Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Thema: Modicon TSX micro

  1. #31
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von hubierich Beitrag anzeigen
    Hallo
    Vier Jahre ist alles gut gelaufen...
    Mit Schmitt Enertec leider wieder das selbe. Um 09.00 angerufen - Besprechung Rückruf wurde in 1/2 Stde. angekündigt. Neuerlicher Anruf um 14.00 - Besprechung dauert noch Rückruf kurzzeitig angekündigt. Bis jetzt kein Anruf....
    Dass es die überhaupt noch am Telefon gibt ...
    http://www.bhkw-infothek.de/nachrich...ist-insolvent/

    Zitat Zitat von hubierich Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt soweit, daß ich überlege das BHKW als Bastlerobjekt zu verschleudern.
    Hier noch mal DANKE an Alle insbesondere an MarkusP welche mir schon vor vier Jahren geholfen haben.
    Herzliche Grüße aus Österreich
    erich lehner
    Was macht denn die SPS überhaupt? Vielleicht kann man ja einfach Neu schreiben, wenn es schon keine direkte Eile hat.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Nachhaltige Verluste  

  2. #32
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hi,

    damit wäre also das Spiel von vorne begonnen...

    Das Problem mit den Speicherkarten und den Batterien ist leider ein leidiges Thema...
    Wir schicken jedes Jahr an all' unseren Kunden vorsorglich kostenlos Speicherbatterien, wie uns scheint, ist das
    die längst mögliche Periode, um sicher keinen Datenverlust zu erleiden. Und das, obwohl die Steuerungen bei uns
    7/24 eingeschaltet bleiben Das kostet unsere Firma ein Vermögen. Aber besser, als die üble Nachrede, die ja auf uns sitzen bleibt.
    Bei 4 Jahren hätte ich echt Bauchweh.

    Bei den RAM-Karten hat es auch immer wieder Rückrufaktionen gegeben, Du müsstest nachfragen, ob Deine Karte ebenfalls
    davon betroffen wäre. (kann aufgrund des Aufdruckes auf der Karte eruiert werden)

    Bzgl. des Auslesens des Programms, könnte ich Dir nur anbieten, dass Du Dich bei mir meldest, vielleicht lässt sich etwas
    machen.

    Schönes WE

  3. #33
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Mal andersrum gefragt,
    gibt es Schaltpläne von dem Ding? Ich denke das die SPS sicher eine zentrale Funktion hat, aber soo kompliziert sollte das ganze nicht unbedingt sein. Sicher tut es weh, aber an dieser Stelle dann etwas geeignetes an Hardware zu verbauen, eventuell gleich eine Panelsps, statt einem kompletten neuen BHKW würde ich als zielführender ansehen.
    Edit: Im übrigen sind wir hier beim alten Problem, der Kunde hat eine Anlage im funktionsfähigem Zustand, Ihm gehört also auch die Software, zumindest der vorhandene Stand und dann 1,1k für eine Speicherkarte? Heftig.

    Gruß
    Mario
    Geändert von mariob (14.09.2013 um 09:49 Uhr)

  4. #34
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Robiherb: Also ich denke die SPS steuert das ganze BHKW. man kann die gewüpnschte Leistung eingeben, es schaltet auf Notstrom um wenn das Netz ausfällt. Ich kann leider nicht beurteilen wie kompliziert das Programm ist, dazu bin ich zuwenig Fachmann. Eile hätts natürlich keine, da ich jetzt sowiso eine andere Heizquelle habe. (gewöhnlichen Gaskessel)
    Markus: Ich habe ebenfalls jährlich Batterie gewechselt, die alten hatten auch noch mind. 3 V. Damit´s die Anderen welche noch mitlesen auch wissen.
    Mariob: Komplette Dokumentation, Anleitungen und Schaltpläne vorhanden.
    Dake für eure Hilfe und Interesse.
    erich

  5. #35
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Also,
    wenn ich mir mal die Infos aus diesem Thread zusammenbrösele, es ist nicht wenig aber eben auch nicht viel, scanne die Pläne doch mal ein und schicke die dem Robi und mir, ich denke da kann er schonmal grob schauen ob und was machbar ist. Ich will die nur aus sportlichem Interesse.
    Parallel dazu würde ich mal versuchen beim Hersteller drauf zu pochen das die Software mindestens auf Eprom kommt. Wenn das geht hast Du sowieso gewonnen. Dann gibt es ja noch die BHKW und Alternativenergieforen, wo man sich zumindest mal kundig machen könnte, das Problem scheint ja nicht ganz unbekannt zu sein.

    Gruß
    Mario

  6. #36
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    mariob: Pläne einscannen ist zwar möglich, sie bestehen aber aus 63 Seiten, plus 38 Seiten Bedienungsanleitung (aus dieser könnte man ersehen welche Meldungen ausgegeben werden und welche Einstellungen möglich währen) Ich kann nichtmal abschätzen wie lange ein upload von dieser Datenmenge dauert.
    Ich würde aber mal zur Info Bilder des Schaltschrankes und des BHKW einstellen. Geht das hier im Forum?
    Verbaut sind von der SPS her: Grundgerät TSX3722, Analogkarte TSX DMZ 64 DTK, Analogkarte TSX AEZ 801 und 3x TSX AEZ 414.
    Gruß
    erich

  7. #37
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Naja,
    @erich, die BDE wird wahrscheinlich nicht vorrangig gebraucht, Du hast ja auch schon im Eingangspost die Bestückung schön aufgeschlüsselt, ich habe ansonsten mit BHKWs wenig zu tun. Dafür mit auch ein wenig Netzersatz. So glaube ich mal das für die Synchronisation mit dem Netz eine eigenständige Steuerung vorhanden ist, diese regelt dann auch den Motor selbst. Das "Drumherum", von Dir beschrieben, macht die SPS, also Start, Überwachung, Vorgaben, Logging etc.. Und das sieht man am besten im Schaltplan.
    Ich könnte mal auf Arbeit schauen, was das für eine Steuerung unserer NEA ist, so wie ich mitgekriegt hatte ist das auch irgendsoein Standardteil, war letztens kaputt, aber eben erst nach 16 Jahren. Eventuell haben die auch was für BHKWs, das ist dann aber wieder das was ich für mich vermeiden würde.

    Gruß
    Mario

  8. #38
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Ich hatte mal eine Pdf Datei von der BDA und vom Schaltplan. Allerdings war das auf dem Computter der vor-vor- Generation. Aber ich glaube ich habe die alte HD noch Wenn ich die nochmals zum laufen bringe dann könnte ich euch diese Datei senden.
    Brauche aber einige Tage, weil an meinem jetzigem Computer keine passende Schnittstelle zur HD vorhanden ist.
    Gruß
    erich

  9. #39
    hubierich ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Habe jetzt Bedienungsanleitung und Schaltplan als Pdf File. Wer kann dmait was anfangen und wohin soll ich sie senden?
    Liebe Grüße aus Österreich
    erich

  10. #40
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    danke für die PDFs, hmm das sieht genauso aus wie von mir beschrieben, Drehzahlregelung, Spannungsregelung und Synchronisation durch jeweils eigene spezialisierte Baugruppen, die SPS hängt mehr oder weniger nur hintendran und erledigt die organisatorischen groben Dinge. Kein Hexenwerk, viel Fleißarbeit.
    Wenns nicht soweit wäre könnte man da hobbymäßig nebenbei was stricken, SPS Typ was am besten paßt und ein vernünftiges Panel dran, alternativ ne Panelsps, gegen die spricht dann aber der Aufwand der Neuverdrahtung. Das ganze gibt dann auch eine gute Fernüberwachung her....
    Für eine kleine Firma die sich auf das Retrofit von solchen Dingern spezialisieren würde sicher ein kleiner Markt, sofern die Mechanik solide ist.

    Gruß
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Schneider Modicon TSX Micro Datenaustausch mit C++ Software
    Von mkRE im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 19:22
  2. Gloud Modicon Micro M85 - AG Abzug und durch S7 300 ersetzen
    Von sob im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:48
  3. Modicon Micro 110 CPU 311
    Von riesermauf im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 04:28
  4. TP177 micro + S7 200+WinCC flex micro
    Von vladi im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 15:29
  5. AEG Modicon 250
    Von Keeper im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 22:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •