Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Analogwertverarbeitung 0-1VDC mit LOGO

  1. #11
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MECHA07 Beitrag anzeigen
    Ich benutze einer 0BA6- LOGO 12/24RC.
    Zwischen I7/I8 und M keine Spannung, zwischen PIN 7 (+) vom Sensor und PIN 3 (-) vom Sensor liegen 0,287 VDC an.
    und zwischen PIN3 und M?

    leitung ist in ordnung? verbindungen alle überprüft?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    MECHA07 (02.03.2010)

  3. #12
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    OK, dann kann der Eingang natürlich auch keinen Wert einlesen. Du hast doch aber geschrieben, daß die Bezugsmasse gleich ist? Dann muß doch Pin 3 des Gebers mit Anschluß M der Logo! verbunden sein (und beide mit der Masse der Versorgungsspannung?

    Gruß

    Holger

    Edit: Wieder Überschneidung....

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu knabi für den nützlichen Beitrag:

    MECHA07 (02.03.2010)

  5. #13
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ein Bild sagt mehr als Worte. Ich würde das mal so wie angehängte PDF verschalten.


    Gruß Walter
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Analogwertverarbeitung mit LOGO!  

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Walter für den nützlichen Beitrag:

    knabi (01.03.2010),MECHA07 (02.03.2010)

  7. #14
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    sry, hab die ganze zeit gewartet und mich gefragt warum keiner antwortet.
    hab heut morgen erst gesehn, dass die seite ja zu ende war
    @ vierlagig: PIN3 und M habe ich nicht verbunden, ich habe gedacht, dass es reicht wenn ich beim DC/DC Wandler PIN 3 beim 5V Ausgang auf M lege.

    @ holger: wie bei vierlagig, danke für den tipp! jetzt funktioniert es!

    @ Walter: Vielen Dank für das Schaltbild!

    @ all: Funktioniert jetzt prima, vielen Dank!

  8. #15
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MECHA07 Beitrag anzeigen
    sry, hab die ganze zeit gewartet und mich gefragt warum keiner antwortet.
    hab heut morgen erst gesehn, dass die seite ja zu ende war


    Dagegen hilft zum Beispiel, das Thema zu abonnieren .... Aber hauptsache, alles funktioniert jetzt!

    Wie sieht`s denn mit der Genauigkeit aus, ist das Ergebnis brauchbar?

    Gruß

    Holger

  9. #16
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von knabi Beitrag anzeigen
    Wie sieht`s denn mit der Genauigkeit aus, ist das Ergebnis brauchbar?
    bei den 10bit?
    und nur 1V?
    also knapp 100 "stufen"?

    ich sach mal: zum grob schätzen dürfte es reichen, aber MECHA07 wird seine erfahrungen sicher noch mitteilen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #17
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    zu den Ergebnissen:

    also er liefert eine "relativ" konstante Spannung wenn er ruhig gelagert ist.
    sobald man ihn aber ein bisschen bewegt, steigt die spannung sprunghaft an, z.b. bei 25% rh vorher auf 50%rh nachher (zeigt zumindest das TD, wenn er dann wieder "ruhig" liegt erholt er sich aber schnell wieder).
    Er springt von der Luftfeuchte her aber immer so im Bereich von 2-4%rh.
    Für die Anwendung reichts, aber wenn man etwas genaueres braucht, dann sollte man schon zu etwas qualitativ hochwertigerem greifen denke ich.

  11. #18
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So, jetzt hab ich aber doch noch ne frage^^

    wie kann ich es einstellen, dass die LOGO mir Nachkommastellen anzeigt.

    Jetzige Situation ist --> ich messe 0,274VDC am Sensor.
    Die LOGO zeigt mir 27,0 %rh an (eher gesagt das TD).
    Die LOGO springt immer zwischen den einzelnen %en hin und her.
    Also von 27 zu 28, von 26 zu 24.

    Kann man es einstellen, dass er mir die genauen Zahlen anzeigt?
    Also bei 0,274VDC am Sensor möchte ich am TD auch 27,4%rh angezeigt bekommen.
    Geht das?

  12. #19
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MECHA07 Beitrag anzeigen
    Geht das?
    nicht bei der schwachen auflösung
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  13. #20
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich hab ein weiteres Problem:
    ich messe am Eingang von der LOGO 0,266 VDC
    Angezeigt auf dem TD bekomme ich aber nur 23%rh.
    Ich hab erst gedacht, das liegt an meiner Umrechnung auf einen Messbereich von 8060, hab umgestellt auf 10000, aber trotzdem zeigt er mir einen falschen Wert an.

    @ vierlagig: warum kann ich das nicht anzeigen, wenn ich doch z.B. 0,266VDC messe?

Ähnliche Themen

  1. Analogwertverarbeitung Siemens Logo
    Von eltronic im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 01:05
  2. Logo Analogwertverarbeitung
    Von Golden Egg im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 11:04
  3. Analogwertverarbeitung bei LOGO! SPS
    Von kunse im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 20:06
  4. Logo-Analogwertverarbeitung
    Von wogle im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 13:35
  5. Hallo, und Hilfe bitte! (Logo analogwertverarbeitung)
    Von try&error im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 19:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •