Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Moeller PS4 151 + S40 als Zeituhr

  1. #1
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich blicke einfach nicht durch. Ich versuche schon eine ganze Zeit vergebens meine Moeller PS4-151-MM1 in Verbindung mit Sucosoft S40 als Zeitschaltuhr zu programmiern.
    Bisher bin ich soweit das ich vermute mit dem FB RealTimeClock weiter zu kommen. Es gibt in der Hilfe zwar ein Beispiel des Zeitvergleiches, jedoch in AWL oder ST. Leider scheitere ich schon daran die dort verwendeten Variablen in den Syntax Modus umzusetzen.
    Könnte mir evtl. jemand ein Beispiel in FBS + Syntax-Modus der Variablendeklaration mailen ?

    r.luerken@gmx.de

    g

    ralf
    Zitieren Zitieren Moeller PS4 151 + S40 als Zeituhr  

  2. #2
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    11
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralf,

    im Anhang ein kleines Beispiel. Die Echtzeituhr wird ausgelesen, die Uhrzeit im TOD-Format wird gebildet, das Datum in DATE-Format, sowie Datum und Uhrzeit im DATE_AND_TIME-Format werden gebildet.

    Der Ausgang_0 schaltet vom 23.04.09 12:00Uhr bis 25.04.09 18:00Uhr auf TRUE.

    mfG Jan
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Zeitschaltuhr  

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mr.Spok für den nützlichen Beitrag:

    loonys (23.04.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Schalt doch mal den Variableneditor in den Sysntaxmodus. Ist finde ich leichter zum einfügen von neuen Variablen.
    Dann teste mal auf leere Zeile gehen, rechtsklick auf Typ, dann einfügen Variablendekleration, Funktionsbaustein> Datum Uhrzeit und dann den entsprechenden Baustein auswählen.
    In der Pos. 4 noch den Namen im SPS Programm genn und fertig.
    Danach sollte er in der Variablenliste sein.

    Geändert von Serviceman (23.04.2009 um 07:48 Uhr)
    es lebe der Service
    www.widmann-automation.de
    Zitieren Zitieren Variableneditor>Syntaxmodus  

  5. #4
    loonys ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für das Beispiel. Leider zeigt mir die susosoft s40 5.0 nur die Variabeln im freien Modus an. Vom eigentlichen Programm wird nichts angezeigt ;-(.
    Könntest Du evtl. ein neues Beispiel in FBS und Sytaxmodus der Variabeln einstellen ?

    g

    ralf

  6. #5
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hast du eigentlich schon überhaupt schon mal ein S40 Programm geschrieben??
    Umschalten des Variableneditors über: Extras>Variableneditor>Syntax.

    Gruß Joachim
    es lebe der Service
    www.widmann-automation.de
    Zitieren Zitieren S40 Programm  

  7. #6
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    11
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    ...und den entsprechenden Reiter (lokal, global, typ) auswählen. In meinem Programmbeispiel sind alle Variablen global deklariert.

    hier nochmal der Programmcode:

    Code:
     
    CAL Uhr_lesen ( 
     |
     := Year ,
     := Month ,
     := Day ,
     := Weekday ,
     := Hour ,
     := Minute ,
     := Second )
     
    Uhrzeit_erzeugen.Second:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Second);
    Uhrzeit_erzeugen.Minute:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Minute);
    Uhrzeit_erzeugen.Hour:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Hour);
     
    CAL Uhrzeit_erzeugen( 
     MilliSecond := ,
     Second := ,
     Minute := ,
     Hour := 
     |
     td_aktuelle_Uhrzeit:= OutputTOD ,
     := Error )
     
    Datum_erzeugen.Day:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Day);
    Datum_erzeugen.Month:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Month);
    Datum_erzeugen.Year:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Year);
     
    CAL Datum_erzeugen ( 
     Day := ,
     Month := ,
     Year := 
     |
     da_aktuelles_Datum:= OutputDate ,
     := Error )
     
    D_A_T_erzeugen.Second:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Second);
    D_A_T_erzeugen.Minute:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Minute);
    D_A_T_erzeugen.Hour:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Hour);
    D_A_T_erzeugen.Day:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Day);
    D_A_T_erzeugen.Month:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Month);
    D_A_T_erzeugen.Year:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Year);
     
    CAL D_A_T_erzeugen ( MilliSecond := ,
     Second := ,
     Minute := ,
     Hour := ,
     Day := ,
     Month := ,
     Year := 
     |
     dat_akutelles_Datum_Uhrzeit:= OutputDAT ,
     := Error )
     
     (***Ausgang 0 wird geschalten***)
     
    IF (dat_akutelles_Datum_Uhrzeit > DT#2009-04-23-12:00:00) AND (dat_akutelles_Datum_Uhrzeit < DT#2009-04-25-18:00:00) Then
     x_D_Ausgang_0:=true;
    END_IF;
    mfG Jan

  8. #7
    loonys ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja ich habe schon ein s40 programm geschrieben. Ich bin nur leider aus der Übung da ich dies zuletzt 2004 im Rahmen der Meisterausbildung tat.
    Jetzt versuche ich im Selbststudium die Programmierung zu erlernen.

    g

    ralf

  9. #8
    loonys ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Hilfe, ich hoffe ich komme jetzt in diesem Bereich weiter.
    Eine anderes Problem is das ich den Analogausgang zur Dimmung der T5 LS nutzten möchte.
    Gibt es dafür eine Möglichkeit ?

    ralf

    Zitat Zitat von Mr.Spok Beitrag anzeigen
    ...und den entsprechenden Reiter (lokal, global, typ) auswählen. In meinem Programmbeispiel sind alle Variablen global deklariert.

    hier nochmal der Programmcode:

    Code:
     
    CAL Uhr_lesen ( 
     |
     := Year ,
     := Month ,
     := Day ,
     := Weekday ,
     := Hour ,
     := Minute ,
     := Second )
     
    Uhrzeit_erzeugen.Second:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Second);
    Uhrzeit_erzeugen.Minute:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Minute);
    Uhrzeit_erzeugen.Hour:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Hour);
     
    CAL Uhrzeit_erzeugen( 
     MilliSecond := ,
     Second := ,
     Minute := ,
     Hour := 
     |
     td_aktuelle_Uhrzeit:= OutputTOD ,
     := Error )
     
    Datum_erzeugen.Day:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Day);
    Datum_erzeugen.Month:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Month);
    Datum_erzeugen.Year:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Year);
     
    CAL Datum_erzeugen ( 
     Day := ,
     Month := ,
     Year := 
     |
     da_aktuelles_Datum:= OutputDate ,
     := Error )
     
    D_A_T_erzeugen.Second:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Second);
    D_A_T_erzeugen.Minute:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Minute);
    D_A_T_erzeugen.Hour:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Hour);
    D_A_T_erzeugen.Day:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Day);
    D_A_T_erzeugen.Month:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Month);
    D_A_T_erzeugen.Year:=USINT_TO_UINT(Uhr_lesen.Year);
     
    CAL D_A_T_erzeugen ( MilliSecond := ,
     Second := ,
     Minute := ,
     Hour := ,
     Day := ,
     Month := ,
     Year := 
     |
     dat_akutelles_Datum_Uhrzeit:= OutputDAT ,
     := Error )
     
     (***Ausgang 0 wird geschalten***)
     
    IF (dat_akutelles_Datum_Uhrzeit > DT#2009-04-23-12:00:00) AND (dat_akutelles_Datum_Uhrzeit < DT#2009-04-25-18:00:00) Then
     x_D_Ausgang_0:=true;
    END_IF;
    mfG Jan

  10. #9
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    11
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralf,

    was sin T5 LS, hast Du eventuell ein Datenblatt?


    mfG Jan

  11. #10
    loonys ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Mr.Spok Beitrag anzeigen
    Hallo Ralf,

    was sin T5 LS, hast Du eventuell ein Datenblatt?


    mfG Jan
    hallo,

    T5 LS bedeutet Leuchstofflampen in der Dimension T5. Die Vorschaltgeräte sind über eine 1-10V Schnittstelle dimmbar. Diese müßte bsich doch über den Analogausgang der PS4 ansteuern lassen.

    g

    ralf

Ähnliche Themen

  1. moeller xc-cpu
    Von SnuppeDeluxe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 17:30
  2. Moeller PS2 ????
    Von AndreasNeuhaus im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 08:02
  3. SPS von Moeller
    Von csommi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 14:04
  4. Moeller SPS
    Von Heinz im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 22:40
  5. Moeller SPS PS4-151-MM1
    Von RadiTr im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2004, 14:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •