Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Einstieg Allen Bradley

  1. #1
    Registriert seit
    28.05.2006
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich programmierte bisher nur S7 (300er).

    Nun kommt evtl. ein umfangreicheres Projekt mit Allen Bradley Steuerungen auf mich zu, mit denen ich bislang noch keine Berührungspunkte hatte.
    Wie artverwandt sind denn eigentlich Siemens und Allen Bradley/Rockwell?
    Kann man sich mit Siemens S7 Vorkenntnissen einigermassen bei den Amis einarbeiten oder sind Hard- und Software komplett anders aufgebaut?
    Sollte ich folglich eher einen Lehrgang dafür besuchen?

    Gruß Olli
    Zitieren Zitieren Einstieg Allen Bradley  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Artverwandt sind Siemens und Rockwell sowie jeder beliebige SPS-Hersteller.

    Bist du "nur" von Siemens versaut, oder hattest du auch mit anderen Steuerungen generell schon Berührungspunkte?

    Software ist schon anders aufgebaut, ein paar Sachen gefallen mir bei Siemens besser, andere bei Rockwell.

    Kurzum, für "normale" Sachen, halte ich einen Kurs bei Rockwell für einen halbwegs gestandenen Programmierer nicht für notwendig,
    bei weiteren Details wie Motion und ähnlichem vielleicht schon eher.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    139
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Also es ist schon ziemlich unterschiedlich.


    Auf der Rockwell Homepage gibt es einen "Application Conversion Guide", der könnte Dir weiterhelfen.

    Je nachdem welchen Hardware-Distributor für Rockwellprodukte ihr habt, könntest Du den ja auch mal ansprechen. Die sind ja eigentlich schon daran interessiert, das mehr Leute mit ihren Geräten umgehen können. (Habe so mal eine super RSLogix5000 Einführung bekommen)


    Wenn das alles nichts nützt, nimm Dir viel Zeit, hab viel Geduld... dann kann man das schaffen.

    Es ist nicht unmöglich



    Gruß

    Hauke

  4. #4
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Mit fundierten Kenntnissen geht das recht gut.

    Ein paar der Unterschiede sind:
    - Datenbestände werden bei AB nicht in DB's angelegt. Dafür existiert eine globale Variablenliste (Controller Tags) in der man beliebig viele (bis der Speicher voll ist) einfache und strukturierte Variable anlegen kann
    - Code wird in Modulen programmiert welche wiederum von Tasks aufgerufen werden. Die Tasks sind ähnlich den OB's bei S7 zyklisch, zeitgesteuert oder ereignisgetriggert aufgerufen. Ein Task kann demzufolge beliebig viele Module enthalten.
    - Pro Task können lokale Variable vergeben werden
    - Hardwarekonfiguration erfolgt über eine Baumstruktur, Netztopologieen grafisch.
    - Programmiert wird wahlweise in Ladder (KOP) oder SCL (es gibt auch weitere Hochspracheneditoren)

    Generell gilt: das Tooling für all die Aufgaben die es in einem SPS-Projekt zu berabeiten/lösen gilt ist bei AB nicht so kompakt wie bei S7, d.h. für jeden Teilbereich brauchts separate Tools die man installieren muss (bei S7 auch, nur da merkt man's eigentlich nicht).

    Markus

  5. #5
    olli2 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2006
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo und danke ersteinmal für die Infos.

    Bist du "nur" von Siemens versaut, oder hattest du auch mit anderen Steuerungen generell schon Berührungspunkte?
    Was SPS-Programmierung betrifft schon, mein Kundenkreis (Produktions- und Fertigungsanlgen) verlangt S7 300er und FUP.
    Mit verschiedenen höheren Sprachen hatte ich in der Vergangenheit schon Berührungspunkte.

    Im Speziellen gehts bei meinem Anliegen um eine handvoll Verpackungsanlagen aus Italien mit Allen Bradley Steuerung. Diese sollen mechanisch, elektrisch, etc. modifiziert und produktionsfähig gemacht werden. Es ist also schon ein Grundstock vorhanden, der verändert werden muß. Die Doku soll allerdings sehr lückenhaft sein und der Support des Herstellers durch die begonnenen Umbauten entsprechend eingeschränkt. - Grundlagenforschung
    Viel mehr Infos besitze ich vorerst noch nicht.
    Für mich gilt es nun zu erörtern, ob ich mich in das Projekt reinsteigere oder lieber die Finger davon lassen soll.

    Gruß Olli

  6. #6
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von olli2 Beitrag anzeigen


    Was SPS-Programmierung betrifft schon, mein Kundenkreis (Produktions- und Fertigungsanlgen) verlangt S7 300er und FUP.
    Mit verschiedenen höheren Sprachen hatte ich in der Vergangenheit schon Berührungspunkte.


    FUP gibt es bei Rockwell zwar auch, die Steuerungen werden aber normalerweise klassisch in ladder programmiert, was dem KOP bei siemens ähnelt
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  7. #7
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    139
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Also da wage ich mal, Dir zu widersprechen.

    Es ist durchaus nicht so, dass da generell nur in Lader Logic programmiert wird.
    Je nach Sinn und Zweck der Routine bietet es sich schon an, eine passende, andere Sprache zu wählen - und das wird vermutlich nicht nur von mir so gehandhabt.

    So sind zum Beispiel Berechnungen in LL eher schrecklich, in Structured Text aber ganz wunderbar und einfach.
    Aufrufe anderer Routinen, denen man noch Parameter mitgeben möchte, sind in FBS auch übersichtlicher als in LL.

  8. #8
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HSThomas Beitrag anzeigen
    Also da wage ich mal, Dir zu widersprechen.

    Es ist durchaus nicht so, dass da generell nur in Lader Logic programmiert wird.
    Je nach Sinn und Zweck der Routine bietet es sich schon an, eine passende, andere Sprache zu wählen - und das wird vermutlich nicht nur von mir so gehandhabt.

    So sind zum Beispiel Berechnungen in LL eher schrecklich, in Structured Text aber ganz wunderbar und einfach.
    Aufrufe anderer Routinen, denen man noch Parameter mitgeben möchte, sind in FBS auch übersichtlicher als in LL.

    Hm? Thema verfehlt 6 setzen

    ich habe nicht generell sondern normalerweisse geschrieben. Mir ist bekannt, dass es bei RW auch andere sprachen gibt, die ihre vorteile haben.
    aber danke mal für den hinweis
    meine aussage hat sich auf unsere kunden in den usa, bezogen, die ll fordern
    aber trotzdem ich finde es gut, dass wir darüber geredet haben
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Wobei, um das noch anzumerken, ST & SFC, welche sicherlich für manches ganz gut sind (unabhängig vom System),
    Rockwell sich auch ganz gut bezahlen lässt damit diese in der Entwicklungsumgebung freigeschalten sind.
    Ist ja, gerade für einen Einsteiger, auch ein nicht unerheblicher Faktor.

    Wobei eine Sache schon richtig ist, bei AB lässt sich in KOP im Grunde alles lösen,
    vielleicht nicht immer "geradlinig", aber es geht.
    Das kann man bei Siemens-KOP/FUP nun nicht wirklich behaupten.

    Wobei da es sich hier um einen Umbau handelt, noch der Faktor dazu kommt, welche Steuerungs-Generation hier verbaut ist.

    Also Compact / Controllogix, SLC 500, PLC-5 ... welche sich ja durch ihr Alter auch unterscheiden.

    Persönlich kenne ich ausschließlich Controllogix mit zugehörigen RSLogix5000.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #10
    olli2 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2006
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wobei da es sich hier um einen Umbau handelt, noch der Faktor dazu kommt, welche Steuerungs-Generation hier verbaut ist.

    Also Compact / Controllogix, SLC 500, PLC-5 ... welche sich ja durch ihr Alter auch unterscheiden.
    ich werde morgen vielleicht mehr Informationen dazu erhalten.

    Wie sieht es denn mit der Software aus? Gibts da eine für alle oder wie bei Siemens für jede Familie etwas eigenes?
    Benötigt man auch einen Hardware Adapter um die Steuerung programmiern zu können?

    Gruß Olli

Ähnliche Themen

  1. Allen Bradley?
    Von Flo im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 08:19
  2. Allen Bradley Add on
    Von BMLLER6758 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 10:58
  3. Allen Bradley
    Von 00hausair im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 22:00
  4. Allen Bradley
    Von Sebastian76 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 12:36
  5. Allen Bradley
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 22:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •