Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: B&R Stringbearbeitung

  1. #1
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Hagen in Westfalen
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute

    Ich habe ein kleines Problem.

    Ich soll Daten seriell einlesen. das ist kein Problem geht ja recht einfach mit DVFrame.

    Es handelt sich dabei um Daten die aus Zahlen und Buchstaben bestehen.

    Das Problem ist, wenn ich die Daten abspeichern will kommen Zeilenumbrüche die ich nicht will
    Problem: es hängt an jedem Datum CRLF an.
    OK mache ich es mir einfach.
    Länge des String bestimmen und die letzten 2 Zeichen abschneiden. Funktion LEFT ist da sehr hilfreich.

    Allerdings habe ich nun das Problem das durchaus 2x CRLF auftaucht.

    Gibt es eine Möglichkeit (evtl. wie in C) alle Zeichen bis zum ersten CRLF zu lesen und in einen neuen String zu schreiben ?

    Ich programmiere in Automation Basic ...

    Vielen Dank im voraus

    MfG

    Stefan
    Zitieren Zitieren B&R Stringbearbeitung  

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 178 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Das sollte sich eigentlich mit einer While-Schleife, und den String-Funktionen FIND und DELETE aus der Library STANDARD bewerkstelligen lassen.

    mfg Maxl

    Ach ja: den Vergleichsstring musst Du dir wahrscheinlich manuell zusammenbasteln (nicht vergessen: Nullterminierung!)
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  3. #3
    Interceptor ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Hagen in Westfalen
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    Das sollte sich eigentlich mit einer While-Schleife, und den String-Funktionen FIND und DELETE aus der Library STANDARD bewerkstelligen lassen.

    mfg Maxl

    Ach ja: den Vergleichsstring musst Du dir wahrscheinlich manuell zusammenbasteln (nicht vergessen: Nullterminierung!)
    Ginge auch hast recht.

    Ich habe mittlerweile eine andere Lösung gefunden.

    Länge des String ermitteln (das CRLF wird mitgezählt)
    Länge -1 = 0 (wenn das letzte Zeichen ASCII 10 ist)
    Länge -2 = 0 (wenn das letzte Zeichen ASCII 13 ist)

    klappt auch.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •