Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Programmierung Honeywell C300

  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    wer hat schon Erfahrung mit dem Honeywell C300 Controllern und deren Programmierung. Habe bis jetzt Erfahrung mit Siemens und Allen Bradley. Soweit ich bis jetzt herausgefunden habe soll die Programmierung laut den Beschreibungen von Honeywell recht einfach und intuitiv sein. Stimmt das auch? Des weiteren hab ich bis jetzt nur herausgefunden, dass der Controller in einer Graphischen Sprache programmiert wird.
    Wäre schon wenn ich hirzu ein paar Antworten bekomme, wer schon mit dem Controller zu tun hatte und welche Erfahrungen ihr damit habt.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"
    Zitieren Zitieren Programmierung Honeywell C300  

  2. #2
    Avatar von hubert
    hubert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hat noch keiner bis jetzt Erfahrungen mit Honeywell?
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  3. #3
    Registriert seit
    11.07.2009
    Beiträge
    174
    Danke
    20
    Erhielt 34 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich habe schon mehrere große Projekte mit C300 und C200 gemacht (8000 E/A Punkte in Müllverbrennungen, Raffinerien, Polymerfabriken u.s.w.). Außerdem wurden hier die Fehlersicherern Steuerungen von Honeywell FSC und Safety Manager eingebunden und programmiert.
    Es handelt sich beim Experion um ein DCS (Leitsystem). Die Programmierung erfolgt über CFC-Pläne für Logik und Regelungen. Mit SFC werden Schrittketten programmiert.

    Bei Fragen auch wenn sie tiefer gehen, kannst Du Dich an mich wenden.

    Gruß Frank

  4. #4
    Avatar von hubert
    hubert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo Frank,

    danke für die Antwort.
    Wir haben eine relativ kleines Projekt für die Abwassertechnik damit geplant also so grob geschätz vielleicht 200 E/A's. Die Steuerung ist Kundenwunsche, da auf der gesamten Anlage diese Steuerung eingebaut ist.
    Wie lange braucht man ungefähr, bis man sich in diese Steuerung eingebaut hat? Habe bis jetzt jahrelange Erfahrung mit Siemens und Allen Bradley.
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  5. #5
    Registriert seit
    11.07.2009
    Beiträge
    174
    Danke
    20
    Erhielt 34 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Hubert,
    ich programmiere auch Siemens und Allen-Bradley.
    Vom Gefühl her würde ich sagen, daß für winzige 200 E/A ein DCS-System völlig überdimensioniert ist. Für dieses kleine Mengengerüst gibt es auch den C200 der wesentlich billiger ist.
    Aber nun zu Deinem Problem.
    Wenn man noch nie Experion von Honeywell gemacht hat, mußt Du schon etwas mehr Zeit einplanen. Eine Schulung wäre sehr sinnvoll.
    Zum einen mußt Du die CFC-Pläne erstellen und zum anderen müssen die Prozeßbilder im HMI-Webbuilder gezeichnet und dynamisiert werden.
    Nimm doch für die Logik- und Reglerprogrammierung, wenn es nicht zu kompliziert ist (für Dein 1. Projekt) 300h an ( wenn Du aber schon alleine laufen kannst).
    Für die Bilderstellung und Dynamisierung nimm doch 2 Tage pro Bild an (da noch unerfahren).
    Wenn Du die Sache im Griff hast und Projekte mit mehreren 1000 Signalen kommen, gibt es die Option des Bulk Build.
    Dort werden im Excel massenhaft Typicals generiert, die Dir dann auf einen Schlag die gesamten CFC-Pläne erzeugen.
    Für die Installation des C300 Systems solltest Du aber schon sehr fit auf diesem Gebiet sein.
    Beim C300 gibt es ein fehlertolerantes Ethernet (FTE), was normalerweise redundant ausgeführt wird und normalerweise sind auch die Server redundant. Es müssen auch ganz spezielle Switche von CISCO genommen werden, sonst erleidest Du Schiffbruch.
    Als Novize ohne Hilfe wird es nicht leicht.

    Hast Du die Sache einmal im Griff, handelt es sich beim Experion um eines der besten DCS-Systeme der Welt, welches in einer Liga mit Foxboro, Emerson (DeltaV), Siemens (PCS7), Yokogawa u.s.w. mitspielt.

    Gruß Frank

Ähnliche Themen

  1. Profibus Kopplung S7-300 an Honeywell Leitsystem
    Von scrolllkock im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 07:58
  2. SCL Programmierung
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:34
  3. Honeywell <> Siemens
    Von hank12 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 21:23
  4. CFC Programmierung
    Von tarzipan7 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 16:38
  5. PS3 Programmierung
    Von vegifarmer im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 13:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •