Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: AB-Rockwell vs. Siemens

  1. #1
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    am Montag hab ich Allen Bradley im Haus. Darauf wäre ich gerne ein wenig vorbereitet, aber im Internet finde ich da so keine richtige Info zu der Sache, die mich interessiert: sieht sich Allen Bradley (Rockwell) neuem gegenüber aufgeschlossen (z.B. SCL)? Oder sind die Jungs noch immer auf dem Ladder-Trip?

    Wenn einer kommt und sagt: AB, das ist doch die bessere Steuerung. Welche Vor- und Nachteile sag ich dem?

    lg, und schonmal vielen Dank für Antworten ...
    Zitieren Zitieren AB-Rockwell vs. Siemens  

  2. #2
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    24
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ich mach neben S7 auch RSLogix5000.
    Fazit bisher:

    • +-Ganz andere Sache
    • +-Manche vorgefertigte Funktionen (eigentlich ganz gute) gibts z.T. nur in FUP oder Ladder. Gut ist SCL
    • -Hardwarekonfiguration ist echt übel, da total unübersichtlich bei größeren Projekten
    • +-Variablenhandling ist teils besser wie bei Siemens aber bei großen Projekten verliert man leicht die Übersicht.
    • -Kompatibilität zu Fremdgeräten (DP, IE,..) fast nicht vorhanden, müssen umständlich eingebunden werden.
    • -Sauteuer
    • +-Fast alles in englisch
    • +-insgesamt etwas unausgereift, aber wenns läuft, dann extrem stablil.
    • +Support: gut
    • -AOI (ähnlich FB bei S7) können nur nach CPU-Stop übertragen werden.
    • +-Programmiert wird an der Maschine online

    Sehne mich nach den vertrauten Bugs von Siemens zurück. Aber vielleicht treibt mir ja TIAP diese Sehnsucht aus.
    malibu

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu malibu für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (22.09.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.773
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    gegen rockwell kann siemens nur abstinken

    rockwell hat wirklich eine symbolische adressierung, nicht so einen mist, der doch auf absoluten adressen aufsetzt, und immer eine ewig dauernde konsistens prüfung braucht

    rechne mal bei siemens, da wirst du zum elch. bei ab kannst du das alles in einen befehl packen

    der suport ist toll, die wollen wirklich helfen.

    schade ist nur, dass sich rockwell in europa so schlecht verkauft
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu AUDSUPERUSER für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (22.09.2011)

  6. #4
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    24
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also:
    rockwell hat wirklich eine symbolische adressierung, nicht so einen mist, der doch auf absoluten adressen aufsetzt, und immer eine ewig dauernde konsistens prüfung braucht
    Keine Ahnung, was Du damit meinst!
    rechne mal bei siemens, da wirst du zum elch. bei ab kannst du das alles in einen befehl packen
    Das stimmt.
    der suport ist toll, die wollen wirklich helfen.
    Müssen die auch, da die Kisten dermaßen sperrig und unausgereift sind, außer man nimmt ne SPS, die schon lange auf den Markt ist und KEINE Sonderwünsche hat
    schade ist nur, dass sich rockwell in europa so schlecht verkauft
    Schade, dass AB so weit hinter der technischen Realität hinterherhinkt. Stand 1995!!! meine Meinung

  7. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ich hab nicht viel mit AB gemacht, aber ich fand es wirklich wirklich ziemlich übel. Lag wahrscheinlich daran, dass ich zu wenig Ahnung davon hatte, aber ich habe nicht mal ein UND oder ODER einfügen können, ohne dass die Kiste in Stop gebracht werden mußte (Kann doch nur meine Unkenntnis gewesen sein oder?).

    Warum soll man mit Step7 nicht rechnen können? Verstehe ich nicht, AWL ist nicht so schwer, aber in SCL ist das doch wirklich gar kein Problem mehr.

    Die Hardwarekonfig ist auch so ein Punkt, der mit nicht ganz klar geworden ist, aber das mußte er bei dem Projekt auch nicht. Geht mit aber bei Beckhoff ähnlich, muß an der völlig anderen Philosophie liegen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (22.09.2011)

  9. #6
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Meine Aussagen beziehen sich auf Steuerungen, welche mit RSLogix 5000 programmiert werden. (ControlLogix, CompactLogix):
    (Die älteren SLC500, PLC5 sind in der Tat veraltet, werden aber teilweise immer noch verlangt)

    Grösste Vorteile: Wirklich keine Hardwareadressen für logische Elemente (Timer, Merker, Arrays, usw.). Wenn man einen z.B. einen Timer braucht, legt man den an und fertig - man muss sich nicht noch um einen zugehörigen und v.a. freien Hardwaretimer kümmern.
    Desweiteren sehr mächtige Befehle für Rechnen usw. (z.B. CPT)
    Sehr einfache Kommunikation über Ethernet.
    Angeblich sehr gute Motion-Einbindung
    Sehr stabiles System
    Programmierumgebung wurde sehr schnell "W7 64Bit" tauglich gemacht -> ein Trauerspiel bei Siemens, da läuft im Sept. 2011 noch kein SCL...

    Nachteile: Teuer
    Erweiterte Doku nur in Englisch
    Hardwarekonfig umständlich
    Dez. I/O Einbindung über DeviceNet umständlich (Geht auch über ControlNet od. EthernetIP, kenne ich aber nicht)
    Programmänderungen online/im RUN nur begrenzt möglich (einzelne/mehrere Verknüpfungen, aber auch einzelne oder mehrere Netzwerke möglich, ganze Progammfiles ("Bausteine") nur im Stop möglich) @Ralle: war definitv deine Unkenntnis

    Weitere Kommentare:
    SCL (ST) ist über Zusatzpaket möglich
    Kommunikationsbelange werden generell über ein zentrales Tool "RSLinx" gemanagt
    CPU's kommen generell "dumm" - ohne Firmware - die wird jeweils geflasht der Version der Programmierumgebung entsprechend. Durch diese Variante können sie funktionell lange auf aktuellen Stand gehalten werden, bei gleichem Hardwareuntersatz.

    Dass Rockwell/AB "veraltet (Stand 1995) und hinter der technischen Realität hinterherhinkt", kann ich so nicht teilen - zumindest die aktuellen Control/Compact Logix nicht (siehe oben bezüglich "Firmware") - Die Basis von S7 ist da einiges älter - mit den übernommenen Krücken aus S5.
    Auch die Aussage "sperrig und unausgereift" ist mir schleierhaft....

    Jedes System hat Vor- und Nachteile. MAn muss halt damit leben und damit umgehen, dann schätzt man die Vorteile und hasst die Nachteile - aber man kann mit beiden sehr tolle Lösungen aufstellen.

    Gruss, o.s.t.
    Geändert von o.s.t. (22.09.2011 um 08:47 Uhr)

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu o.s.t. für den nützlichen Beitrag:

    Ganz (02.11.2012),Perfektionist (22.09.2011)

  11. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von o.s.t. Beitrag anzeigen
    Programmänderungen online/im RUN nur begrenzt möglich (einzelne/mehrere Verknüpfungen, aber auch einzelne oder mehrere Netzwerke möglich, ganze Progammfiles ("Bausteine") nur im Stop möglich) @Ralle: war definitv deine Unkenntnis
    Gruss, o.s.t.
    Yep, das war mir klar. Aber ich war definitiv nicht in der Lage, aus den vorhandenen Unterlagen heraus, die korrekte Vorgehensweise zu erkennen. Das ist schon ein großes Armutszeugnis, wenn so fundamentale Dinge weder intuitiv noch per Lektüre einfach zu finden sind.

    PS: Ich will nun aber trotzdem mal wissen, wie es denn geht ...
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  12. #8
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Bei mir ist es schon etwas länger her, aber mir ist in erinnerung geblieben, das es bei AB praktisch keine absolute Adressierung gibt? Ist für jemand der selbst in Zeit der S7 seine Merker nur mit Byte und Bit anspricht etwas ungewohnt.

    Ob das heute auch noch so ist, das man seine Änderungen nur Online einspielen kann, kann ich nicht sagen. Ich weiß nur das ich darmals stress hatte, weil ich Online geändert hatte und die Änderungen nicht Offline ins Projekt gesichert hatte.
    Danach hab ich immer den Baustein übertagen und die SPS dabei in Stop gehen lassen..

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Deltal für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (22.09.2011)

  14. #9
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von o.s.t. Beitrag anzeigen
    Meine Aussagen beziehen sich auf Steuerungen, welche mit RSLogix 5000 programmiert werden. (ControlLogix,


    Nachteile:
    Teuer
    Hardwarekonfig umständlich
    Programmänderungen online/im RUN nur begrenzt möglich (einzelne/mehrere Verknüpfungen, aber auch einzelne oder mehrere Netzwerke möglich, ganze Progammfiles ("Bausteine") nur im Stop möglich) @Ralle: war definitv deine Unkenntnis
    ...
    Jedes System hat Vor- und Nachteile. MAn muss halt damit leben und damit umgehen, dann schätzt man die Vorteile und hasst die Nachteile - aber man kann mit beiden sehr tolle Lösungen aufstellen.

    Gruss, o.s.t.

    Ich habe letztes Jahr an einem größeren Projekt Basis RS5000 mit
    mehreren CompactLogix mitprogrammiert.

    ComsumedTags/ProducedTags nicht schlecht ABER man kann nur begrenzt ONLINE ändern.
    Bei Strukturänderungen muss man tricksen indem man eine neue Struktur oder Baustein anlegt die Verknüpfungen umhängt, naja.

    Das schlimmst finde ich ist:

    1. Bei Upload aus der Steuerung werden nicht alle Kommentar ins leere Projekt kopiert, weil sie in der Steuerung nicht gespeichert werden,
    speziell die Symbol-Kommentare, das ist Käse

    2. Man kann nicht wie gewohnt noch abends im Hotel am Programm "feilen"
    und am nächsten Tag die geänderten Bausteine mit dem ONLINE-Stand
    abgleichen - das ist der allergrößte MIST.
    Viel Spass bei Aktualdaten.

    3. 7000€ für die Vollversion, damit man in EINEM Projekt mehrere CPUs incl.
    Vernetzung programmieren und noch ein bisschen SIMU und SCL hat, no no

    4. SCL läßt sich nicht beobachten


    Frank
    Grüße Frank

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (27.09.2011)

  16. #10
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    1. Bei Upload aus der Steuerung werden nicht alle Kommentar ins leere Projekt kopiert, weil sie in der Steuerung nicht gespeichert werden,
    speziell die Symbol-Kommentare, das ist Käse
    ist doch bei Siemens nicht anders? Hier bleiben im Gegensatz zur S7 wenigstens die Tagnamen (also Symbole) erhalten.

    Viel Spass bei Aktualdaten.
    Dafür gibt's das Tag Upload/Download Tool von Rockwell.

    3. 7000€ für die Vollversion, damit man in EINEM Projekt mehrere CPUs incl.
    Vernetzung programmieren und noch ein bisschen SIMU und SCL hat, no no
    Wenn man verhältnismäßig viel Siemens verbaut und wenig Rockwell kann man natürlich keine sehr großen Rabatte bei Rockwell verlangen

    4. SCL läßt sich nicht beobachten
    Die Werte werden angezeigt wenn man mit der Maus über der Variable steht, zudem gibt's unten das Watchfenster

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (27.09.2011)

Ähnliche Themen

  1. Rockwell allgemein
    Von Erdferkel im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 18:10
  2. Rockwell CPU Kommunikation mit Siemens
    Von Erdferkel im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 14:37
  3. Rockwell CPU -Blinkt rot
    Von Outrider im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 22:48
  4. AB bzw. Rockwell
    Von selly im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 21:04
  5. Rockwell Steuerung
    Von maccap im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 16:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •