Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Pnoz Multi Ausfall

  1. #1
    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wir haben ein Problem mit unseren Sicherheitssteuerungen PNOZ Multi.
    In letzter Zeit bringen immer mehr Steuerungen den Fehler "Neue Chipkarte gesteckt ohne Urlöschen auszuführen".

    Die Fehler treten sowohl beim Einschalten einer Anlage als auch wärend des Betriebs auf.
    Die Geräte müssen getauscht werden, da dieser Fehler immer wieder auftritt.

    Kennt jemand von euch diese Problematik, bzw. weiß Abhilfe

    Gruß
    Markus
    Zitieren Zitieren Pnoz Multi Ausfall  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard

    Ist schon lange her, da hatten wir ein Mal einen ähnlichen Fehler. Ist das Gerät vibrationssicher aufgehängt? Hört sich an, als ob da was wackelt und entweder die Chipkarte schlechten Kontakt hat oder der Chipkartenhalter einen kalte Lötstelle bekommt. Gibt es denn keine Rückmeldung von Pilz, zur Ursache? Ok, ob die wohl mit der Wahrheit rausrücken ...
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Das kenne ich irgendwie von den SIEMENS-CPUs Vlt. ist das Bei SIEMENS doch kein Firmware-Bug

    Frank
    Grüße Frank

  4. #4
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.382
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    ... ich rate dann mal so ins Blaue hinein, da die 4 Stück, die bei uns laufen dieses Verhalten (noch) nicht gezeigt haben. Eine schlechte Kontaktierung /Vibrationen würde ich ausschließen, da ich die Karte bei ausgeschaltetem Gerät Ziehen und Stecken kann ohne das das Gerät etwas davon mitbekommt.
    Kommen die ausfälle alle aus der gleichen Charge?
    Hat sich PILZ schon mal dazu geäußert?
    Eher scheint für mich die Ursache an sterbenden Kondensatoren aufgrund hoher Temperaturen zu sein. Wenn ich mir das Gerät so anschauhe, kann die Wärme nicht wirklich gut entweichen. Wie ist denn die allgemeine Temperatur im Schaltschrank? Ich kann aber auch volkommen danebenliegen.

    Wenn Geräte außerhalb der Garantie sind und auch so eine Reperatur nicht angedacht ist, schau ich gern mal hinein. Dabei hab ich in letzter Zeit gehäuft solche Kondensatoren gefunden. Egal ob das Heimelektronik oder ein "Industrie"-Produkt war.

    Thomas

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    ... ich rate dann mal so ins Blaue hinein, da die 4 Stück, die bei uns laufen dieses Verhalten (noch) nicht gezeigt haben. Eine schlechte Kontaktierung /Vibrationen würde ich ausschließen, da ich die Karte bei ausgeschaltetem Gerät Ziehen und Stecken kann ohne das das Gerät etwas davon mitbekommt.
    Na ja, auch im Einschaltmoment kann der Kontakt schlecht sein, das merkt das Gerät dann schon, denke ich.

    PS: Hab mal nachgesehen, bei uns war es folgender Fehler:

    Zeile 4: 00:32, 3E, 83, A, "Fehler an der Chipkarten-Schnittstelle", "", "Chipkarte entfernen, wieder einstecken und das System neu starten. Wenn keine Abhilfe möglich: Basisgerät PNOZ m1p austauschen."
    Das Gerät brachte immer wieder mal diesen Fehler, konnte aber reanimiert werden. Ein Austausch half, der Fehler kam dann irgendwann aber wieder, war eine komische Nummer und wohl im Zusammenhang mit einem Sicherheitsscanner von Sick zu sehen. Masse, Fremdspannungen etc. wir haben wirklich alles versucht. Seit 2 Jahren ist aber Ruhe, wohl, weil keiner mehr in das Protokoll des PNOZ reingeschaut hat.
    Geändert von Ralle (03.05.2011 um 13:20 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.875
    Danke
    405
    Erhielt 484 Danke für 376 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    leider (Gott sei Dank) kenne ich diesen Fehler nicht.

    Was sagt Pilz denn dazu, hast Du die schon informiert?
    Wenn nein, tue es auf jeden Fall! Wenn Du beim Service nicht
    weiterkommst, informiere Euren zuständigen Vertriebsmann.

    http://www.pilz.de/de/company/locati...nsprechpartner

    Ich wünsche viel Erfolg beim Tausch.

    Gruß
    Tommi

  7. #7
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    72
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Dieses Thema ist mir bekannt. Man muss die Chipkarte aus dem Gerät entfernen und eine Brücke zwischen 2 Klemmen setzen und wieder entfernen danach die Chipkarte einfach wieder einlegen. Das Gerät wird dadurch wohl urgelöscht und holt sich beim Hochlauf alle Daten wieder von der Karte. Leider weiß ich momentan nicht, welche dies waren. Ich könnte es morgen mal raussuchen aus meinen Unterlagen. Es war glaube ich Klemme 109 auf ...

    Wir hatten das selbe Problem immer und immer wieder. Nach ein paar Tagen Ursachenforschung und vielen Telefonaten mit Pilz kam nur die Aussage, dass die Geräte sich gerne einmal aufhängen.

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AlexTh Beitrag anzeigen
    Nach ein paar Tagen Ursachenforschung und vielen Telefonaten mit Pilz kam nur die Aussage, dass die Geräte sich gerne einmal aufhängen.
    Du lieber Himmel, was ist denn das für ein Unsinn.
    PILZ soll froh sein, dass wir in Deutschland nicht die
    Haftungklagen wie in den USA gibt.

    Selbst wenn ein normaler PNOZ prellt, geht der auch gerne
    mal "auf ROT". Man sollte vielleicht dann mal doch lieber
    eine F-CPU einsetzen. Da hat man wenigstens eine vernünftige
    Diagnose.

    Frank
    Grüße Frank

  9. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.055
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.285 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Du lieber Himmel, was ist denn das für ein Unsinn.
    PILZ soll froh sein, dass wir in Deutschland nicht die
    Haftungklagen wie in den USA gibt.

    Selbst wenn ein normaler PNOZ prellt, geht der auch gerne
    mal "auf ROT". Man sollte vielleicht dann mal doch lieber
    eine F-CPU einsetzen. Da hat man wenigstens eine vernünftige
    Diagnose.

    Frank
    Das ist wirklich so, das so ein PNOZ bei der IBN schon mal Zicken macht,
    aber wenn Sie dann laufen sind Sie wirklich schmerzfrei. Sicherheitstechnik
    mit F-CPU zu machen ist die erste Wahl, schade das es der Preis nicht immer
    zu lässt. Die PNOZ Multi mini, mit 20 Eingängen und 4 Ausgängen, sind sehr
    Preiswert. Bei det Baureihe 0.2 kann mit einen einfachen Patchkabel und ein
    zweiten Gerät, die Anzahl der IO's verdoppelt werden und das unter 1.000,--€,
    da kann sich das nachrechnen bezahlt machen. Eine Diagnose ist
    bei den kleinen Geräten auch möglich, da sie ein Display haben. Es werden
    nicht mehr ausschließlich die LED's benötigt.
    Geändert von rostiger Nagel (03.05.2011 um 23:25 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #10
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich kann euch da nicht ganz zustimmen, insgesamt bin ich sehr zufrieden mit den PNOZ-Multi. Ich will die Sicherheitstechnik nicht auch noch in der SPS haben.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. PNOZ Multi, Testtakt , Querschluss
    Von jabba im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 21:19
  2. PNOZ Multi Mini
    Von Anaconda55 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 17:09
  3. PNOZ Multi DP-Modul und S7
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 18:38
  4. PNOZ Multi+ ms1P
    Von jabba im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 21:21
  5. Suche PNOZ multi
    Von thomass5 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 23:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •