Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Eberle PLS 511 Zykluszeit

  1. #11
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich hab hier grad ein Projekt, bei dem eine alte Eberle PLS511 ausgetauscht werden soll mit ner S7.
    Denn Code habe ich nur als Ausdruck, reicht soweit auch aus, nur das mir die Syntax an manchen Stellen etwas schleierhaft ist. Hat jemand vielleicht eine doku, wo die Syntax beschrieben ist?

    Vielen Dank im voraus.

    Astranik

  2. #12
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    was ist Dir schleierhaft, stell mal einen Schnipsel rein....

    Gruß
    Mario

  3. #13
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Moin,
    ich bin grad auf ner Inbetriebnahme in Marokko, daher habe ich den Codeausdruck nicht bei mir.
    Da gibts aber mehrere Sachen:

    - Wie ist das mit Und vor Oder? Wird das berücksichtigt, oder wird immer das VKE weiterverarbeitet?
    - Wie funktionieren die Timer? Benötigt ein Timer nur ein Bit? Und wie wird die Zeit eingestellt?
    - Bei manchen Verknüpfungen wird der "L"-Befehl nicht nur am Anfang, sondern auch danach nochmal verwendet. Wird das VKE dann neu erstellt, oder ist das dann wie eine Klammer?
    z.B.:
    Code:
    L   #100
    O   #101
    L   #200
    A   #201
    =   #300
    Das sind erstmal die wichtigsten Sachen. Genaueres zu dem Code kann ich erst sagen, wenn ich wieder im Büro bin.

    Gruß,

    astranik

  4. #14
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    also ich habe spärliche, nicht vollständige Unterlagen, mußte mich aber auch schon mit dem Code auseinandersetzen. Wie gesagt PLS514 Code.
    Es gibt in der Büchse einen Zwischenspeicher ZS, in diesem wird offensichtlich das VKE abgelegt. Sagen wir es mal mit Code, Dein Beispiel:
    L #100
    O #101 //hier erfolgt kein VKE begrenzender Befehl, ZS ist mit VKE geladen
    L #200
    A #201
    = #300 //dieses Ergebnis entsteht aus den letzten zwei Abfragen,
    das VKE aus ZS wird nicht berücksichtigt
    //Schreibst Du jetzt hier:
    L #200
    A #201
    A ZS
    = #300 //wird ZS mit berücksichtigt

    Zu den Timern schaue ich nochmal nach, nerve mich bitte nächste Woche nochmal.

    Gruß
    Mario

  5. #15
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem, ich soll eine Eberle gegen eine S7-300 austauschen, komme aber auch nicht mit den Timern klar.

    Bsp.:

    L #SM772 T772 Timer
    A #A235 Y235 Magnetventil
    A #E201 S201 Eingang
    A #E205 S205 Eingang
    O #M100 M100 Merker
    AN #M104 M104 Merker
    = #M100 M100 Merker

    weiteres Beispiel:

    L #SM775 T775 (Bei Abfrage Takt= 0,1 sek,)
    = #441 ???? Zwischenergebnis oder Zeitwert ???
    LN #M101
    Zitieren Zitieren Eberle PLS 511  

  6. #16
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Sorry,

    war noch nicht fertig.

    L #SM 775 T775 Bei Abfrga = Takt 0,1 sek.
    = #441 ??? Zeitwert oder Zwischenergebnis
    LN #M101 M101 Merker
    AN #M107 M107 Merker
    = #440 ??? was ist das ?

    Es ist nicht deklariert als M, E , A oder T .

    Kennt sich noch irgend jemand mit Eberle PLS 511 aus ? oder hat ein Handbuch als PDF ? Bin für jeden Tip dankbar.
    Zitieren Zitieren Eberle PLS 511  

  7. #17
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mit dem EDOPS kenne ich mich nur insofern aus, das man das gar nicht haben muß. Ich nehme an das das EDOPS Syntax ist. Zu den Timern, man hat lediglich eine Zeitbasis von 10ms, also 10ms Takt ein Zyklus lang. Alles andere muß man dann selberbauen (Zähler).

    Gruß
    Mario

  8. #18
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Hallo,
    mit dem EDOPS kenne ich mich nur insofern aus, das man das gar nicht haben muß. Ich nehme an das das EDOPS Syntax ist. Zu den Timern, man hat lediglich eine Zeitbasis von 10ms, also 10ms Takt ein Zyklus lang. Alles andere muß man dann selberbauen (Zähler).

    Gruß
    Mario

    Hallo,

    ich habe jetzt ein Handbuch für die PLS511 in Deutsch bekommen, es gibt hier allerdings einiges im Code zu beachten, Timer gibt es übrigens auch
    die auf Potis liegen die in der SPS eingebaut sind.

    Gruß

    Jürgen
    Zitieren Zitieren Handbuch PLS 511  

  9. #19
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Hallo,
    mit dem EDOPS kenne ich mich nur insofern aus, das man das gar nicht haben muß. Ich nehme an das das EDOPS Syntax ist. Zu den Timern, man hat lediglich eine Zeitbasis von 10ms, also 10ms Takt ein Zyklus lang. Alles andere muß man dann selberbauen (Zähler).

    Gruß
    Mario
    Hallo,

    nur zur Ergänzung, das im Anhang ist bestimmt wichtig zu wissen, beim
    arbeiten mit der Eberle PLS511.

    Gruß

    Jürgen
    Zitieren Zitieren Auszug aus Handbuch  

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu sonyvaio59 für den nützlichen Beitrag:

    astranik (21.03.2011)

  11. #20
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hachja, die gute alte Eberle
    Bei mir auf Arbeit laufen noch viele Anlagen damit.
    Ich mag diese Steuerung, falls noch Fragen existieren, ich versuche sie gerne zu beantworten.

Ähnliche Themen

  1. Eberle HMI
    Von mariob im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 19:25
  2. Zusammenhang Zykluszeit Profibus Zykluszeit SPS
    Von Peltzerserbe im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 22:09
  3. Eberle SPS 509 S
    Von Lumo im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 23:44
  4. Eberle
    Von Tom123 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 10:26
  5. Eberle
    Von Kurt im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2004, 21:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •