

    Zitat Zitat von Gecht Beitrag anzeigen
    ...
    Und wenn gerechnet oder gesprungen wird in AWL.
    ...
    Rechnen und Co. ist in ST (SCL) deutlich schöner.

    Sprünge? Das klingt ja nach Goto und das wieder nach Spagetti-Code.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  2. #12
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Sprünge? Das klingt ja nach Goto und das wieder nach Spagetti-Code.
    das ist nix anderes als if-then-else in ner anderen darstellung
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #13
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    das ist nix anderes als if-then-else in ner anderen darstellung
    Ja eine beschissene Darstellung.

    GOTO
    considered harmful(Edsger Dijkstra)

    [edit] aber das Pro und Kontra zu eindimensionalen sprachen wie AWL hat wenig mit Sepp7 zu tun. [/edit]
    Geändert von zotos (06.09.2008 um 17:25 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. #14
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Also das Beckhoff so hoch in den Himmel gelobt wird kann ich nicht nachvollziehen. Schlechter Support, Verbindung beim online-überwachen bricht dauernd zusammen, der tolle systemmanager ist ja auch gleich zu verstehen. Eine komplexe Steuerung mit Beckhoff - NEIN DANKE.
    Und bei diesen mini SPS Kopplern (BC5250)- wenn das Programmierkabel angeschlossen ist und die Anlage ausgeschalten wird ist das Kabel im Arsch. Beckhoff wußte das und hat mir 2 Tage frech ins Gesicht gelogen.
    Hat Beckhoff ein ähnliches Konzept wie TIA?
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  5. #15
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerri Beitrag anzeigen
    Also das Beckhoff so hoch in den Himmel gelobt wird kann ich nicht nachvollziehen. Schlechter Support, Verbindung beim online-überwachen bricht dauernd zusammen, der tolle systemmanager ist ja auch gleich zu verstehen. Eine komplexe Steuerung mit Beckhoff - NEIN DANKE.
    Und bei diesen mini SPS Kopplern (BC5250)- wenn das Programmierkabel angeschlossen ist und die Anlage ausgeschalten wird ist das Kabel im Arsch. Beckhoff wußte das und hat mir 2 Tage frech ins Gesicht gelogen.
    Hat Beckhoff ein ähnliches Konzept wie TIA?
    Tausch Beckhoff z.B. gegen CoDeSys aus und schon haste die Konkurrenz mit Bosch, Wago etc. Da ist für jeden etwas dabei. Ansonsten der Sysmanager ist doch übersichtlich und die Verbindung bricht nicht andauernd zusammen. Das der Support schlecht ist, kann ich auch nicht nachvollziehen.

  6. #16
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Bei diesem Kabelproblem haben wir ewig lange telefoniert bis der Supportmann gemeint hat ich solle mal alles löschen (mit umstecken). Toll das ich wegen dem Kabel keine Kommunikation bekommen habe. Der Kunde war auch überglücklich das da jetzt stillstand war. Ja und in Österreich sitzen zwei Leute die nie erreichbar sind. Und mit der hälfte aller notebooks gibts keine Verbindung. Das ganze unternehmen (vom roboter, sps -programmierer, service leute, vorgsetzte) sind alle der meinung das Beckhoff der hinterletzte witz ist. Tut ir leid das zu sagen.
    Der Systemmanager ist meiner Meinung nach unübersichtlich. Als ich mal eine Lizenz für TwinCat wollte hat Beckhoff gemient - wozu funktioniert ja auch so.!!! Ja wer nicht bezahlt, hat kein Recht sich zu beschweren.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  7. #17
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerri Beitrag anzeigen
    Bei diesem Kabelproblem haben wir ewig lange telefoniert bis der Supportmann gemeint hat ich solle mal alles löschen (mit umstecken). Toll das ich wegen dem Kabel keine Kommunikation bekommen habe. Der Kunde war auch überglücklich das da jetzt stillstand war. Ja und in Österreich sitzen zwei Leute die nie erreichbar sind. Und mit der hälfte aller notebooks gibts keine Verbindung.
    Da ruft man direkt in der Zentrale in D an, weil die am kompetensten sind und immer geholfen haben. Ich mache das immer, weil die Jungs in Schweden auch nicht so die Leuchten sind. Ich erinnere mich an meine eigene Fragen und muss schon sagen: Ich war immer selber schuld, wenn es keine Antwort von Beckhoff kam, weil es schwieriger ist die richtigen Fragen zu stellen, als auf Probleme zu antworten.

    Das mit den Notebooks ist anscheinend auch kein Wunder, wenn man in der Abteilung CoDeSys hier liesst. Die Netzwerkkarten sind eben nicht in der Funktion identisch. Ich vermute einmal, es liegt auf der Treiberseite und das ist ein Problem von MS und deswegen wird ja auch zu Netzwerkkarten von Intel geraten. Ich selbst hatte nie Probleme mit dem Connect, es sei denn die SPS war ausgelastet, weil der Kommunikationstask auf der niedrigsten Priorität liegt.

    Ich kann nicht verstehen, dass du den Systemmanager so unübersichtlich findest? Was kannst du dort nicht finden?

  8. #18
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    ich muß dazu sagenes war jemand aus Deutschland. Ausserdem werde ich immer wieder nach Österreich verwiesen. Ich finde das Anlegen als zb. Devicenet Master bzw nicht so übersichtlich. Aber egal, es gibt ja auch einige vorteile nur man ärgert sich mehr über die Nachteile. Vor allem wenn man beim Kunden ist. Und wie gesat - keine Verbindung bekommen, defektes Kabel...das darf nicht sein das ei Support dazu schweigt. OK auch wenn es ein MS Problem ist. Wer war zuerst da MS oder Beckhoff? Wer sollte sich an wen anpassen bzw. bei der Problemlösung helfen?
    Du hast ja auch verstanden worum es geht, also kann ich mich doch irgendwie so ausdrücken, dass man versteht was ich meine.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  9. #19
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Dumme ist, dass Beckhoff auf MS fixiert ist. Das Unglück mit den Netzwerkkarten ist sicher ein Problem mit der Treiberspezifikation. Da ist Beckhoff unschuldig dran. Das ist so, wenn man Netzwerkkarten, als HighSpeed-Schnittstelle benutzt.

Ähnliche Themen

  1. umstieg s5 auf CodeSys
    Von FrankQ im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 15:00
  2. Umstieg s7 auf codesys 2.3
    Von rabit im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 20:01
  3. Umstieg von S7 auf Beckhoff SPS
    Von Oest im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 08:51
  4. Umstieg s5->s7
    Von Flitzpiepe im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 10:36
  5. Umstieg auf OP270
    Von INST im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 08:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •