Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Suche Signalkonverter

  1. #1
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Gemeinde,

    ich suche einen Signalkonverter der eine analoge Spannung von 0 bis 10 V in 0 bis 12 V umwandelt. Am besten wär, wenn man die Ausgangspannung frei wählen kann, muss aber nicht sein. Das wenn man z.B. 12 V anlegt, bei 5 V Eingangspannung, 6 V am Ausgang rauskommen. Oder wenn man 30 V anschließt, kommen bei 5 V am Eingang, 15 V am Ausgang raus. Ich hab schon bei Phoenix geguckt, habe bis jetzt noch nichts passendes gefunden. Kann aber auch sein das ich blind bin.^^

    Edit: Hab vergessen, es muss 10 A liefern können.
    Geändert von Mobi (16.09.2009 um 23:41 Uhr)
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).
    Zitieren Zitieren Suche Signalkonverter  

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Privat oder dienstlich?

    Privat könnte ich mir was mit OP's vorstellen, dienstlich eher was in Richtung Servotreiber.

    Welche Leistung willst du treiben, wie schnell, wie oft ändern sich die Werte, müssen die Regelparameter oft angepackt werden? eher linear, oder eine krumme Kennlinie?

    Greetz, tom

  3. #3
    Avatar von Mobi
    Mobi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Mit OP's hab ich mir auch schon überlegt. Es ist eine PWM im Sägezahnformat, wo zwischen den Zähnen lange Pausen sind. Die Frequenz liegt im kHz-Bereich. Die 12 Volt kommen von einer Autobatterie, das es später in einem Auto Anwendung findet. Aber mehr kann ich dazu jetzt nicht sagen.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  4. #4
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Nun ich denke ein Verstärker mit Faktor 1,2 davor ein Integrator soll eigentlich funktionieren (bei Zugbremsen tuts so was jedenfalls). Als fertigprodukt ist mir sowas nicht bekannt, bei Farnell, Spoerle und Konsorten gibt es allerdings die Einzelteile zu diesem Projekt. Teilweise auch relativ günstig

  5. #5
    Avatar von Mobi
    Mobi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Wozu ist der Integrator da?
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  6. #6
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Da war doch von einem Sägezahn die Rede, ein normaler Verstärker OHNE Integrator würde den Sägezahn verstärken = Beschleunigen dann auf 0 abbremsen und dann wieder beschleunigen. Der Integrator macht eine "echte" Gleichspannung daraus und das spart Resourcen.

  7. #7
    Avatar von Mobi
    Mobi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Ich hab mal das Signal, welches verstärkt werden soll, im Anhang gepackt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  8. #8
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    von welchen Frequenzen reden wir überhaupt ("Sägezahn und Rechteck)

  9. #9
    Avatar von Mobi
    Mobi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    die genauen sind noch nicht festgelegt, liegt aber im kHz-Bereich.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •