Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kennt jemand die Unitronics/Visilogic?

  1. #1
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    bin neu hier.

    Such Leute die Erfahrung mit der Unitronics/Visilogic haben.

    Grüß

    Yussy
    Zitieren Zitieren Kennt jemand die Unitronics/Visilogic?  

  2. #2
    Registriert seit
    06.07.2006
    Beiträge
    101
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo yussy
    ich habe mal mit einer V120 gearbeitet, was ist dein problem?
    oder suche nach unitronics im forum
    gruss chris

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chris1 für den nützlichen Beitrag:

    yussy (01.10.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ich hab mal mit einer V570 gearbeitet!
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MRT für den nützlichen Beitrag:

    yussy (01.10.2008)

  6. #4
    yussy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    besten Dank für die schnelle Antwort.

    bin Einsteigerin, so meine Fragen sind sehr einfach.

    Was ist / wie funktioniert:
    0. Ein Prozessabbild
    1. I (Eingang), O (Ausgang), ME (Merker), T (Timer)
    2. Eingangskontakte ---[ ]--- und ---[/]---,
    3a. Setzen, Rücksetzen von Merkern und Ausgängen
    mit ---(S)--- und ---(R)---
    3b. Flankengesteuertes Setzen / Rücksetzen mit ---(P)--- und ---(N)---
    4. logische Verknüpfungen UND und ODER der Eingangskontakte

    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Allen einen schönen Grüß

    Yussy

  7. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich kenn die zwar nicht, aber ich finds interessant und hab das hier gefunden:

    http://www.unitronics.com/Content.aspx?page=Knowledge
    http://www.unitronics.com/KnowledgeB...er/Welcome.htm

    da du nicht so richtig erklärt hast, was du eigentlich wissen willst, klick da mal rein und versuch deinen wissensdurst (oder -hunger? bin mit phrasen nicht so bewandert) zu stillen...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    yussy (01.10.2008)

  9. #6
    yussy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Vierlagig,

    schöne Dank für deine Info.^_^

    habe ich noch nie gesagt, dieser Projekt ist sehr dringend, und muss ich allein schaffen. im mein Firma gibt ist niemand, der die die Software kennt. meine Bereich ist auch nicht Automatisierung. so habe ich hier gefragt, ich hoffte, wenn ich Glück habe, gibt es doch Hilfe von nette Leuten.

    Trotzdem danke ich dich, die Unterlage habe ich schon download. es wird mir bestimmt helfen. Dank schön.

    Grüß

    Yussy

  10. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    wie erklär ich einem nicht automatisierer das prozessabbild

    stell dir vor, dein programm ist ein film. der hat nur eine kulisse, aber es bewegt sich halt was. wenn du jetzt auf pause drückst, dann siehst du eine bestimmte szene, die darsteller stehen irgendwie da. ein bild weiter stehen sie anders da. einige deiner darsteller sind eingänge. bei dem standbild des films, bleiben die eingänge immer gleich. können aber im nächsten bild anders sein, da sie vor erstellung des nächsten bildes neu positioniert werden.

    in der cpu heißt das, dass vor jedem zyklus eine aufnahme der eingänge gespeichert wird, die für den gesamten zyklus gültig ist.

    eingänge

    signale aus der zu steuernden anlage

    ausgänge

    signale zur zu steuernden anlage

    merker

    cpu interne variablen zum speichern von zuständen

    timer

    - einschaltverzögerung: verzögert das schreiben einer 1 für die angegebene zeit
    - ausschaltverzögerung: verzögert das schreiben einer 0 für die angegebene zeit

    -] [-

    kannst du dir als schalter vorstellen, ein schließer um genau zu sein, also einer der, wenn er betätigt ist, eine aktion auslöst, z.b. den signalfluß zu lässt

    -]/[-

    ist ein öffner, also wenn er nicht betätigt ist, wird durchgesteuert

    -(S)

    weißt einem element eine 1 zu und diese wird unabhängig von änderungen am signal der verknüpfung davor gespeichert bis ...

    -(R)

    dem element eine 0 zugewiesen wird.


    -(P)-

    positive flanke, ja, das ist tricky. und zwar vergleicht sie den zustand des davor liegenden kontakt oder der kontakt verknüpfung mit dem zustand im vorhergehenden zyklus und steuert durch, wenn im vorangegangen zyklus eine 0 und im aktuellen zyklus eine 1 anliegt

    -(N)-

    funktionell wie die positive, nur wird durchgesteuert wenn im vorangehenden zyklus 1 und im aktuellen zyklus eine 0 vorliegt...

    das hier ist eine und-verknüpfung:

    -] [---] [--

    und das hier eine oder
    -verknüpfung:

    --] [--+----
    .......|
    --] [--+

    diese können natürlich größer, weitläufiger sein und kombiniert werden
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    yussy (02.10.2008)

  12. #8
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Hier findest du einige Beispiele, auch speziell für das V120!

    Vielleicht stellst du mal deine Aufgabenstellung hier rein?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von MRT (01.10.2008 um 15:09 Uhr)
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  13. #9
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hier siehst du ein paar kleine Beispiele:
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu MRT für den nützlichen Beitrag:

    yussy (02.10.2008)

  15. #10
    Registriert seit
    06.07.2006
    Beiträge
    101
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Yussy
    bei der Visilogics ist es wichtig zuerst
    die Hardware zu konfigurieren dadurch werden alle Input und
    Output deklariert (danach am besten symbolik anlegen)
    alle Merker müssen deklariert sein
    bei den Merkern wird unterschieden zwischen Bit,Byt;Integer,usw
    dann gibt es noch sehr viele systembits mit denen gearbeitet werden kann
    Unterprogramme können einzelnen Bildern zugeordnet sein
    oder Global
    es ist ein bischen schwierig hier alle möglichkeiten zu beschreiben
    gruss chris

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chris1 für den nützlichen Beitrag:

    yussy (02.10.2008)

Ähnliche Themen

  1. Kennt das jemand ??
    Von prinz1978 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 07:55
  2. Kennt jemand EasyCase
    Von nobby_nobbs im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 15:36
  3. A3D/Prodel kennt die jemand
    Von jabba im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 13:26
  4. Kennt jemand MTC?
    Von maxi im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 17:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •