Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: ROTEK StromerzeugerAUTOMATION

  1. #1
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hey leute,
    also folgendes,
    ich habe ein stromerzeugeraggregat von ROTEK
    GD4W-012KW-YD480-BL-YH.
    das aggregat hat eine kleine eigensteuerung von MINCO F2 (kenn ich nicht) drin. also jedenfalls möchte ich einen automodus von dem aggregat mittels LOGO! über das MINCO ansteuern.
    jetzt ist aber die alleinige stromversorgung die ich habe über eine normale autobatterie (vom aggregat).
    ich hab da mal 2 LOGOS! rausgesucht:
    Logikmodul LOGO 12/24V 6ED10522MD000BA5 ohne display
    Logikmodul LOGO 12/24RC 6ED10521MD000BA5 mit display
    bis hierhin kein problem.
    aber meine frage ist jetzt (da es in der beschreibung der LOGO!) nicht beschrieben ist, wieviel strom zieht denn die LOGO! (egal eine von beiden). wie gesagt ich habe einfach das problem dass mein hauptversorger eine kfz batterie ist.
    danke im vorraus.
    Zitieren Zitieren ROTEK StromerzeugerAUTOMATION  

  2. #2
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von chipset Beitrag anzeigen
    wieviel strom zieht denn die LOGO!
    Stromaufnahme aus 24 V DC 40 ... 75 mA
    0,3 A je Ausgang
    Quelle: http://support.automation.siemens.co...89&caller=view

    Denk daran das die Batteriespannung beim Starten des Aggregats extrem einbrechen kann. Im schlimmsten Fall soweit, dass deine Logo ausgeht!
    Besser wäre eine seperate Batterie für die Steuerspannung oder zumindestens ein Stützkondensator.
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  3. #3
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ich könnte ja hingehen und eine 2te batterie parallel anklemmen....
    Stromaufnahme aus 24 V DC
    hab aber 12 v logo....
    wenn die ausgänge schalten ist es ja kein problem, denn dann startet das aggregat.
    mir wäre die "leerlaufstromaufnahme" (also wenn das programm abläuft, einprogrammiert sind zb wochenschaltuhren)wichtig.
    wenns hilft könnte ich das programm mal posten habs nur grade nicht da....
    Geändert von chipset (26.02.2011 um 13:35 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eYe Beitrag anzeigen
    Quelle: http://support.automation.siemens.co...89&caller=view

    Denk daran das die Batteriespannung beim Starten des Aggregats extrem einbrechen kann. Im schlimmsten Fall soweit, dass deine Logo ausgeht!
    Besser wäre eine seperate Batterie für die Steuerspannung oder zumindestens ein Stützkondensator.
    Das kann ich bestätigen!
    Habe auch schon ein Aggregat Programmiert, und hatte genau das selbe Problem. Abhilfe schaffte hier eine Diode und ein kleiner 12V Blei-Gel-Akku.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  5. #5
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Abhilfe schaffte hier eine Diode und ein kleiner 12V Blei-Gel-Akku.
    kannst du das erläutern weiss jetzt nicht genau was du meinst!
    2.te batterie geht nicht oder?einfach parallel anklemmen?

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    nein.

    üer eine Diode den kleinen akku versorgen, auf den hängst du dann deine Steuerung.

    Wenn die Spannung vom Hauptakku beim Starten einbricht erhält dier dein kleiner Akku die Spannung für die Steuerung.

    Das funktioniert auch mit einem sehr grossen Elko (zb aus Car HiFI oder einer alten USV Anlage, . . .)
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  7. #7
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    üer eine Diode den kleinen akku versorgen, auf den hängst du dann deine Steuerung.

    Wenn die Spannung vom Hauptakku beim Starten einbricht erhält dier dein kleiner Akku die Spannung für die Steuerung.

    Das funktioniert auch mit einem sehr grossen Elko (zb aus Car HiFI oder einer alten USV Anlage, . . .)
    also den kleinen akku aber dann schon über die lichtmaschine laden lassen oder? blöde frage nochmal wozu die diode?

  8. #8
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    halt schon kappiert, dass der strom nur in die steuerung fleißt und nicht zurück....
    so ungefähr?:



    *sorry für die schreckliche zeichnung....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von chipset (26.02.2011 um 14:48 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von chipset Beitrag anzeigen
    halt schon kappiert, dass der strom nur in die steuerung fleißt und nicht zurück....
    so ungefähr?:



    *sorry für die schreckliche zeichnung....
    Genau so!
    Die Diode ist wie schon gesagt dazu da, dass Dir die Spannung vom "Hilfsakku" beim starten nicht auch zusammenbricht.
    Was du evtl auch nehmen könntest ist ein "Gold-Cap" Kondensator.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  10. #10
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau so!
    Die Diode ist wie schon gesagt dazu da, dass Dir die Spannung vom "Hilfsakku" beim starten nicht auch zusammenbricht.
    zeichnungsmäßig richtig von mir?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •