Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: FX0-14MT-DSS

  1. #11
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    bei ebay habe ich einen Umsetzer von W & T für 15€ + Versand ersteigert, und einen von roline für 12€ + Versand, und beide original verpackt, also billiger geht es nicht.

    mfg

    dietmar

  2. #12
    Nox ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das ist mal günstig!

    Wieso hab ich nie so ein Glück?! =)

    Aber eins hab ich gestern noch bei Reichelt gefunden:
    http://www.reichelt.de/index.html?AR...RTIKELID=54518

    Könnte man daraus nich was basteln?

  3. #13
    minardi Gast

    Standard

    Wie Zottel es sagt geht auch. Gibt aber von Maxim auch einen fertigen Chip, Nummer habe ich nicht im Kopf nehme ich auch oft.

    Ein USB / RS4xx Adapter ist bei Medoc Win/DOS schlecht ... geht nur COM1 &&& COM2 und virtuelle Comports sagen garnichts (probiert). Bei GX-Developer gehts mit USB - nur laufen die Projekte in der FXo leider nie richtig. Ist nur rückwärtskompatibel.

    Du brauchst aber zuallerserst immer die richtige Verdrahtung. Für das SC09 gibts einen Schaltplan - daraus lässt sich die Anschlussbelege berechnen.

    Alternative ist eine PC RS485 (Vierdraht) Steckkarte. Ich benutze Advantech PCI-1612 oder einfachste uralt ISA Karten. Mit den ISAs ist immer echtes Problem die erstmal richtig hinzudrehen. Dann gehts. Die ISA gibts für 10 Euro bei ...y.

  4. #14
    Nox ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Zottel
    Zuletzt könnte man es auch ganz ohne Konverter probieren:

    TXD der RS232 an -RXD der RS485, eventuell mit Widerstand und Z-Diode auf 6,8 Volt begrenzen.
    Masse der RS232 an +RXD der RS485.
    RXD der RS232 an -TXD der RS485.
    Masse der RS232 an +RXD der RS485.

    Könnte funktionieren. Habe ich nie probiert. Widerstände zum Schutz der Elektronik sind sicher eine gute Idee.
    Funktioniert leider nich ...
    Habs mit MeDoc 2.41 probiert

  5. #15
    Anonymous Gast

    Standard

    Du kannst ja eine aktueller SPS nehmen wie die FX1S oder FX1N, dort setzt du auf der SPS ein 232-BD-Board (ca. 40 EUR) und schon hast du eine 232 Schnittstelle. Das SC-09 Kabel wird übrigens von Beijers produziert und die Pinbelegung solltest du von einem Mitsubishi Händler erfahren können (liegt als Zettel beim Kabel dabei)

    PS: Auf eine SIMATIC kannst du lang sparen, weil da brauchst dann zum Programmieren einen noch teurerer RS232-MPI Umsetzer!

  6. #16
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von NoX
    Funktioniert leider nich ...
    Habs mit MeDoc 2.41 probiert <!--
    td.attachrow { font: normal 11px Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; color : #000000; border-color : #000000; }
    td.attachheader { font: normal 11px Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; color : #000000; border-color : #000000; background-color: #D1D7DC; }
    table.attachtable { font: normal 12px Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; color : #000000; border-color : #000000; border-collapse : collapse; }
    -->
    Hallo
    würde schon gehen. Ist nur nicht so ganz einfach da der Umsetzer in Differenzspannung prinzipiell bipolar aufgebaut werden sollte. Die Betriebsspannung 5V muss dabei von der CPU kommen - das Interface ist quasi galvanisch getrennt und sonst wird der Stromkreis nie geschlossen. Als Z-Dioden nahm ich auch z5.1 aber ist unwichtig.

    Einfacher ist der schon in anderen Beiträgen erwähnte Weg. Dieses war/ist hier im Forum an anderer Stelle ausführlicher beschrieben. Benutzt wird auf RS232 Seite Max232 oder Max3110. Dahinter zur RS422 Umsetzung MAX3467.
    Bei Aufbau mit 3110 und 3467 bestehts nur aus den zwei IC es sind keinerlei weitere diskrete Bauelemente (ausser Steckern) erforderlich.

    p.s.: Leider schlägt die Werbung nun endgültig auf den Deckel sonst hätte ich den Schaltplan und Pinbelegung hier nochmals eingezeichnet. So aber verkürze ich den Aufenthalt lieber auf ein Minimum

  7. #17
    Nox ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich bin gerade dabei den Umsetzer von "Lischis-homepage" zu löten:
    http://80.144.145.8/files/SPS/sonsti...S485/Einfacher Schnittstellenwandler von RS232 auf RS485 (kostenlos).htm

    Kennt den jemand?
    Zitieren Zitieren RS232 -> RS422 Umsetzer  

  8. #18
    minardi Gast

    Standard

    Ich hatte es ja oben bereits gesagt. RS485 Zweidraht geht nicht. Es muss vollduplex, also 4-Draht ohne Umschaltung von Sender und Empfänger sein. Mit MAX485 baugl. SN 75176 wird das nichts - ging jedenfalls bei mir nicht.

  9. #19
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    dann schieb ich mal eine andere Bauanleitung für ein RS232>RS422/485 Pegelumsetzer hinterher, ist auch ein MAX 232 verbaut.
    Die Datei mit "Ziel speichern unter" downloaden, und angemeldet mußt Du auch sein, sonst siehst Du nichts.
    mfg

    dietmar
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •