Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Gebäudesteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS-ler

    ich würde meine Wohnung gerne etwas vernetzen aber so wenig wie möglich Kabel verlegen. Des weiteren sollte auch eine Verbindung zum Internet hergestellt werden damit ich alle Infos über mein iPhone abrufen kann.
    Ein Panel ist vorhanden nur welche Steuerung soll ich nutzen, welche Stellglieder für Heizung/Rolladen...? Für Heizkörperthermostate gibt es schon viele Funkstellantriebe aber lassen die sich auch über eine zentrale Steuerung steuern, z.B. Beckhoff?

    CoDeSys ist kein Problem für mich, eine Webseite kann ich auch erstellen und das einfachste wären I/Os aber ich möchte keine Kabel verlegen, habt ihr Erfahrung mit Funk/Wlan netzen?
    Geändert von markuscps (13.12.2009 um 10:17 Uhr)
    Zitieren Zitieren Gebäudesteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Blomberg/Lippe
    Beiträge
    1.293
    Danke
    51
    Erhielt 130 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Guck dir mal das EnOcean System an, dies basiert auf Funk. Beckhoff müsste eigentlich dafür Master haben. Aber da frag am besten die, die sich mit Beckhoff auskennen, dies ist nicht so mein Gebiet.
    Gruß
    Mobi


    „Das Einfache kompliziert zu machen ist alltäglich. Das Komplizierte einfach zu machen –
    das ist Kreativität“ (Charles Mingus).

  3. #3
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Wago besitzt auch eine Masterklemme.
    Normal ist sie nur für die Kommunikation zwischen zwei Knoten, also z.B. zwei 841er gedacht, aber man kann laut Wago auch Andere Teilnehmer einbinden.
    Einfach mal anrufen oder ne Mail schreiben, die sind dort sehr kompetent!

    MfG

    Marcel

  4. #4
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von markuscps Beitrag anzeigen
    Hallo SPS-ler

    ich würde meine Wohnung gerne etwas vernetzen aber so wenig wie möglich Kabel verlegen. Des weiteren sollte auch eine Verbindung zum Internet hergestellt werden damit ich alle Infos über mein iPhone abrufen kann.
    Ein Panel ist vorhanden nur welche Steuerung soll ich nutzen, welche Stellglieder für Heizung/Rolladen...? Für Heizkörperthermostate gibt es schon viele Funkstellantriebe aber lassen die sich auch über eine zentrale Steuerung steuern, z.B. Beckhoff?

    CoDeSys ist kein Problem für mich, eine Webseite kann ich auch erstellen und das einfachste wären I/Os aber ich möchte keine Kabel verlegen, habt ihr Erfahrung mit Funk/Wlan netzen?


    Wenn du WENIG Kabel verlegen willst, dann ist eine SPS ungeeignet. Wenn
    ich diese Funk-"krücken" mal außer acht lasse, dann hast du leider immer
    einem Menge Parallelverkabelung. Daher würde ich dir sehr empfehlen mal
    in das

    http://knx-user-forum.de

    reinzuschauen.

    Dort geht aus hauptsächlich um den EIB / KNX / Instabus (meint alles dasselbe)
    Beim KNX-BUS klemmst du alle dezentralen Senoren Taster Bewegungsmelder (und wenn gewünscht) auch
    dezentrale Aktoren - z.B. Rolladenaktoren - auf einen 2-Drahtbus. Auch das Thema "iPhone" wird
    dorch sehr ausführlich besprochen.

    Nix gegen Codesys, aber solange es keine WAGO oder andere Codesys-Komponenten
    in Standard-REG-Maßen gibt, sehen Gebäudeinstallationen in EFHs für
    mich immer wie "hinbegastelt" aus.


    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen

    Nix gegen Codesys, aber solange es keine WAGO oder andere Codesys-Komponenten
    in Standard-REG-Maßen gibt, sehen Gebäudeinstallationen in EFHs für
    mich immer wie "hinbegastelt" aus.


    Gruß
    Dafür gibt es einige Verteilungen bei denen sich die Hutschienen wenige cm absenken lassen. Ansonsten gibt es Schaltschränke

    MfG

    Marcel

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es einige Verteilungen bei denen sich die Hutschienen wenige cm absenken lassen. Ansonsten gibt es Schaltschränke
    is klar - ich hab auch einen 285mm tiefen Hager im EG in einem separaten Raum stehen aber

    die Aufgabenstellung ist - sowenig Kabel wie möglich - d.h. alles dezentral -
    d.h. ÜBERALL in jedem Zimmer "kleine" Schaltschränke???

    Na ob das der Ehefrau gefällt?

    Gruß

  7. #7
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    KNX Klemme Und weiter gehts.

    Damit hat man die Sensoren schonmal erschlagen, und einige Aktoren auch. Für die Beleuchtung ggf. Dali.

    MfG

    Marcel

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    KNX Klemme Und weiter gehts.
    Damit hat man die Sensoren schonmal erschlagen, und einige Aktoren auch. Für die Beleuchtung ggf. Dali.

    die Sensoren ja wenn du damit pysikalische Sensoren meist OK
    aber KNX-Taster sind ja gerade nicht direkt (ohne KNX) an die
    WAGO angeschlossen. Und das programmierst du in der ETS und nicht
    im Codesys. Spätestens beim Dimmen bis du automatisch
    bei KNX-Dimmern oder DALI. Das geht mit einer SPS sehr umständlich.
    Zum Schluss bleibt für die WAGO - für normale Hausinstallation wohlgemerkt -
    nicht mehr viel Arbeit übrig.

    Das man mit der WAGO im Keller wunderbar Heizungs- und Solarsysteme steuern
    kann bleibt davon unbenommen.
    Ich kenne beide Welten und habe sowohl KNX als auch eine SPS (S7) im
    Haus. Jedes für seine originäre Aufgabe würde ich sagen.

    Gruß

    Frank

  9. #9
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    59
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich denke ich werde mich für IP-Symcon entscheiden und die Steuerung über einen kleiner Rechner laufen lassen.

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung SPS S7-300 / Gebäudesteuerung !
    Von SHendrik im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 14:05
  2. Priva Gebäudesteuerung Preis/Leistung?
    Von Bender25 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 21:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •