Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Thema: AEG Modicon Dolog AKF

  1. #31
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Noch was, wenn Du 16 Bit Werte übertragen musst, die in 2 x 8 Bit aufgeteilt sind, denke bitte an die Datenkonsistenz.
    Die lesende Steuerung muss immer erst das Wort komplett gelesen und zusammengefügt haben, bevor es Gültigkeit erlangt.
    Machst Du es nicht, geschehen die wunderlichsten Dinge.
    )
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  2. #32
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    126
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das ist wahrscheinlich auch der einzige Weg zu Kommunikation

    mfg

  3. #33
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    126
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    lass doch mal ein paar Stücke Quellcode sehen...

    mfg

  4. #34
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ich schrieb "in meiner alten Firma".
    Leider habe ich keinen Zugriff mehr auf diese Programme, ist schon eine Weile her.
    Der Quellcode sollte aber eigentlich kein Problem sein, da das Multiplexen von Daten doch eine grundlegende Kommunikationsidee ist.
    Ob das jetzt ist um mit 8 Bit eine 4stellige BCD-Anzeige (4 Stellen=16 Bit) zu bedienen oder um mehrere kB über eine 256 Byte breite Busschnittstelle zu bewegen (Suconet, L1-Bus).
    Tut mir leid, mehr habe ich nicht anzubieten.
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  5. #35
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Zitat Zitat von Ndjitou Beitrag anzeigen
    Hallo Allerseits,
    nach Rücksprache mit meinem Auftragsgeber hat sich rausgestellt,dass der Quellcode ein AKF 125-Programm ist.
    Gibt es eine Möglichkeit(durch eine Software beispielweise) dieses Programm in S7 zu konvertieren oder muss man nur das ganze Programm analysieren und neu schreiben?
    Danke für eure Antworten.
    mfG
    Ndjitou
    Die Antwort habe ich dir bereits
    HIER gegeben.
    Hast du denn nun schon mal beim
    Steuerungs-Lieferanten nachgefragt?

    Der hat nämlich diese Software zum
    Konvertieren.
    kind regards
    SoftMachine

  6. #36
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    .
    Die Antwort habe ich dir bereits
    HIER gegeben.
    Hast du denn nun schon mal beim
    Steuerungs-Lieferanten nachgefragt?

    Der hat nämlich diese Software zum
    Konvertieren.
    Lass uns doch mal an Deiner Weisheit teilhaben. Kennst Du die Anlage? Kennst Du den Lieferanten?
    Ansonsten machen Deine Aussagen irgendwie keinen Sinn.
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

  7. #37
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Zitat Zitat von Ndjitou Beitrag anzeigen
    Hallo Allerseits,
    nach Rücksprache mit meinem Auftragsgeber hat sich rausgestellt,dass der Quellcode ein AKF 125-Programm ist. Gibt es eine Möglichkeit(durch eine Software beispielweise) dieses Programm in S7 zu konvertieren oder muss man nur das ganze Programm analysieren und neu schreiben?

    Danke für eure Antworten.

    mfG

    Ndjitou



    @ Kieler

    1.)
    ich würde eine gezielte Frage von dir nach der gesuchten
    Software durchaus verstehen und auch gern weiterhelfen.
    Diese Software setzt die AKF-Programme ähnlich wie
    der S5zuS7-Konverter um.
    Das kann man beim Steuerungslieferanten erledigen
    lassen.
    Und als letzten Schritt von S7 zu TIA (der TE möchte ja
    auf eine S7-1500) geht es ja dann nun mal einfacher.


    2.)
    Ich kenne dich nicht und du bist mir hier zu neugierig nach persönlichen Details.

    Also was geht es dich an, wo ich an welchen Anlagen
    gearbeitet habe, welche Preise ich erziele oder bezahle,
    welche Leute oder Lieferanten ich kenne und mit
    welchen ich zusammenarbeite ?


    Mich verwundert nach deiner Aussage aus Beitrag #13
    deine (wahrscheinlich nur vorgeschobene) Unwissenheit jetzt
    nicht mehr, um (vermutlich) nur an Einzelheiten zu gelangen.
    kind regards
    SoftMachine

  8. #38
    Registriert seit
    23.04.2014
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo allerseits,
    ich habe den AKF-Code einer alten AEG-Steuerung durch einem Ingenieur Büro(IB) ausdrucken lassen und muss jetzt den ganzen Code(richtig viel Tipparbeit) in TIA Portal neu schreiben.
    Kann einer mir verraten ob es möglich ist den AKF-Code aus der Diskette elektronisch(z.B in Word-Datei) zu sichern?
    Laut IB sollte das nicht möglich sein. Somit wäre ich veurteil den ganzen Code zu tippen

    Ich warte gespannt auf eure Rückmeldungen

    mfG

    Alphonse

  9. #39
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo Ndjitou,
    da wirst Du kein Glück haben. Diese Dateien waren üblicherweise auf einer 5 1/4" Diskette.
    Du brauchst ein Laufwerk dafür und den passenden Treiber (vermutlich CP/M, wie die alten Disketten von Siemens).

    Wenn man aber drucken kann, kann man diesen Ausdruck mit einem Notebook, welches eine RS232-Schnittstelle hat, abfangen und als Textdatei speichern.
    Somit hättest Du dann eine Quelle in ASCII.
    Das ist der einzige Weg, den ich kenne, um die alten Programme schnell auf eine moderne Dateiform zu bringen.
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  10. #40
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Um welche AEG Steuerung handelt es sich?
    Zumindest bei AKF125 bin ich mir sicher, dass man direkt in eine Datei drucken kann. Das ganze läuft natürlich unter DOS. Es lässt sich bis Windows XP zumindest auch starten. Diskettenlaufwerke gibt es auch mit USB. Man kommt also an die Daten.
    Solange man mit AWL unterwegs ist, lässt sich damit auch weiter arbeiten. Mit suchen und ersetzen kommt man da schon weiter.

    Gesendet von meinem C2 mit Tapatalk
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

Ähnliche Themen

  1. Dolog AKF12
    Von Anonymous im Forum Suche - Biete
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 18:39
  2. Programmiersoftware Dolog AKF 125 zu AEG Modicon A 120
    Von Johannes Ashur im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 22:31
  3. Dolog AKL A020 Plus
    Von goldfisch im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 01:22
  4. Software Dolog AKL für AEG A020
    Von Malu im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 18:49
  5. Dolog AkF/L
    Von gw-tuning im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 13:57

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •