Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Steuerung für pyrotechnische Steppsequenzen gesucht

  1. #31
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Graz / Austria
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ihr beiden,

    also die X20CP1483 ist aus der SG4 Reihe und ist schon ein großes Stück stärker als die X20CP0291.
    Der Verkaufstechniker hat so weit schon recht, dass der OPC Server auf den SGC (Compact CPU) Systemen nicht läuft. Allerdings könnte sogar für diese CPU ein OPC Server verwendet werden, wenn dieser am PC gestartet werden würde. Bei den SG4 System ist es möglich, den OPC Server auch direkt auf der CPU ohne ein Windows dazwischen laufen zu lassen.

    Nachdem mein C# Programm was ich bisher geschrieben habe direkt auf den PVI Manager zugreift, stellt dies also kein Problem dar und leistungsmäßig ist diese Miniprogramm natürlich auch kein Problem für die CPU.
    Ich habe das Programm einmal testhalber einmal in eine X20CP0291 hier bei mir übertragen und es läuft ohne Probleme.

    Der PVI Manger ist halt eine fertige Software, wo man sich dann selbst nicht mehr um die Kommunikation kümmern muss, sondern dort nur mehr "reinschickt" was man von der CPU haben möchte.
    Der einzige "Haken" beim PVI Manger ist, dass er ohne Dongle nur 2 Std. läuft und dann neu gestartet werden muss. Dies ist allerdings in deinem Fall auch kein Problem, da du aus der SPS ja nie laufend zyklische Daten auslesen musst, sondern nur einmal kurz deine Konfiguration nach unten übertragen willst.

    So wie Mobi schon erwähnt hat, hat das Teil auch eine Ethernet Schnittstelle und du könntest dir theoretisch selbst ein jedes Protokoll auf TCP/IP oder UDP/IP ausprogrammieren um mit der CPU zu kommunizieren. So haben wir das auch für unser selbst programmiertes Visualisierungssystem gemacht um Lizenskosten zu sparen.

    Also mit AutoIt habe ich vor längerem nur ein paar kleinere Scripts erstellt und kenne es daher nur am Rande. Aber ich denke hier auch, dass sich das nicht so ohne weiteres mit meinem bisherigen Programm kombinieren lässt.

    Ich habe das Windows Programm in C# erstellt. Von Microsoft gibt es eine recht umfangreiche Express Version für das Visual Studio, welche nichts kostet.
    Du kannst es dir hier unter folgendem Link einmal ansehen, falls es dich interessiert:
    http://www.microsoft.com/germany/exp...d/default.aspx

    Ich bin jetzt bis Anfang nächster Woche im Ausland und ich weiß noch nicht, ob ich in der Zeit dazu komme, hier reinzuschauen.

    bis dahin lg.
    Michi

  2. #32
    pyro.chris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ich habe heute die BR Steuerung und alle Komponenten erhalten, um die Steuerung in ein PeliCase einzubauen. Jetzt wird ernst

    Melde mich mit Fotos spätestens Mitte nächster Woche wieder, wenn alles fertig zusammengebaut ist.

    Grüße
    Pyro.Chris
    Zitieren Zitieren Komponenten sind alle da  

  3. #33
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Graz / Austria
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo Chris,

    nachdem du schon kurz vor der ersten Inbetriebnahme der Steuerung stehst, findest du mein aktuelles SPS Programm im Anhang.

    Du brauchst nur noch im Hardwarebaum die IO Module aktivieren (rechte Maustaste) welche ich für Testzwecke zwischenzeitlich deaktivert habe und das Programm übertragen.

    Bitte baue die SPS und die IOs so auf, wie du das im Hardwarebaum sehen kannst.

    Mit der PC Software bin ich im Moment noch nicht viel weitergekommen, aber du findest den aktuellen Stand ebenfalls im Anhang.

    lg.
    Michi
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #34
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    24
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Über so ein Pojekt kann man ja nur neidisch werden, alles komplett mit Lösungen und fertigen Programm. Da kann ich mit meinen Kloschüsselglasierer, an den ich grad arbeite, nicht mithalten.
    Da sieht man mal wieder, was wir SPS-Fuzzy's für Narzissen sind oder:

    There is no business like showbusiness


    Malibu

  5. #35
    pyro.chris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Michi,

    Ich habe mir das Deine SPS Programm angesehen.
    Sorry, ich bin drauf gekommen, dass ich was verschwiegen habe.

    Anordnung der I/O Module:

    -SPS mit Basis
    - Eingangsmodul 12-fach
    - Eingangsmodul 12-fach
    - Eingangsmodul 12-fach
    - Eingangsmodul 12-fach
    - separate Einspeisung 24VDC für Ausgangsmodule
    - Ausgangsmodul 12-fach
    - Ausgangsmodul 12-fach

    So habe ich die Möglichkeit eines Not-Aus Kreises für die Ausgangsmodule.
    -> Auf der Bühne ganz hilfreich, wenn ein Darsteller zu nahe an die Gasflammen geht. Dann unterbreche ich den Strom fü die Ausgangsmodule, das Programm läuft ganz normal weiter.
    Ist wieder Sicherheit gegeben, kann ich so die Flammen wieder aktivieren.

    Leider kann ich mit meiner Demoversion von BR die Module anscheinend nicht anders anordnen. Oder ich bin zu doof...

    Danke Dir für die Mühe
    LG
    Pyro.Chris
    Zitieren Zitieren Aufbau der Hardware  

  6. #36
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Graz / Austria
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hi Chris,

    soweit ich weiß, geht das im AS nicht.
    Du kannst sie aber extern mit einem Editor in den Dateien
    Physical\CP0291\PLC1\ArConfig.rtc
    Physical\CP0291\PLC1\IoMap.iom
    z.B. durch suchen / ersetzen der STx Steckplatznummern verschieben.
    Die Demoversion ist eigentlich voll funktionsfähig (halt eben nur an 30 Tagen).

    lg.
    Michi

  7. #37
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Hallo

    - Physikal View
    - markiere CPU (X20CP)
    - rechte Maustaste (Context-Menü)
    - öffne X2X Link
    - in der neuen Liste kannst du die Module einfügen und entfernen und somit die Reihenfolge ändern

    bg
    bb

  8. #38
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Graz / Austria
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo Chris,

    ich habe gerade gesehen, dass hier auch noch die Datei
    Physical\CP0291\Hardware.hc
    auch noch zu ändern wäre, wenn man IO Module verschieben will.
    Der Aufbau dieser Datei war für mich aber auf die Schnelle nicht so einfach zu durchschauen und daher habe ich es wie bits'bytes beschrieben hat gelöst.

    Ich habe die oberen beiden DO Module gelöscht und unten neu (nach einem x20PS2100) eingefügt. Danach mussten nur noch die IOs dieser beiden Module neu belegt werden (bzw. ich habe die Datei IoMap.iom mittles Editor angepasst).

    Ich kenne sonst keine Möglichkeit Module oder Modulblöcke untereinander zu verschieben und das ist meiner Meinung nach noch ein Schwachpunkt im AS.

    Falls du es selbst noch nicht gelöst hast, habe ich dir das aktuelle Projekt wieder angehängt.

    Du hättest übrigens auch die IO Versorgung vom PS9500 für deine Not Aus Schaltung wegnehmen können, ohne das die CPU heruntergefahren wäre. In diesem Fall hättest du aber auch die Eingänge deaktiviert.

    lg.
    Michi
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #39
    pyro.chris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Michi,

    Danke für das geänderte Programm mit den geänderten IOs.
    Werde dieses aufspielen.

    Ich möchte absichtlich nur die Ausgänge wegschalten, damit
    bei einer Show das Programm weiter laufen kann, eben nur ohne Flammen.

    Grüße
    Pyro.Chris
    Zitieren Zitieren IB der Steuerung  

  10. #40
    pyro.chris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    Das Projekt ist nun fast komplett fertig.
    Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, das Ergebnis vorzustellen.

    Voraus schicken möchte ich, dass mir Michael in allen Schritten des Projekts unter die Arme gegriffen hat.
    Von der Auswahl der Komponenten bis zur Erstellung des Visual Basic Programms wäre es ohne Ihn für mich nicht machbar gewesen.
    Und alles über PN und das Forum! Wäre vor nicht all zu langer Zeit nicht denkbar gewesen.
    Danke Michael!

    Zur Technik
    Eingesetzt habe ich eine B&R X20CP0291 CPU. Sehr kompakt und modular erweiterbar.
    Eigenbau-Platinen für die Eingangsschaltungen und ein Pelicase für den rauhen Einsatz am Abbrennplatz.

    Eckdaten:
    48 digitale Eingänge
    20 digitale Ausgänge
    LAN-Schnittstelle
    Mit der Software können 48 Filme zu je 40 Bildern frei prgrammiert und hochgeladen werden.
    Am Abbrennplatz werden die Filme dann über die digitalen Eingänge nur noch "abgerufen"

    Fotos:

    Offeners Gerät mitten bei der Verkabelung


    Fertiges Gerät, links die 8 Eingangsstecker zu je 6 Kanälen (= 48 Eingänge)
    Rechts die 2 Ausgänge für je 100 Meter Kabel, alle 10 Meter ein Ausgang ( = 20 Flammenprojektoren auf 200 Meter Breite)
    Vorne der LAN-Anschluss
    Pelicase und alle Anschlüsse sind im aufgebaut Zustand IP68 (Wasser und Staubdicht)


    Parametriersoftware
    Jedes Hakerl ist ein Flammenprojektor
    von Bild zu Bild ist die Wartezeit frei in Millisekunden einstellbar
    Am letzten Bild werden alle Flammen abgeschalten, und die Steuerung wartet auf den nächsen Befehl (Film)


    Die Software ist in Visual Basic C 2010 geschrieben.
    Grundsätzlich funktioniert das Gesamtpaket schon, es sind noch ein paar Kleinigkeiten, die ein Programmierer mit VB Kenntnissen denke ich relativ schnell gelöst hat.
    Da mir Michael bis hier her wirklich brutal viel geholfen hat, folgende Frage an Euch:

    Wer kann VB programmieren und hat Lust, mir bei der Fertigstellung des VB Programms zu helfen?
    Bitte schickt mir eine PN

    Viele Grüße
    Echt ein tolles Form
    Pyro.Chris
    Zitieren Zitieren Fertige Hardware  

Ähnliche Themen

  1. Kostengünstige Steuerung für Forschungsaufgabe gesucht
    Von Lateiner im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 06:57
  2. Antriebsverstärker / Steuerung gesucht
    Von Boxy im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 11:36
  3. einfache Steuerung m. analogen Eingängen gesucht
    Von gandysan im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 12:32
  4. Steuerung für Laborextruder gesucht
    Von Klausx im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 16:09
  5. Optimale Steuerung gesucht
    Von Itus im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 20:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •