Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: B & R. 2003 PLC mit Flashkarte ?

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Wir haben eine Anzahl von B&R 2003 Steuerungen (CPU 7CP476) bei Kunden rund um in die Welt.
    Problem ist das diese PLC nur Batteriegepufferte RAM hat (oder Teilweiss nur Batteriegepuffert, ich verstehe den Memory von diese PLC nicht).
    Es passiert das einer nach einander verlieren die PLCs bei den Kunden das Program. Einzigste weg das Progrem wieder reinzuspielen ist über eine Modemverbindung. Der Modemverbindung klappt manchmal, manchmal nicht.

    Jetzt bemerke ich das wir haben eine Ethernetmodul (3IF6B1.B6) (IF681 ?). In diese ethernet Modul gibt es ein Slot für eine Flashkarte. Das Slot ist mit "ME020" markiert. Das Format scheint PCMCIA-ähnlich zu sein. Eine Siemens MC Karte lasst sich in diese Slot stecken.

    Frage: Lasst sich das PLC Program über diese Flash-Karten Slot übertragen ?
    Wenn Ja, wie ?

    Danke im voraus.
    Jesper M. Pedersen
    Zitieren Zitieren B & R. 2003 PLC mit Flashkarte ?  

  2. #2
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Zentralraum OÖ
    Beiträge
    303
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Wir haben eine Anzahl von B&R 2003 Steuerungen (CPU 7CP476) bei Kunden rund um in die Welt.
    Problem ist das diese PLC nur Batteriegepufferte RAM hat (oder Teilweiss nur Batteriegepuffert, ich verstehe den Memory von diese PLC nicht).
    Es passiert das einer nach einander verlieren die PLCs bei den Kunden das Program. Einzigste weg das Progrem wieder reinzuspielen ist über eine Modemverbindung. Der Modemverbindung klappt manchmal, manchmal nicht.
    Hallo,

    CPU hat 1,5 MB ROM (Flash)
    CPU hat 750 kB RAM (nur Batteriegepuffert)

    Habe noch nie gehört dass aus dem ROM die Tasks verloren gehen. Porgrammiert ihr die ins ROM oder RAM ? --> Einstellungen AS bzw. PG2000

    Wir haben Probleme mit RAM, wenn Maschine länger steht reicht manchmal die Pufferung nicht aus und der RAM-Speicher geht verloren. D.h unsere Rezept-Daten gehen futsch, die Maschinen-Einstellungen.

    Falls ihr tatsächlich Tasks verliert, würde ich das jedenfalls durch Speichern in ROM lösen.

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Jetzt bemerke ich das wir haben eine Ethernetmodul (3IF6B1.B6) (IF681 ?). In diese ethernet Modul gibt es ein Slot für eine Flashkarte. Das Slot ist mit "ME020" markiert. Das Format scheint PCMCIA-ähnlich zu sein. Eine Siemens MC Karte lasst sich in diese Slot stecken.
    Das sind ebenfalls Compact-Flash Karten. Zur Verwendung habe ich leider keine Info, allerdings denke ich dass der Zugriff auf diesen Speicher sehr langsam sein wird. Oder willst du nur von CF Card auf CPU kopieren ?

    Wenn es um die Programmierung der CPUs geht, würde ich jedoch empfehlen mit PVITransfer "Images" zu erstellen.

    Diese Images kann man
    - über Modem einspielen (falls Verbindung ok geht)
    - über Teamviewer
    - oder der Service-Mann Vorort über Laptop mit Serieller Schnittstelle

    Mit einer dieser 3 Methoden erreichen wir eine Quote von mind. 95 % erfolgreicher CPU updates, manchmal muss man leider eine Ersatz-CPU senden

    lg
    bb

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu bits'bytes für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (26.04.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    07.12.2009
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Jasper,
    du kannst den Slot der ME020 für die B&R PCMCIA Karten nutzen 0MC111.9 um einen Programmupdate durchzuführen, lies die Details im Handbuch der 2003 nach im Kapitel über die ME020, das Handbuch kannst du von der B&R Homepage laden.

    Aber wenn die PLCs Daten verlieren, dann solltest du die Pufferbatterien prüfen bzw. auswechseln (s.a. das genannte Handbuch)
    ReBoot tut gut

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu giallo für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (26.04.2010)

  6. #4
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard

    Danke für Dein Antwort, bb.

    Wir haben Probleme mit RAM, wenn Maschine länger steht reicht manchmal die Pufferung nicht aus und der RAM-Speicher geht verloren. D.h unsere Rezept-Daten gehen futsch, die Maschinen-Einstellungen.
    Genau das ist was passiert. Irgendwie sind die verlorene Werte so wichtig das der Maschine nicht laüft.

    Das sind ebenfalls Compact-Flash Karten.
    Eine CF Karte passen nicht rein. Aber vielleicht mit ein PCMCIA/CF Adapter ?

    Oder willst du nur von CF Card auf CPU kopieren ?
    Das war eigentlich meine Hoffnung.

    Wenn es um die Programmierung der CPUs geht, würde ich jedoch empfehlen mit PVITransfer "Images" zu erstellen.

    Diese Images kann man

    [...]
    - oder der Service-Mann Vorort über Laptop mit Serieller Schnittstelle
    Geht das nur mit Automation Studio, oder gibt es ein Tool dafür ?

    N.B. Ich bin nicht der ursprüngliche Programmierer auf diese Maschine.
    Jesper M. Pedersen

  7. #5
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von giallo Beitrag anzeigen
    du kannst den Slot der ME020 für die B&R PCMCIA Karten nutzen 0MC111.9 um einen Programmupdate durchzuführen, lies die Details im Handbuch der 2003 nach im Kapitel über die ME020, das Handbuch kannst du von der B&R Homepage laden.
    Das werden ich sofort nachlesen.

    Zitat Zitat von giallo Beitrag anzeigen
    Aber wenn die PLCs Daten verlieren, dann solltest du die Pufferbatterien prüfen bzw. auswechseln (s.a. das genannte Handbuch)
    Ich bin nicht vor-ort. Aber es ist mehrmals passiert das der Kunde wollte den Pufferbatterie wechseln, und hat sicherheitshalber dabei auch den Spannung ausgeschaltet (!).
    Jesper M. Pedersen

  8. #6
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Zentralraum OÖ
    Beiträge
    303
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Das werden ich sofort nachlesen.

    Ich bin nicht vor-ort. Aber es ist mehrmals passiert das der Kunde wollte den Pufferbatterie wechseln, und hat sicherheitshalber dabei auch den Spannung ausgeschaltet (!).
    ja, ja genau dass ist auch bei uns manchmal das Problem

    Also, ich habe es ja so verstanden dass die Kunden momentan vorort diesen ME020 Slot nicht haben.
    Falls sie den Slot doch haben funktioniert der update via CF Card ev. einfacher als PVITransfer, das siehst du dann wenn du die Manuals gelesen hast.

    - PVI Transfer ist ein Tool dass beim PVI mit dabei ist. Das ist sehr umfangreich wenn man es ausreizen will....

    Allerdings kannst du im AS Studio sagen "PVI Transferliste erstellen". Diese Datei kann man im PVITransfer laden.
    Danach einfach "Image" erzeugen --> Das Tool kopiert alles zusammen in einen Folder --> Zippen --> per Email versenden.

    Der Service-Mann Vorort braucht nur mehr den Laptop per seriellen Kabel anschließen und "Start.bat" aufrufen.

    Das ist die Theorie dazu.... Natürlich muss man immer abklären
    - COM-Port (USB ?, Nr, ??) usw. usw...
    --
    Bleibt die CPU eigentlich mit ERR-LED stehen wenn ein Batterie Problem auftritt ?

    lg
    bb

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu bits'bytes für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (26.04.2010)

  10. #7
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bits'bytes Beitrag anzeigen
    Also, ich habe es ja so verstanden dass die Kunden momentan vorort diesen ME020 Slot nicht haben.
    Doch. Es ist integriert im Ethernet Karte.

    Zitat Zitat von bits'bytes Beitrag anzeigen
    Allerdings kannst du im AS Studio sagen "PVI Transferliste erstellen". Diese Datei kann man im PVITransfer laden.
    Danach einfach "Image" erzeugen --> Das Tool kopiert alles zusammen in einen Folder --> Zippen --> per Email versenden.

    Der Service-Mann Vorort braucht nur mehr den Laptop per seriellen Kabel anschließen und "Start.bat" aufrufen.
    Oho. Also, man braucht kein Automation Studio, oder PVI Transfer ?
    Es wird einfach alles was man benötigt mit den Image zusammengefügt ?

    Zitat Zitat von bits'bytes Beitrag anzeigen
    Bleibt die CPU eigentlich mit ERR-LED stehen wenn ein Batterie Problem auftritt ?
    Wenn ich das erinnere, dann zeigt der RDY Lampe das den CPU ist im Diagnose Modus.
    Jesper M. Pedersen

  11. #8
    Registriert seit
    12.04.2010
    Ort
    Zentralraum OÖ
    Beiträge
    303
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Doch. Es ist integriert im Ethernet Karte.

    Oho. Also, man braucht kein Automation Studio, oder PVI Transfer ?
    Es wird einfach alles was man benötigt mit den Image zusammengefügt ?
    Ja, richtig, das Image ist 2-3 MByte groß, abhängig von Projektgröße. Der Mann Vorort braucht gar nichts, nur Laptop und Kabel.
    Zuhause, zum Erstellen vom Image hilft es ein AS zu haben, ich habe aber schon viele manuell erstellt, geht auch ganz gut.


    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen

    Wenn ich das erinnere, dann zeigt der RDY Lampe das den CPU ist im Diagnose Modus.
    Dann könnte es ev. sein dass ein Datenmodul einen Checksum Fehler hat.
    Dann kannst du das mit PVI Transfer ebenfalls lösen. (Speicher löschen, Kaltstart, Fixram formatieren, neu Programmieren, Datenmodul einspielen.... usw. usw.)

    Hast du ev. ein ERRLOG Datei laden können ? Dort steht drinnen warum die CPU in der Diagnose ist.

    lg
    bb

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu bits'bytes für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (26.04.2010)

  13. #9
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bits'bytes
    Ja, richtig, das Image ist 2-3 MByte groß, abhängig von Projektgröße. Der Mann Vorort braucht gar nichts, nur Laptop und Kabel.
    Zuhause, zum Erstellen vom Image hilft es ein AS zu haben, ich habe aber schon viele manuell erstellt, geht auch ganz gut.
    Das werden ich versuchen. Ich glaube das es ist den richtigen Weg. Wenn es wirklich geht, dann kann ich infach ein email an den Kunde senden.
    Ich versuche es mit ein Testaufstellung.

    Ich melde zurück wenn ich mehr bescheid weiss.
    Jesper M. Pedersen

  14. #10
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.646
    Danke
    377
    Erhielt 809 Danke für 646 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe nur Automation Studio 2.5.1.9. Ich weiss, es ist alt.
    Kann es sein das PVI Transfer ist nur dabei bei eine neuere version ?
    edit: "PVI Transferliste erstellen" finde ich auch nicht.

    Ich habe den Handbuch v4.0 über System 2003, aber das Flashkarte und das ME020 Slot ist überhaupt nicht beschrieben, ausser einen Sats: "Update MEMCARD (see ME010 and ME020)" (wenn CAN node switch ist in Stellung "FD").
    Geändert von JesperMP (26.04.2010 um 15:39 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Suche: MS WORD 2003
    Von thomass5 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 16:38
  2. S5 CPU945 115U Flashkarte beschreiben
    Von huggy im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 17:33
  3. AX 2003 über Profibus
    Von Paul1987 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 08:10
  4. Visual Studio 2003 SP1
    Von Kurt im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 08:13
  5. MP270 und Server 2003
    Von bubi01 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 07:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •