Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73

Thema: S7? B&R? Beckhoff

  1. #1
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wir haben bei uns in der Firma ausschließlich Siemens S5 und S7 Steuerungen in unseren Anlagen im Einsatz.
    Da Siemens nicht unbedingt der günstigste Anbieter ist,möchten wir gerne
    eine Alternative dazu,bei uns einführen.
    Zur Auswahl stehen die Anbieter B & R und Bechhoff,leider liegt bei uns keinerlei Erfahrung mit diesen Herstellern vor,vielleicht kann mir jemand etwas dazu sagen,der schon mit diesen Systemen gearbeitet hat?
    Zitieren Zitieren S7? B&R? Beckhoff  

  2. #2
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zu diesem Thema gab es schon einige Diskussionen im Forum (Sufu benutzen).

    Allgemein sollte man nicht nur den Preis sehen (leider nicht den Kaufleuten beizubringen), sondern auch Inbetriebnahme, Ersatzteile und Support.

    Vergleich doch mal zum Beispiel wieviel €uros für Instandhalter/Elektriker/Techniker-Schulung musst du bei Einsatz einer neuen Steuerung kalkulieren und stell das allein gegenüber der Ersparnis beim Einkauf der Hardware.

    Persönlich mag ich den technischen Support von Beckhoff nicht, ist teilweise nicht erreichbar und auf Emailantworten wartet man Tage. Da spielt Siemens in einer ganz anderen Liga. Zu B&R kann ich leider nichts sagen, aber wenn es um den reinen Preis für Steuerungen geht kannste ja auch mal noch "VIPA" ins Auge fassen.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Am technischen Support trennt sich die Spreu vom Weizen.
    Eine ordentliche Homepage mit SUPPORT und einen garantierten
    Rückruf bei SIEMENS innerhalb eines Arbeitstages ist m.E. das
    Maß der Dinge. Auch die Lieferfahigkeit, Liefertreue und eine
    Weltweite Verfügbarkeit von sog. "Kerntypen" innerhalb kürzester
    Zeit ist in der heutigen Zeit extrem wichtig. Was nutzt dir es,
    wenn du einen Antrieb für 200 € billiger bekommst aber im
    Defektfalle eine Woche auf Ersatz wartest.

    Auf das Gesamtpaket kommt es an.

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Am technischen Support trennt sich die Spreu vom Weizen.
    ...
    Wenn z.B. FIAT die besten Werkstätten hätte weil man da sofort geholfen bekommt, ist das nach Deiner Definition die beste Automarke. Wenn man nun bei z.B. bei Audi erst einen Termin machen muss ist das die schlechtere alternative. Jedoch braucht man vielleicht bei der einen Marke nicht so oft den Support weil die Kiste einfach läuft.

    Technologisch steckt Siemens immer noch in den Neuzeigern wenn nicht sogar in den Achtziger Jahren fest. IMHO sind die schlicht und einfach Innovationsbremsen.

    PS: Ich würde zu Beckhoff tendieren.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    152
    Danke
    20
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Wir setzen Steuerungen von B&R seit 1996 ein.
    Ich bin sehr zufrieden damit.
    Die Qualität ist gut. Selten musste mal etwas ausgetauscht werden.
    Die Betreuung durch das zuständige Technische Büro ist auch gut.
    In der Anfangszeit wurden wir mehrere Tage kostenlos im TB mit der Programmierung und der Entwicklungsumgebung vertraut gemacht.
    Bei Problemen kam auch schon mal ein Ing. vom TB zu uns ins Haus.
    Anfang des Jahres habe ich mich mit der Anbindung der Steuerungen über .NET beschäftigt.
    Innerhalb einer Woche nach Anfrage hatte ich einen Termin im TB, wo mir ein Ing. den ganzen Tag zur Seite stand.
    Durch die lange Zeit, seit der wir B&R einsetzen, kenne ich die meisten Supporter vom TB persönlich.
    Das macht die Zusammenarbeit viel einfacher.


    Was die Programmierung angeht, kann ich mangels Erfahrung mit anderen Steuerungen keine Vergleiche ziehen. Angeboten werden KOP, FUB, AWL, Automation Basic, C und ST.
    Ich persönlich komme mit Automation Basic und ST gut zurecht.


    Einen Blick ist B&R allemal wert.


    Grüße vom Jens
    Geändert von Jens_Ohm (19.03.2010 um 21:42 Uhr)
    Auf der Schachtel stand WIN98 SE oder besser, da hab ich Linux installiert.

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    ich würde auch eher zu Beckhoff als zu Siemens tendieren, was mich an
    Beckhoff noch sehr stört ist das die keine vernünftige Visiu haben, wobei
    WinCCflex ist auch keine vernünftige. Aber trotzdem, wenn ich eine
    Steuerung einsetze möchte ich lieber alles aus einen haus haben.
    Ich habe keine lust vom Steuerungshersteller zu hören es liegt an der Visiu
    und der Visiu Hersteller sagt es liegt an der Steuerung. Eine Visiu selber
    basteln mit einer Hochsprache kommt für mich nicht in frage, da will ich
    schon etwas fertiges.

    Die modulare Software von Beckhoff finde ich schon klasse einfache SPS,
    NC, CNC, Sicherheit alles läuft auf einer Plattform. Nicht wie bei Siemens
    für jede Anwendung eine eigene Hardware, das kann es doch nicht sein.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von martinho71 Beitrag anzeigen
    ...
    wir haben bei uns in der Firma ausschließlich Siemens S5 und S7 Steuerungen in unseren Anlagen im Einsatz.
    Da Siemens nicht unbedingt der günstigste Anbieter ist,möchten wir gerne
    eine Alternative dazu,bei uns einführen.
    ...
    Siemens und auch Beckhoff arbeiten zurzeit an den Nachfolgeprodukten. Siemens will die derzeitige S7 Generation einmotten und durch eine Neue zu ersetzen. Beckhoff will TwinCAT 2 durch 3 ablösen.
    Vielleicht lohnt es sich noch etwas zu warten und die Nachfolgeprodukte zu vergleichen.

    Bei B&R kenne ich mich nicht aus, höre und lese von den Anwendern aber fast nur gutes. Ähnliches trifft auf Sigmatek und viele andere Hersteller zu.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #8
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Was mir insb. bei Beckhoff sehr positiv auffällt ist, dass die Softwarearchitektur des Steuerungssystems sehr gut skalierbar und sehr offen zu anderen Systemen ist. Das TwinCAT bietet enorm viel Funktionalität von der Kleinsteuerung bis zur High-End-System. Alles mit einer Software und einer Architektur. Und gleichgültig welcher Feldbus eingebunden werden soll und zu welchem übergeordneten System kommuniziert werden soll, mit Beckhoff geht's.
    Mich fasziniert vor allem die einfache NC-Steuerung, die nahtlos in die Soft-SPS-Umgebung eingebunden ist. Keine extra Hard- und Software erforderlich und mit dem schnellen Feldbus "EtherCAT" auch noch sehr leistungsfähig, bis zur E/A-Ebene.
    ... Dafür ist das System auch sehr mächtig und erfordert anfangs viel Eingewöhnung. Ein einfacher Umsteig von Siemens auf Beckhoff dürfte einige an Zeit und Nerven kosten.
    übrigens: Updates kosten bei Beckhoff nichts!

    Also was Innovation und Performance angeht, ist Beckhofff für mich das Maß der Dinge.
    B&R kenne ich allerdings überhaupt nicht.

  9. #9
    martinho71 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank,

    für die vielen Antworten,diese haben mir sehr weiter geholfen.
    Wirklich klasse wieviele Leute sich hier immer aneinem Thema beteiligen und einem so wertvolle Auskünfte geben,nochmals vielen Dank euch allen.

  10. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    vielleicht noch so als Nachsatz, weiol es hier nicht genannt wurde - du hattest diese Alternative allerdings auch nicht vorgegeben ...

    Wie wäre es mit VIPA ?
    Das wäre absolut eine preisliche Alternative zu Siemens und vor Allem : du kannst weiter mit Step7 (das du ja kennst) arbeiten. Von dem Leistungszuwachs gegenüber den Siemens-CPU's will ich mal gar nicht sprechen ...

    Gruß
    LL

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff K-Bus
    Von demmy86 im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 18:07
  2. Beckhoff K-Bus
    Von cas im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 10:26
  3. Beckhoff - ADS.ocx
    Von phil87 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 23:04
  4. Beckhoff CX und SQL
    Von merlin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 11:21
  5. Beckhoff
    Von Wilhelm im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 00:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •