Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Stückzähler mit Siemens LOGO!

  1. #1
    Registriert seit
    01.03.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    17
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich versuche schon seit ein paar tage einen stückzähler mit einer siemens logo steuerung zu programmieren und hab schon verschiedene lösungen probiert, krieg das aber nicht wirklich so hin wie ich will.

    Kann mir jemand auf die sprünge helfen wie ich ein stückzähler programmiern kann der praktisch sofort reagiert?

    ich stell mir das so vor:
    dosen gehen durch die lichtschranke und alle 2 sekunden gibt es auf dem logo display einen refresh der die aktuelle stückzahl pro minute anzeigt aber nicht mit 10 sekunden messungen und dann auf einer minute hochgerechnet, es soll auch eine möglichkeit geben den abstand zwischen den dosen in zeit zu messen und das irgendwie hochrechnen eventuell auch mit einem durchschnittwert?

    Leider bin ich hier am Anschlag fals mir jemand weiterhelfen kann wär ich sehr dankbar.
    Zitieren Zitieren Stückzähler mit Siemens LOGO!  

  2. #2
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    172
    Danke
    51
    Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Was willst du denn genau machen?
    Am sinnvollsten ist sicher den Druchlauf der letzen Minute anzeigen zu lassen. Dazu nimmst du einnen Schellwertschalter (ja der heißt wirklich so) und legst "Fre" auf einen schnellen Eingang (fals vorhanden I3 bis I6) dann sind Messungen bis zu 2kHz möglich.
    Den Zeitintervall stellst du auf eine Minute.
    Oder meinetwegen auf 10Sekunden und multiplizierst es mit 6 auf. Fertig und gut.

    Eine Zeitmessung und Hochrechnung ist meiner Meinung nach zu ungenau, da die Zykluszeit mit rein spielt.

    Wenn dir die Lösung nicht gefällt brauche ich mehr Details wie du dir die Realisiuerung vorstellst.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ebt'ler für den nützlichen Beitrag:

    Elazul (14.01.2011)

  4. #3
    Avatar von Elazul
    Elazul ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.03.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    17
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    vielen dank für die antwort.
    also wir haben ein gerät der dosen etikettiert zwischen 40 - 150 in der minute und stehen bleibt wenn der stauband voll ist, da wollen wir die stückzahl ermitteln +- 2 dosen.
    jedes mal wenn eine dose die lichtschranke durchläuft wird ein impuls ausgelöst und der impuls will ich zum ermitteln der stückzahl pro minute verwenden.

    das mit dem impulse zählen in 10 sekunden und auf einer minute hochrechnen hab ich schon probiert und es funktioniert auch aber es ist sehr ungenau.

  5. #4
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    das problem ist 1 dose mehr oder weniger sind gleich 6 dosen mehr oder weniger, selbst bei kostant 40 dosen hättest du eine anzeige von 36 bis 46 dosen.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  6. #5
    Avatar von Elazul
    Elazul ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.03.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    17
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Genau das problem meinte ich damit, deshalb hab ich gehofft das man die stückzahl auch irgendwie mit der zeit zwischen 2 dosen ermitteln könnte, allerdings ist hier wie ebtler schon gesagt hat das problem mit der zykluszeit was warscheinlich auch daneben gehen würde. Gibt es denn beim logo so was ähnliches wie beim step 7 der OB35 für zeitkritische operationen?

  7. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.294
    Danke
    932
    Erhielt 3.321 Danke für 2.683 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Elazul Beitrag anzeigen
    Gibt es denn beim logo so was ähnliches wie beim step 7 der OB35 für zeitkritische operationen?
    Nein gibt es nicht.
    Dein Problem ist nicht zeitkritisch, sondern es ist einfach eine blöde Frequenz 40 - 150 /Minute. Zum Frequenzmessen in kurzen Meßintervallen zu niedrig und zum Zeitmessen hat die Logo nicht die nötige Auflösung, ist zu ungenau und wahrscheinlich schwankt die Logo-Zykluszeit auch noch.

    Für eine weniger schwankende Anzeige fällt mir da noch "gleitender Mittelwert" oder "Schachtelung mehrerer Meßintervalle ineinander" ein. Doch ich war noch nicht so verrückt, sowas mit einer Logo zu versuchen. Die hat dafür sehr wahrscheinlich zu wenig Programmblöcke.

    Eventuell kann man für die Anzeige-Glättung auch den PI-Regler missbrauchen, falls das mal jemand durchrechnen will.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #7
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Idee

    Bei der EASY800 (tja) kann man die Zykluszeit festlegen.

    Für die grundsätzliche Vorgensweise hab ich auch noch was:

    Den Abstand mehrer Dosen und dann rechnen!
    Zitieren Zitieren Oder so  

  9. #8
    Avatar von Elazul
    Elazul ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.03.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    17
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich hatte noch die idee einen gleichmässigen impuls zu generieren und die impulse zwischen 2 dosen zu berechnen um die stückzahl pro minute zu ermitteln.
    allerdings weiss ich nicht wie ich da vorgehen muss, hat jemand eine idee? ist das überhaupt realisierbar?

  10. #9
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Frage

    Das machst Du ja, wenn Du den (Zeit-)Abstand zwischen zwei Dosen misst. Der gleichmäßige Puls ist der interne Zeittakt.


    Aber nochmals: Wenn Du nicht die Zeit zwischen zwei sondern z.B. vier Dosen ermittelst und dann auf Stk./min umrechnest?

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu bimbo für den nützlichen Beitrag:

    Elazul (14.01.2011)

  12. #10
    Avatar von Elazul
    Elazul ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.03.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    17
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ok ich werds gleich probieren aber da musst du mir unter die arme greifen
    was soll ich für bausteine benutzen und wie sieht die berechnung genau aus?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 09:35
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16
  3. Stückzähler S7-224
    Von stefand im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 07:54
  4. Stückzähler mit S7-200 Cpu 214 programmieren.
    Von Stromtom im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 09:01
  5. Stückzähler 7-Segment mit Logik
    Von mr.peterbuilt im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2003, 13:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •