Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Logo für eine Waschanlage

  1. #11
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Das hört sich sehr kompliziert an.

    mfg andi
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  2. #12
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Es gibt einen Schwellwertschalter bei LOGO!, bei dem die Torzeit sowie die Ein- und die Ausschaltschwelle separat einstellbar sind. Damit könnte man zumindest eingrenzen, ob sich die Drehzahl im Sollbereich bewegt. Zu beachten: Nur die Eingänge I5/I6 sind für schnelle Zählvorgänge geeignet, laut Handbuch bis etwa 2 kHz, die anderen Eingänge verarbeiten typisch 4Hz.

    Das Beispiel zeigt das, was Dietmar meinte: Ein Schwellwertschalter wird mit dem schnellen Eingang I5 betrieben, der Ausgang kann auf die zu überwachende Solldrehzahl eingestellt werden. Die Zeitbasis des Schwellwertschalters ist dabei auf 60s zu stellen (da Drehzahlanzeige ja 1/min). Das hat aber den Nachteil, daß die Aktualisierung nur alle 60 Sekunden erfolgt, Drehzahlschwankungen werden so natürlich nicht erfaßt. Der Meldetext erhält als anzuzeigenden Wert die Frequenz des Schwellwertschalters.
    Im Beispiel wäre der Ausgang Q1 ein, wenn die Drehzahl =>2900 1/min ist.
    Wenn Du jetzt auf Deiner Welle statt des einen Gegenstücks für den BERO 6 hättest, hieße das, daß die Eingangsfrequenz des Schwellwertschalters 6mal höher als die Drehzahl ist, somit muß die Zeitbasis durch den Faktor 6 geteilt werden, man kommt also auf 10s, was schon wesentlich besser ist.

    Wenn Du auf die Klartextanzeige der Drehzahl verzichten kannst, läßt sich das natürlich auch anders realisieren, z.B. so:
    Die Zeitbasis auf 1s stellen.
    Alle Schwellwerte sind vor dem Eintragen dann durch 60 zu dividieren: Soll die Ein-/Ausschaltschwelle bei 3000 1/min liegen, dann wird 3000/60=50 eingetragen. Der angezeigte Wert des Meldetextes muß nun "im Kopf" mit 60 multipliziert werden, um den richtigen Wert zu haben...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #13
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    @ Knabi: Super elegant gelöst, ich hätte mit 2 Zählern rumhantiert, wird wohl Zeit mal wieder alle Bausteine anzuschauen und auch was die neue 0AB5 so kann.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  4. #14
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Ja, allzuviel hat sich (leider) beim letzten Versionssprung nicht getan, es gibt jetzt (endlich) auch Analog-Ausgänge und, dazu passend, Analog-Verstärker, -rampe, -multiplexer und auch einen PI-Regler. Auf Features wie Bedien-Paneel oder Vernetzbarkeit wie bei Möller wartet der LOGO!-Fan aber bisher vergebens

  5. #15
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Aha so ist das mit beros. Aber nochmal zurück zur zweiten Frage mit den Münzen. Ich habe den Eingang vom Münzer zu einem Impulsgeber gegeben der soll pro Cent einmal schalten, dann zähl ich die Cent mit dem Zähler und bei 100 wird der zurückgesetzt und ein zweiter Zäher zählt die Euro.
    Bei 1 Euro kann man 3 Min. Waschen, bei 2 Euro 6Min. Ich habe dann 180 Sekunden durch 100 gerechnet = 1,80 Sek., beim Impulslänge und Pausenlänge ist jetzt auf 0,90 Sek. gestellt müsste normal passen.Aber im Simulator stimmen einmal die Euros und das nächste mal nicht mehr, liegt wohl am Simulator. Was haltet ihr von dieser Lösung

    mfg andi
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  6. #16
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das ist zu kurz, da gibt es immer wieder Überschneidungen, versuchs mal mit einem 18s takt, den Takt dann leicht nach oben oder unten ändern, den Takt dann ruhig mit 2€ ausführen, da ist es nämlich am haarigsten.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  7. #17
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ich bin mit der Zeit so weit herunten wegen den 20 und 50 Cent. Wenn ich jetzt 18 sek. einstelle, wie soll ich das am Display anzeigen das der das in Euro ablesen kann?

    mfg andi
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  8. #18
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    jetzt wird getrickst, beim parametieren vom Meldetext, in der obersten zeile den Zählerstand ganz links einfügen (macht die soft schon standardmäßig) rechts daneben schreibst Du eine normale 0 dann ein Leerzeichen und dann Cent. Das habe ich anzubieten vieleicht fällt Knabi noch was besseres ein. Ein Lachnummer habe ich auch parat: wenn die Anzeige nun unbedingt in Euro sein soll, die Cent in Euro(im Textfeld) tauschen und eine Folie mit mit Dezimalpunkt drüberlegen(nicht kleben)
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  9. #19
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Das mit dem Meldetext das hab ich gewusst wie das geht, es war nur wegen den Dezimalstellen. Aber mit 18 Sek. ist es schwer zum umrechnen, jetzt zählt der Zähler bei einem Euro auf 10 und bei 2 Euro auf 20 da ging es mit Dezimalpunkt, aber bei 20 cent zählt er auf 3 da wirds ganz gefinkelt.

    mfg andi
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  10. #20
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Takt verlängern.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

Ähnliche Themen

  1. Frage: benötige für eine LOGO eine Steuerung
    Von movie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 14:16
  2. Welche CPU für Waschanlage?
    Von spsfreak12345 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 19:08
  3. Steuerung für eine Presse per SPS (LOGO)
    Von hotrodhool im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 03:54
  4. reicht eine logo? + programmier ideen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 15:07
  5. Kann das eine LOGO! ???
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 14:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •