Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: SPS von Klockner Möller noch sinnvoll einzusetzen?

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich setze mich neuerdings mit der o.g SPS aus. Die Firma, in der ich seit kurzem arbeite hat fast die komplette Anlage mit diesen Steuerungen ausgestattet. Diese müssen aber nach und nach erneuert werden, da die Technik mittlerweile veraltet ist.
    Leider bin ich bis jetzt von diesem Hersteller und auch seiner Software ganz und gar nicht überzeugt. Zumal die Homepage von KM noch den Stand von 2005 aufweist, wenn ich das richtig gesehen habe.
    Meine Frage ist nun, wie seht ihr den Einsatz von KM SPS in der Industrie und ist es nicht sinnvoll anderen Hersteller für Erneuerungen einzusetzen?
    Danke schon mal!
    Zitieren Zitieren SPS von Klockner Möller noch sinnvoll einzusetzen?  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    KöcknerMoeller ist nunmehr Moeller und Moeller ist nunmehr EATON.

    In wieweit EATON die SPSen von Moeller puscht ist abzuwarten. Damit möchte ich die Geräte von Moeller nicht schlecht machen, aber bei Moeller hat sich so einiges im Verlauf der letzten 10 Jahre getan.

    In Deutschland und Europa sind am häufigsten allerdings SPSen von Siemens zu finden.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gixxer für den nützlichen Beitrag:

    KPR (07.10.2010)

  4. #3
    KPR ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Homepage von KM sagt nichts über die Namensänderung Möller zu EATON. Dass Siemens sehr verbreitet ist, ist klar. KM war mir bislang kein Begriff für SPS. Daher fand ich eine Nachfrage hier sinnvoll.
    Zitieren Zitieren SPS von Klockner Möller noch sinnvoll einzusetzen?  

  5. #4
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die PS4-Reihe war vor allem für kleinere Steuerungen im Nirgendwo sehr interessant, da kostengünstig fernwartbar. Ich persönlich war nie Siemens-Fan, wir haben gerne mit der PS4 gearbeitet.

    Dann fingen sie mit den CE Dingern an und haben die CodeSys-Software eingesetzt, die Module kamen von Hitachi. Da fehlte Energie dahinter und wir waren verunsichert.

    Vor 2 Jahren war dann völlig unklar , wo es hingeht und unsere Kunden haben uns zu Siemens gedrängt, was wir konstant bedauern, aber nicht ändern konnten.

    Zukinft hat Moeller erst mal keine, zu sehr haben die auch die Leute ausgedünnt. Siemens hat dagegen gerade bei der öffentlichen Hand den Vorteil, dass diese Beamten damit selbst dann auf der sicheren Seite sind, wenn der von Ihnen ausgeschriebene Quatsch nachher nicht läuft.

    Und dann wird sogar der Nachtrag gezahlt.

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ludewig für den nützlichen Beitrag:

    bimbo (04.11.2010),KPR (07.10.2010)

Ähnliche Themen

  1. F-Steuerung, ab wann sinnvoll?
    Von kiestumpe im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 10:32
  2. Welche Software ist sinnvoll ?
    Von MPSchneider im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 11:00
  3. HWK-Kurs - SPS-Fachkraft sinnvoll?
    Von the bang 2 im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 21:41
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 19:52
  5. Analogsensoren an AVR-Mikrocontroller sinnvoll?
    Von bricktop im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 10:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •