Zitat Zitat von Werner29 Beitrag anzeigen
Hallo,

bin nicht so firm in diesen Hardwaregeschichten, kann mir da jemand helfen, was ist "Siemens mEC31"? Ist das nicht einfach ein Industrie-PC mit Windows XP drauf? Kann man da nicht eine beliebige Soft-SPS draufspielen, beispielsweise TwinCAT oder CoDeSys?
Der Schlüssel dabei ist die Möglichkeiten der Erweiterungen, der flexibilität das auch andere (auch andere Soft PLCs) Programme darauf laufen können.

Das Problem ist halt das der S7 Rückwandbus implementiert werden muss, damit die S7-300 Hardware auch direkt angesprochen werden kann. Erst dann ist das

Zitat Zitat von josh Beitrag anzeigen
zb. Siemens mEC31 - S7-300 kompatibler Formfaktor, direkte Anschaltung von S7-300 Baugruppen (im Problemfall das ein Kunde unbedingt STEP7 will besteht somit die Möglichkeit die Kopfstation auszutausche
möglich.

lg
Gernot