Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Modicon TSX micro

  1. #11
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Markus
    Vorerst DANKE für deine Mühe. Ja ich bin gerade dabei abzuklähren ob der Vorbesitzer (Schule in Frankfurt a. Main) Software und Dokumente noch hat. Er hat das BHKW vor ca. 2 Jahren an einen Händler (Ausländer) verkauft welcher mir gegenüber angegeben hat keinerlei Dokumentation erhalten zu haben.
    Ich hätte auch gerne die noch vorhandenen Daten gesichert, aber ich beschäftige mich mit den Thema SPS erst seit ca. 3 Wochen, habe vor 5 Tagen das Programm Pl7 pro bekommen und am Samstag das Verbindungskabel.
    Meine Aufforderung die Daten runter zu laden wurde nach Eingabe der Zieldatei mit „Keine gültige Applikation“ abgelehnt.
    Beim Versuch Pl7 mit der Steuerung zu verbinden wurde auch Keine gültige Applikation ausgegeben und gleichzeitig vorgeschlagen eine Standart Applikation zu erstellen. Ich habe in dieses Menue noch reingeschaut, dort wurde meine Hardware bereits aufgelistet, und noch gefragt wie groß die Speicherkarte ist und ob Grafcet angewendet wird.
    Wo wird diese Standard Applikation erstellt – am Laptop oder in der Steuerung – soll ich das machen oder nicht.
    Die Daten vom Steuermodul runterladen: Entweder Anleitung wies geht oder wo kann man nachlesen wies geht.
    Noch eine Frage: Du sagtest die Daten seinen in der SPS das Programm verloren. Wenn ich aber einige male auf mode drücke komme ich in ein Seitenmenue, wo ich Datum ändern kann Selbsttest anordnen kann, auch eine Seite der Fa. Enertec ist dabei. Manche kann man anwählen, manche Seite ist gesperrt und bei manchen springt er in den „Lese Tabellen“
    zurück. Ich habe gedacht das sei das Programm. Wie kann ich das mal sichern?
    Die Batterie im Modul habe ich bereits gefunden – eine BR 2325 werde sie jetzt tauschen.
    Wie machen die das wenn sie die Batterie bei eine intakten Steuerung tauschen? Verlieren sie da nicht auch die Daten?
    Wenn ich dich mit meiner Fragenflut überfordere lass dir ruhig Zeit mit deiner Hilfe.
    Danke und Herzlichen Gruß
    Erich (schon etwas zuversichtlicher)

  2. #12
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo Erich,

    zu Deinen Fragen.

    Wo wird diese Standard Applikation erstellt – am Laptop oder in der Steuerung – soll ich das machen oder nicht.
    Bringt nichts, Du willst ja sicher nicht selber ein neues Programm schreiben.

    Die Daten vom Steuermodul runterladen: Entweder Anleitung wies geht oder wo kann man nachlesen wies geht.
    Noch eine Frage: Du sagtest die Daten seinen in der SPS das Programm verloren. Wenn ich aber einige male auf mode drücke komme ich in ein Seitenmenue, wo ich Datum ändern kann Selbsttest anordnen kann, auch eine Seite der Fa. Enertec ist dabei.
    Wie schon gesagt, das ist die Textanzeige, nicht die Steuerung. Die Textanzeige ist ansich dumm, und zeigt nur Werte aus der Streuerung an bzw. können dort verstellt werden. Für die Textanzeige brauchst Du ein Programm das XBTL1000 heisst. (ein seperates Programm)

    Die Batterie im Modul habe ich bereits gefunden – eine BR 2325 werde sie jetzt tauschen.
    SPS unbedingt ausschalten, sonst ist das RAM endgültig hinüber!!

    Wie machen die das wenn sie die Batterie bei eine intakten Steuerung tauschen? Verlieren sie da nicht auch die Daten?
    Da ist ein Stützkondensator drinnen. Wir hatten aber auch schon beim Batterietausch trotzdem Datenverlust...

    Schönen Abend

  3. #13
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus
    Habe jetzt die Batterie getauscht.
    Schlechte Nachricht: Habe mit dem für das BHKW zuständigen Vertreter der Frankfurter Stadt gesprochen. Die haben auch kein Programm obwohl sie noch 3 gleiche BHKW´s laufen haben. Aber Schmitt Enertec gibt ihnen angeblich keines.
    Er wird bis morgen schaun was er an Dokumentation noch hat. Aber Programm hat er nicht.
    Was kann man jetzt noch machen?
    Ich versuche morgen nochmals bei Schmitt Enertec anzurufen aber viel Hoffnung habe ich nicht (wenn er auch den Frankfurtern keines gibt) Aber warum sagt er dann nicht dass er keines hergeben will.
    Da Schmitt Enertec keine Vertretung in Österreich hat kann ich auch auf keinen Monteur hoffen.
    Kann man das Programm vor dem auslesen schützen? Vielleicht will er deshalb auch eine Speicherkarte mit dem Programm schicken.

    Schönen Abend und Gruß aus Österreich.
    Erich

  4. #14
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Na super,

    wenn die kein Programm rausrücken wollen. Dann schicke ihnen Deine RAM-Karte, und die sollen dort das Programm drauf spielen. (gegen einen Unkostenbeitrag)

    Wenn das Programm geschützt ist, ist es unmöglich, es auszulesen. Vielleicht könnte das der für
    das BHKW zuständigen Vertreter der Frankfurter Stadt testen. Zudem hat der Kunde sicher das Recht auf ein Programm, auch wenn dies in geschützter Form vorliegt. Aber bei der TSX-Mikro kann man das PL7 Programm nicht so schützen wie z.B. bei einer TSX-Premium, und deshalb werden sie das Programm nicht als Quellcode herausgeben.

    Die RAM-Karte passt zwar in den PCMCIA-Slot eines Laptops, darf man aber NICHT tun, da sonst anscheindend der Adapter zerstört wird. Ich hab's aber noch nie probiert.

    Schöne Grüße aus Österreich / Tirol

  5. #15
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo an Markus und natürlich auch an alle Anderen.

    Habe heute wieder mit Enertec gegen 11.00 Uhr telefoniert. Gefragt was mit dem versprochenen Kostenvoranschlag ist. Nach Rücksprache mit irgend wem wurde er wieder „heute noch“ zugesichert.
    Nun es ist jetzt fast 18.00 Uhr und wieder nichts gekommen.
    Was gibt es eigentlich für Alternativen? Eine andere Steuerung einbauen? Wenn man eine funktionierende allerdings ohne Software hat? Kann man so ein Programm selbst schreiben?
    Übrigens die Software XBTL 1000 habe ich auch. Schließt man den Laptop direkt an´s Bedienmodul an - mit einem ser Kabel?
    Habe heute mit dem Mann von der Stadt Frankfurt gesprochen und dieser wird mir die Doku zusenden. Wenigstens was, außerdem sagt er auch dass Enertec nicht die Schnellsten sind (zu wenig Personal)
    Noch hoffe ich dass ja noch was kommt.

    Gruß Erich

  6. #16
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus
    Brauche dringend deinen Rat. Habe mit enertec telefoniert. Sie brauchen zum Programm aufspielen (weil auch immer Daten verloren sind) die ganze SPS inkl Bedienpaneel und Modem im Werk. Ausfspielen samt Test kostet ca. 1000.-
    Kanns du mich anrufen oder mit deine tel.nr. zukommen lassen? 0660 2611166
    Herzlichen Gruß Erich
    Geändert von hubierich (07.03.2009 um 13:30 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    kannst du dir nicht das Programm aus Frankfurt kommen lassen???


    Wenn die noch 3 identische haben, dann müsste es doch möglich sein einen Abzug zu machen. Ist dann zwar ohne Kommentare aber wenigstens etwas.

    P.S. 1000€ fürs aufspielen und testen finde ich eine Frechheit!!! Es kommt ja nicht einmal jemand zu dir und ob dein BHKW nacher läuft weißt du immer noch nicht.
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!
    Zitieren Zitieren Programm aus Frankfurt  

  8. #18
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo mitchih
    Danke für die Antwort. Habe ich auch schon überlegt - geht aber nicht Programm geschützt.
    Habe meine SPS bereits weggeschickt, habe leider keine andere Wahl, auch wenns mich ärgert.
    Danke Gruß an Alle
    Erich

  9. #19
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Frage an die kompetenten Leser.
    Es gibt den Ram Speicher, welcher so wie in meinem Falle mit einer Batterie gepuffert ist. und es gibt den Flash Speicher welcher keine Batterie benötigt und die Daten auch nicht verliert.
    Warum werden trotzdem die Ram Speicher verwendet. Könnte ich in meinem Falle dien Ram Speicher durch einen Flash Speicher ersetzen?
    Danke für die Antwort
    Gruß Erich

  10. #20
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sie brauchen zum Programm aufspielen (weil auch immer Daten verloren sind) die ganze SPS inkl Bedienpaneel und Modem im Werk.
    Hallo, habe leider erst heute Deinen Beitrag gelesen.
    Die werden doch wohl selber eine SPS im Werk haben, wir handhaben das auch so... Uns hat noch nie ein Kunde eine SPS geschickt
    PS: Wie bereits von mir mehrfach erwähnt, sind die Daten im RAM der SPS, und diese Batterie war ja offenbar in Ordnung. Die Daten waren sicher nicht verloren...
    Wenn Du ein Modem hast, wieso spielen die das Progamm nicht über das Modem ein?
    Na ja, jetzt brauche ich nicht mehr gescheit sein, ist ja schon zu spät.

    LG

Ähnliche Themen

  1. Schneider Modicon TSX Micro Datenaustausch mit C++ Software
    Von mkRE im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 19:22
  2. Gloud Modicon Micro M85 - AG Abzug und durch S7 300 ersetzen
    Von sob im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:48
  3. Modicon Micro 110 CPU 311
    Von riesermauf im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 04:28
  4. TP177 micro + S7 200+WinCC flex micro
    Von vladi im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 15:29
  5. AEG Modicon 250
    Von Keeper im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 22:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •