Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Mit welcher SPS ist ein Programm in ANSI C möglich ?

  1. #1
    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Idee


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Bin neu hier im Forum, falls der Beitrag nicht passt einfach verschieben, bitte nicht prügeln.

    Welche SPS kann ich in C programmieren?

    Ich muss eine bereits für einen Mikrocontroller erstellte Software auf eine SPS portieren. Die Herstellung der speziell angepassten Steuerungshardware ist aus verschiedenen Gründen nicht mehr rentabel/praktikabel.

    Die Software ist in reinem ANSI C geschrieben (ANSI C89), der Codeumfang beläuft sich auf ca. 17000 Zeilen Code, inclusive Betriebssystem - was dann wohl beim Einsatz einer SPS wegfällt (?), bleiben also noch rund 13000 Zeilen.

    Eine Neuentwicklung in AWL (oder anderes) scheidet wegen des zu hohen Aufwandes aus. Oder gibt es hier Übersetzer "C->AWL"? Ich habe mit SPS so gut wie gar keine Erfahrung, nur vor Jahren in der Berufsschule mal kleine AWL-Programme erstellt. Dafür ist mein C besser als mein Deutsch.

    Welche SPS ist geeignet?

    Ausgänge:
    Relais: Angesteuert werden 2 Drehstrommotore (nur ein/aus und Richtungsumkehr über Phasentausch). Aktuell geschieht dies durch mehrere UM-Relais. (8A 230V) Je Motor ca. 150VA. Kann das eine SPS direkt ab, oder brauche ich da noch Zusatzmodule?

    Eingänge:
    2x Motor-Tachos (25 Pulse/Sekunde, Pulsdauer >3ms)
    1x weiterer Tacho (bis 50 Pulse/Sekunde, Pulsdauer >3ms)
    4x Endschalter (Öffner)

    Zur Zeit wird das Gerät (vom Endkunden, keine Elektrofachkraft) über eine 4-Tasten-Tastatur und 2x16 LCD-Display bedient. Das müsste dann ja in der SPS drin sein. Kann das verwendet werden?

    Die Steuerungen lassen sich per RS485 untereinander und mit einem PC vernetzen, falls die SPS das könnte wäre das nicht schlecht. Kann das Programm in der SPS über diese Schnittstelle upgedatet werden (ohne Zusatzhardware, also vom Endkunden?)

    Eine Batteriegepufferte Uhr+Datum bräuchte ich auch noch...

    Im Hintergrund werden recht komplizierte Berechnungen ausgeführt (winkelfunktionen, wurzel, log, etc.). Das Programm ist kompiliert fast genau 32 KB groß. Passt das in eine SPS? Hab ich in der SPS noch Platz frei, um einen Ereignis-/Fehlerspeicher einzubauen???

    Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn mir jemand Hersteller-, Modell- und Software-Vorschläge machen könnte.
    Bei Siemens und Mitsubishi ist das Angebot so riesig, ich seh' den Wald vor lauter Bäumen nicht. *heul*

    Vielen Dank,
    Matthias
    Zitieren Zitieren Mit welcher SPS ist ein Programm in ANSI C möglich ?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Das hier hab ich mal im Forum gefunden: http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=16020
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Servus,

    schau Dich mal bei Bernecker & Rainer um.

    Deren SPS´n kann man auch in ANSI C programmieren.

    http://www.br-automation.de

    Mfg
    uncle_tom

  4. #4
    Matthias S. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, danke schonmal für die Antworten.

    Hab mich mal bei B&R umgeschaut.

    Ich stelle mir möglichst wenige Komponenten vor, d.h. ein Modul mit 8 digitalen Eingängen und LC-Display, wenn möglich noch Relais-Ausgänge.

    z. B. so was ähnliches, nur in C programmierbar:
    http://cgi.ebay.de/moeller-easy-512-...1%7C240%3A1318
    Allerdings brauche ich da noch 24V-Stromversorgungs-Modul. Gibt's sowas auch integriert, also direkt 230V?

    Wo finde ich ähnliches bei B&R? Homepage: Produkte -> IO-Systeme ? Steuerungssysteme ? Habe fast die ganze Palette durch.

    Wenn ich nur mal einen Typ oder wenigstens eine Modellreihe hätte...

    Gibt es keine Produktmatrix, wie z.B. hier: http://www.microchip.com/ParamChartS...g=en&pageId=74

    Matthias

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    lower-autriche
    Beiträge
    143
    Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    hallo!

    sowas gibt´s bei b&r meines wissens nach nicht (ala logo z.b)
    wennst ein display brauchst dann schau dich unter den PowerPanels um, da haben manche auch gleich i/o´s draufgepackt...

    http://www.br-automation.com/cps/rde...6_DEU_HTML.htm

    http://www.br-automation.com/cps/rde...1_DEU_HTML.htm

    mfg
    knorpe
    Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät.

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    152
    Danke
    20
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Bei B&R gibt es unter den PowerPanel die PP15 bis 35 in unterschiedlichen Ausbaustufen. Das sind die Kleinsten mit Display.

    Grüße Jens
    Geändert von Jens_Ohm (26.03.2009 um 12:09 Uhr)
    Auf der Schachtel stand WIN98 SE oder besser, da hab ich Linux installiert.

  7. #7
    Matthias S. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln

    Hallo!

    Danke ihr beiden, genau sowas hab ich gesucht.

    Könnt ihr mir in etwa grobe Preisregionen sagen, wo sich sowas bewegt?
    300? 500? 800?

    http://www.br-automation.com/cps/rde...4_DEU_HTML.htm

    Mit den "Power Panel 15 ..." kann ich dann innerhalb des "Automation Studios" zumindest Unterprogramme in C schreiben, sehe ich das so richtig?

    Besten Dank, ihr bringt mich ein ganzes Stück weiter.

    Matthias

  8. #8
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    lower-autriche
    Beiträge
    143
    Danke
    9
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    die preisliste sagt zwischen 645 - 865€. je nach ausführung.
    aber das sind nur "listenpreise"

    und ja - dann kannst c-programmieren.

    lg
    knorpe
    Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät.

  9. #9
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    152
    Danke
    20
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias S. Beitrag anzeigen


    Mit den "Power Panel 15 ..." kann ich dann innerhalb des "Automation Studios" zumindest Unterprogramme in C schreiben, sehe ich das so richtig?
    Matthias
    Du kannst sogar ganze Programme damit schreiben.

    Du kannst sogar Sprachen mischen. Für jeden Task (du nennst das Unterprogramm) eine Andere.

    Grüße jens
    Auf der Schachtel stand WIN98 SE oder besser, da hab ich Linux installiert.

  10. #10
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Im Prinzip geht das mit allen SPS, die auf CoDeSys basieren (3S Software mit Lizenz für einige 100? Hersteller http://www.automation-alliance.com/ ).

    Eine wesentliche Rolle dabei spielt, mit welchem Compiler oder IDE das zusammenpasst, das sollte man explizit ausprobieren oder sich garantieren lassen.

    Eine recht gradlinige Lösung besteht in der Regel für SPS mit Intel Prozessoren auf Basis 8086, wo man sehr oft auf ein embedded Derivat von Visual Studio6 von Microsoft aufbauen kann.

    Manche SPS mit CoDeSys haben auch Windows CE unter der Haube (Lenze, Beckhoff und andere).

    CoDeSys bietet C Compiler für folgende Typen (wie ich es verstehe):
    Code Generators for
    • ARM
    • PowerPC
    • 68xxx
    • 8051
    • 80x86/Pentium
    • 80C16x
    • Renesas (früher Hitachi) SH 2/3/4
    • Renesas H8
    • Motorola ColdFire
    • 80186
    • Infineon TriCore
    • Analog Devices BlackFin



    Auf jeden Fall sind die Kosten für die Softwareumstellung wesentlich höher als die Frage der Hardwarekosten, wenn es sich nicht um eine grosse Zahl von Maschinen handelt.

    Falls Ihr Kapazitätsengpässe habt und das herausgeben möchtet, bitte eine PN.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren CoDeSys  

Ähnliche Themen

  1. ANSI-C Datenbank in einen Mikrocontroller
    Von Krumnix im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 08:54
  2. B&R ANSI C FUB-Aufruf
    Von RWY im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 11:36
  3. Ansi C auf Mirkocontroller Variable zickt rum.
    Von Krumnix im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 23:00
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 14:03
  5. Welcher Hersteller kann sonst noch ANSI - C?
    Von da_kine im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 07:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •