Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: B&R X20 mit IF1030 --> Fehler 8258

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    179
    Danke
    37
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebes Forum,
    ich muß nun auch noch B&R lernen und möchte mit einer X20 CP 1483-1 und einem IF1030 einige Modbus Slave abfragen. nachdem ich schon die I/O's Hardware zum laufen habe bleibe ich nun beim INIT UP des Modbus (bzw. der klemme) hängen hier der Code im init Teil:

    S1:=0;
    S2:=1;
    EventPV1:=1;
    EventPV2:=1;
    LocalPV1:=1;
    LocalPV2:=1;
    MBMOpen_xx.enable:=1;
    MBMOpen_xx.pDevice:=ADR('SS1.IF1');
    MBMOpen_xx.pMode:=ADR('/PHY=RS485 /PA=E /DB=8 /SB=1 /BD=9600');
    MBMOpen_xx.pConfig:=ADR('datamod');
    MBMOpen_xx.timeout:=2000;
    MBMOpen_xx.ascii:=0;
    MBMOpen_xx();

    als .status bekomme ich immer 8258 was heissen soll :
    Interne Ressourcen wie Speicher, bzw. sonstige Betriebsmittel können nicht belegt werden.

    hat jemand einen Tip für mich?

    schöne Ostern
    Michael
    ---
    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann (Mark Twain)
    Zitieren Zitieren B&R X20 mit IF1030 --> Fehler 8258  

  2. #2
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von BadTaste Beitrag anzeigen
    ...
    MBMOpen_xx.pDevice:=ADR('SS1.IF1');
    ...
    Hallo

    probier mal "SS1.IF1", also mit " statt '


    was zeigt die status -led des moduls an ?

    bg
    bb

  3. #3
    Avatar von BadTaste
    BadTaste ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    179
    Danke
    37
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo bits'bytes,
    hab ich gemacht aber dann lässt sich das Programm nicht mehr erzeugen.
    Die LED ist grün.

    schöne Grüße
    Michael
    ---
    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann (Mark Twain)

  4. #4
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Hi
    welchen Fehler beim compilieren bekommst du ?

    Gibt es das Datenmodul schon auf der CPU (Groß/Kleinschreibung ev. beachten )

    bg
    bb

  5. #5
    Avatar von BadTaste
    BadTaste ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    179
    Danke
    37
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn ich da etwas eintrage was falsch ist bekomme ich einen anderen Fehler, sonst habe ich alles genau wie in der HW eingetragen.... ganz schön trickreich diese B&R...
    Ja auf der CPU ist es gesteckt und sichtbar.
    schöne Grüße
    Michael
    ---
    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann (Mark Twain)

  6. #6
    Registriert seit
    08.03.2010
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    131
    Danke
    10
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ist das Datenobjekt korrekt angelegt?
    Siehe dazu das Beispiel aus dem du den Code ja entnommen hast
    sry überlesen hast ja schon gecheckt.

    Du lässt den Code auch im Init ablaufen oder?
    Wenn du den so im Cylic laufen lässt wird in jedem zyklus der FUB aufgerufen und das das zu fehlern führt ist logisch
    hier das aus der Hilfe:

    Beispiel Code (INIT UP)

    S1:=0; S2:=1; EventPV1:=1; EventPV2:=1; LocalPV1:=1; LocalPV2:=1; MBMOpen_xx.enable:=1; MBMOpen_xx.pDevice:=ADR('SL0.SS1.IF1'); MBMOpen_xx.pMode:=ADR('RS232,9600,E,8,1'); MBMOpen_xx.pConfig:=ADR('datamod'); MBMOpen_xx.timeout:=2000; MBMOpen_xx.ascii:=0; MBMOpen_xx(); Beispiel Code (zyklisch)

    EventPV1:=1; EventPV2:=1; IF(S1=0)THEN MBMaster_xx.enable:=1; MBMaster_xx.ident:=MBMOpen_xx.ident; MBMaster_xx(); ELSE MBMCmd_xx.enable:=1; MBMCmd_xx.ident:=MBMOpen_xx.ident; MBMCmd_xx.mfc:=1; MBMCmd_xx.node:=1; MBMCmd_xx.data:=ADR(LocalPV1); MBMCmd_xx.offset:=0; MBMCmd_xx.len:=5; MBMCmd_xx(); END_IF IF(S2=0)THEN MBMClose_xx.enable:=1; MBMClose_xx.ident:=MBMOpen_xx.ident; MBMClose_xx(); END_IF
    Geändert von Sera (26.04.2011 um 10:43 Uhr)

  7. #7
    Avatar von BadTaste
    BadTaste ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    179
    Danke
    37
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo Sera,
    nur im initcode...

    ja... Datenobjekt --> da hab ich schon gesucht, aber ich hab das direkt aus dem Beispiel genommen und er kompiliert ja problemlos, hab erst mal beim Support angefragt, der wusste auch nichts genaues und fragt im Hauptwerk nach.

    hier der Baustein :

    PROGRAM _INIT
    S1:=0;
    S2:=1;
    EventPV1:=1;
    EventPV2:=1;
    LocalPV1:=1;
    LocalPV2:=1;
    MBMOpen_xx.enable:=1;
    MBMOpen_xx.pDevice:=ADR('SS1.IF1');
    MBMOpen_xx.pMode:=ADR('/PHY=RS485 /PA=E /DB=8 /SB=1 /BD=9600');
    MBMOpen_xx.pConfig:=ADR('datamod');
    MBMOpen_xx.timeout:=2000;
    MBMOpen_xx.ascii:=0;
    MBMOpen_xx();


    END_PROGRAM


    PROGRAM _CYCLIC

    EventPV1:=1;
    EventPV2:=1;
    IF(S1=0)THEN
    MBMaster_xx.enable:=1;
    MBMaster_xx.ident:=MBMOpen_xx.ident;
    MBMaster_xx();
    ELSE
    MBMCmd_xx.enable:=1;
    MBMCmd_xx.ident:=MBMOpen_xx.ident;
    MBMCmd_xx.mfc:=1;
    MBMCmd_xx.node:=1;
    MBMCmd_xx.data:=ADR(LocalPV1);
    MBMCmd_xx.offset:=0;
    MBMCmd_xx.len:=5;
    MBMCmd_xx();
    END_IF
    IF(S2=0)THEN
    MBMClose_xx.enable:=1;
    MBMClose_xx.ident:=MBMOpen_xx.ident;
    MBMClose_xx();
    END_IF



    schöne Grüße
    Michael
    Geändert von BadTaste (26.04.2011 um 10:45 Uhr)
    ---
    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann (Mark Twain)

  8. #8
    Registriert seit
    08.03.2010
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    131
    Danke
    10
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hm Ok,
    Normal sollte das so funzen vom Code her.
    check mal noch
    - Schnittstellen Eigenschaft Master
    - Schnittstelleneigenschaften Slave
    - Kabel

    Besonders auch in Hinsicht beim Master ob die I/O Configuration mit der Einstellungen bei Mode übereinstimmt ( Mit den Standarteinstellungen stimmt mindestens die Busrate nicht überein die ist im standart vom modul glaub bei 57.6 statt9.6)
    Geändert von Sera (26.04.2011 um 11:19 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Graz / Austria
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich tippe mal darauf, dass beim Datenmodul was nicht stimmt, oder dass er die Schnittstelle nicht öffnen kann.
    Heißt das Datenbodul "datamod"? Der Name muss mit jenem übereinstimmen, welcher der Funktion beim Öffnen übergeben wird.
    Schaut dein Datenmodul genau so aus, oder hast du etwas verändert?
    Code:
    "EventPV1 ", 01, $01, "LocalPV1 ", 0000, 0005
    "EventPV2 ", 02, $01, "LocalPV2 ", 0000, 0003
    Bitte poste einmal dein Datenmodul, oder besser lade dein Projekt irgendwo (z.Bsp. Rapidshare) hoch.

    Ist die Schnittstelle von einem anderen Programmteil schon belegt (oder noch immer)? Eventuell noch von vorhergehenden Versuchen?
    Ich programmiere fast nur in C und da gibt es eine _EXIT Funktion in welcher Schnittstellen usw. beim Enfernen oder neu übertragen des Programmes wieder frei gegeben werden können. Ich weiß nicht, ob es das auch in ST gibt. Mache einmal einen Kaltstart, dann ist sie sicher wieder freigeben.

    lg.
    Michi
    Geändert von MichaelUray (26.04.2011 um 23:44 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von BadTaste Beitrag anzeigen
    .... bleibe ich nun beim INIT UP des Modbus (bzw. der klemme) hängen ....
    Geht das schon ? Was war das Problem ?

    Danke für die Info
    bg
    bb

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:02
  2. OPC BDE Fehler
    Von Power_Pete im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 13:53
  3. Wo ist der Fehler???
    Von husox81 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 16:07
  4. Wo ist der Fehler???
    Von husox81 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 18:12
  5. S5 DB1 Fehler
    Von mariob im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 17:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •