Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Neuling: S7-Steuerung angeblich zu langsam

  1. #1
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Allerseits,

    ich habe eine Steuerungsaufgabe bei der es heißt, eine S7-Steuerung wäre dafür zu langsam. Was ist eigentlich damit gemeint? Gibt es da andere schnellere Möglichkeiten und wenn ja worin bestehen die Unterschiede?
    Schönen Gruß.
    Zitieren Zitieren Neuling: S7-Steuerung angeblich zu langsam  

  2. #2
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Mülheim a. d. Ruhr
    Beiträge
    265
    Danke
    11
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    .Punkt!

  3. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Nun, kommt auf die Aufgabe an.

    Die S7-SPS Plattform gehört zu dem besten was es gibt.
    Verschiedene Modelle (CPU's) mit verschiedene Leistungsmerkmalen für die entsprechenden Einsatzzwecke.

    Für Standart IO aufgaben reicht ohne weiteres ne S7-314, wenns etwas komplexer wird (Profibus-DP, Servo, etc..) dann sollte man schon an ne S7-315 bis 317 denken.

    Bei rechenintensiven und zeitkritischen Anwendungen sollte generell auf eine S7-400 zurück gegriffen werden.

    Die ControlLogix-Familie von Allen Bradley sollte man auch mal unter die Lupe nehmen...
    Zitieren Zitieren S7 zu langsam...  

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    schon mal an eine Speed7-CPU von VIPA gedacht? ist S7-kompatibel und richtig schnell
    Zitieren Zitieren schnelle SPS  

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Servus,

    es gibt von National Instruments und anderen Herstellern sogennante PAC's. Das steht für Programmable Automation Controller. Diese basieren auf einem FPGA. Es wird also Hardware programmiert und zwar z.B. mit dem LabView. Damit sind Zykluszeiten im Mikrosekundenbereich möglich.
    Was schnelleres für die Industrielle Automation kenne ich nicht.
    Gruss Buh

  6. #6
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    Servus,

    es gibt von National Instruments und anderen Herstellern sogennante PAC's. Das steht für Programmable Automation Controller. Diese basieren auf einem FPGA. Es wird also Hardware programmiert und zwar z.B. mit dem LabView. Damit sind Zykluszeiten im Mikrosekundenbereich möglich.
    Was schnelleres für die Industrielle Automation kenne ich nicht.
    Gruss Buh
    wie z.B. das FM352-5 für S7 - FPGA von Xilinx mit 1µs Zykluszeit.

  7. #7
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hatte ein ähnliches Problem. S7 oder 1131 1. Lösungsansatz SFC viel zu langsam, 2. AWL schon besser dann ratlos. Internetrecherche.

    Geholfen hat uns Herr von Aspern (www.SPS-Grundlagen.de.vu). Seine Verfahren bringen enorme Performance (nicht Regelung). Er hat uns den Baustein programmiert. Darüber hinaus konnten wir ihn sogar für eine Schulung gewinnen. Das Buch zu Petrinetzen ist bei uns zur Bibel erhoben, und wir stellen unsere gesamte Bib nach und nach um. Es ist wirklich lohnenswert, obwohl es nicht ganz preiswert ist.

Ähnliche Themen

  1. FB angeblich zu groß - S7 CPU315-2DP
    Von FrankTheTank im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 07:06
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 19:52
  3. Step 5 startet langsam Bedienung langsam
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 10:26
  4. S5 zu langsam...
    Von PeterEF im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 10:05
  5. Neuling: S7-Steuerung angeblich zu langsam
    Von chicha im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 13:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •