Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Kopplung S7 <-> Quantum über Ethernet

  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wie der Titel schon besagt, möchte ich eine Kopplung zwischen einer Siemens S7 (CPU412-2; CP443-1) und einer Quantum Steuerung (CPU 534 14; NOE 771 11) über das Netzwerk herstellen.

    Zur Zeit werden die Signale von der Quantum in unsere Intouch Viualisierung geschrieben, die wiederum die Daten 1:1 an die S7 in einen DB schreibt. (Die Visu ist quasi als Gateway eingesetzt).

    Unser Bestreben ist jetzt, dass die Visualisierung bei der Signalkopplung rausgenommen wird und die Quantum direkt in die S7 schreibt bzw. die S7 aus der Quantum liest!

    Kann mir jemand sagen, wie man so eine Kopplung aufbaut, ich habe in dem Bereich leider keinerlei Erfahrungen.

    Danke schonmal!
    Zitieren Zitieren Kopplung S7 <-> Quantum über Ethernet  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die Quantum und die S7 müssten halt die selbe Sprache sprechen.

    Wie ist denn die Quantum an das Intouch angekoppelt ?

    Ich geh mal davon aus, dass das ganze über Modbus TCP/IP abläuft und die Quantum vermutlich als Server fungiert und das Intouch-System als Client die Daten von der Quantum holt bzw. schreibt.

    Ich kenn mich mit den Modicon Steuerungen nicht weiter aus. Es sollte jedoch bestimmt möglich sein einen 2ten Client über einen 2ten Port an die Quantum anzukoppeln. Dieser Client währe dann die S7. Für die S7 gibt es ebenfalls einen Modbus TCP/IP Treiber, der allerdings nicht kostenlos ist.

    Schau mal hier Link gibt´s nähere Infos zum Treiber von Siemens.

    Man könnte sich das ganze (Modbus-Client) natürlich auch selber aufsetzen, aber dazu sind unter Umständen schon etwas bessere Programmierkenntnisse erforderlich.

    Eine weitere Möglichkeit währe eine reine TCP/IP Kopplung ohne Modbus.
    Die Bausteine hierfür sind bei Step7 dabei (AG_SEND, AG_RECV). Wie das ganze bei der Quantum aussieht weiss ich nicht - hier sollte es jedoch bestimmt auch ähnliche Send/Receive Bausteine geben.

    Somit könntest du dann zwischen der Quantum und der S7 Rohdaten verschicken.

    Schau mal hier Link wird erklärt wie eine TCP-Verbindung bei S7 projektiert wird. Hier wird auch auf einen Artikel verwiesen, der den Aufruf der Send/Receive Bausteine zeigt.

    Mfg
    uncle_tom

  3. #3
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Also ich denke man kommt um eine Modbus on TCP Kopplung nicht herum. Du musst mal hier im Forum suchen. Wir hatten dieses Thema schon mal.
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.
    Zitieren Zitieren Modbus on TCP  

  4. #4
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Mann kann auch ein Bedienpanel benutzen zum kommunizieren.
    Ich habe es schon gemacht mit einem Magelis Panel. Eine Schnittstelle verbunden mit Siemens SPS (seriel Modbus) und eine andere mit dem Quantum. (TCPIP Modbus zb). Pas auf ! Is langsam un anzahl Variabelen ist limitiert...

    Du kannst auch ein Umsetzer Modbus (Siemens seite) nach TCPIP(Modbus) benutzen. (www.schneider-electric.com). Siemens ist dann Modbus (seriel) slave...

    Qauntum erkennt nur TCPIP Modbus....

    Chris
    Zitieren Zitieren Kopplung Quantum Siemens  

  5. #5
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Ist die Quantum Modbus Master oder Slave ?
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  6. #6
    flisse ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Quantum ist Modbus Master!

  7. #7
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Wenn die Quantum Master ist, musst du in der S7 eigentlich nur auf die Anfragen des Masters reagieren.

    Vipa hat die Kommunikation sehr gut beschrieben:

    http://www.vipa.de/uploads/tx_sbdown...d_im_06-29.pdf

    Seite 324 - 329


    Quatum -> Kommandotelegramm
    Du -> Antworttelegramm
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  8. #8
    flisse ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also wir haben die Quantum als Master definiert, weil sie die "Datenquelle" ist. Die S7 soll einen bestimmten Registerbereich der S7 auslesen und somit die Daten erhalten.

    (Nur damit da kein Missverständnisse entstehen)

    Aber dennoch vielen Dank schonmal.

    Ich werde das mal durchlesen und versuchen umzusetzen!
    Da ich ab Morgen erstmal im Urlaub bin, wird eine Rückmeldung wohl leider etwas auf sich warten lassen.
    Geändert von flisse (18.05.2009 um 09:22 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich habe etwas interessantes gefunden.....

    Posted by Daniel Chartier on 19 July, 2007 - 12:11 am
    Hello;

    If you need to use Modbus-TCP with a Siemens S7-300 or 400 CPU, you will need a CP343-1 or 443-1 (Ethernet comm. processor) and special modbus-TCP blocks. These are downloadable here:

    http://support.automation.siemens.co...ew/en/22660304

    If the connection is through Modbus-RTU or ASCII, then you need a serial processsor (CP341 or 441-2) and "loadable drivers" for Modbus master or Modbus slave (there are for sale) from your Siemens rep. Parametrisation software and example programs come with the loadable drivers package.

    Hope this helps,
    Daniel Chartier Reply to this post...

  10. #10
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen denbeleg

    Nichts für ungut - aber wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Ich hab doch schon vor 10 Tagen geschrieben, dass es von Siemens einen Modbus-TCP Treiber gibt und hab auch einen Link mit angefügt (ist übrigens der gleiche, den du auch gefunden hast - nur in Deutsch).

    Übrigens ist man nicht unbedingt auf einen Ethernet-CP angewiesen - es gibt mittlerweile auch einen Treiber für CPU´s mit integrierter Ethernet-Schnittstelle (PN).

    Die Treiberbausteine sind allerdings kostenpflichtig.
    Geändert von uncle_tom (22.05.2009 um 20:25 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. PC - S7 Kopplung über TCP
    Von Thommy07 im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 12:20
  2. Ethernet Kopplung von AB SLC5/05 CPU's
    Von Strangeman im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 09:32
  3. Kopplung S5 <--> S7 über Ethernet
    Von HighTec im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 19:41
  4. LAN - Kopplung über CP
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 08:30
  5. Kopplung PC - S7 über Ethernet
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 11:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •