Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: B&R über TCP/IP programmieren

  1. #11
    Kobold ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.09.2005
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harry,

    ich hoffe du bist noch aktiv. Leider konnte ich mich in der letzten Zeit nicht weiter mit der B&R Steuerung beschäftigen. Heute hab ich es nochmals versucht eine Verbindung zwischen der Steuerung CP340 und dem Panel zustande zubekommen, leider wieder ohne Erfolg. Ich hab nun das Datenobjekt so aufgebaut, wie du es oben beschrieben hast. Ebenfalls habe ich in beiden Projekten eine globale Variable „Test“ erstellt. Mir sind aber zwei Dinge nicht ganz schlüssig. Erstens beim Einstellen der Systemvoraussetzung für die Asima library. Wenn ich mich genau an die Anleitung in der Hilfe halte kann ich keine Verbindungen, Kommunikationskanäle, Semaphoren oder den Stack- Bereich einstellen. Es ist praktisch nichts vorhanden zum einstellen von Parametern, oder muss ich bei meinem System SG4 nichts eingestellt werden. Aber ich habe dann in „Software -> rechtsklick CPU -> Kommunikation -> die Verbindungen auf 16 konfiguriert.
    Zweitens in meinem zyklischen Projekt mit dem Aufruf der Asima library, zeigt der Status von IMAinit und IMAcomm die Zahl null an, also keine Fehler. Aber bei meiner globalen Variablen „Test“ geschieht gar nichts, es wird immer nur „0“ angezeigt.

    Mein zyklischer Task:

    (* init program *)
    pDatObjName = "verbin"
    statusInit = IMAinit(pDatObjName, errorInfo, ADR(ident))

    (* cyclic program *)

    IF (statusInit=IMA_OK) THEN
    statusComm = IMAcomm(ident, connInfoPV, connInfoAUX)
    ENDIF
    Prozessvariable = Test

    Ist mein zyklische Projekt falsch aufgebaut oder muss ich noch irgendwas anderes verändern?

    mfg
    Kobold

  2. #12
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    113
    Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    hallo kobold,
    ja du hast recht, sg3 und sg4 unterscheiden sich da ein bisschen. die konfiguration der steuerung stellt man, wie du es schon gemacht hast, im softwarebaum bei den eigenschaften der cpu ein. ich hab auf die schnelle eine projekt mit einem pp200 und einer cp474 gemacht und hatte mit dem datenmodul, das ich gepostet hatte, keine probleme. guck dir die variablen errorInfo, connInfoPV und connInfoAUX an, vielleicht stehen da noch irgendwelche informationen drin. du kannst mir deine projekte auch mailen, hab dir eine pn gesendet!

    grüsse, harry

  3. #13
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Kobold:
    Offtopic:
    wo bist Du denn Praktikant? B&S? Oder direkt in "Craalse"?

Ähnliche Themen

  1. OP3 über Ethernet->MPI programmieren
    Von Concept im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 21:08
  2. CPU über Panel Programmieren
    Von alex86 im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 14:49
  3. OP77 über VPN programmieren
    Von hATZEnbrECHT im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 11:51
  4. Programmieren über Profibusleitung?
    Von Diesla im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 08:51
  5. Touchpanel über USB programmieren?
    Von ChSchmidt im Forum HMI
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 17:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •