Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ICPCON und Labwindows2.3a Dos

  1. #1
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Spezialisten,

    ich habe ein umfangreiches Mess- und Regelprogramm mit Labwindors2.3a Dos (National Instruments 1993) geschreiben. Ich will nun über Rs232 die ICPCon-Module ansprechen. Hardwaremäßig alles OK. Auch mit DCON-Utility Windows funktioniert alles bestens.
    Mein Problem ist, dass ich unter Dos6.22 und Labwindows2.3a keine kommunikation zustande bringe, obwohl der Befehlsstring gesendet wird (der Buffer vom Com1 wird entleert).
    Gibts da noch Hilfe?

    looking forward
    Reindi
    Zitieren Zitieren ICPCON und Labwindows2.3a Dos  

  2. #2
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Graz / Austria
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Ich würde mich einmal mit zwei weiteren (oder einer über Dioden angeschlossenen) RS232 Schnittstellen dazu hängen und mitlauschen. Dann siehst wo und was passiert und kannst den Fehler genauer eingrenzen.

  3. #3
    Reindi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke MichaelUray,

    das Senden funktioniert auch schon aber beim lesen der Antworten von den ICP-Modulen klappt es nicht. Beim Senden eines Befehls an ein Input-Modul sollte immer die gleiche Antwort kommen, wenn sich an den Eingängen nichts ändert. Ich bekomme aber im Eingangsbuffer der RS232 immer eine andere Anzahl von gesendeten Zeichen und auch nicht immer die gleichen Zeichen. Ich komm nicht drauf woran das liegt.
    Bin noch am tüfteln. Hast du eine Idee?

    so long
    Reindi

  4. #4
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Graz / Austria
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo Reindi,

    wie schon geschrieben, würde ich einmal mit einem anderen PC auf der Schnittstelle mitlauschen, was hier wirklich übertragen wird.
    Unterschiedliche und unterschiedlich lange Daten könnten auch auf falsche Schnittstelleneinstellungen (Baudrate, Start-, Stopbits, Parity, Handshake), wobei es mich dann eher wundern würde, dass das Modul überhaupt antwortet. Außer das Modul schickt auch von selbst was weg. Vl. benötigst du hier auch ein Handshare, damit der Buffer von deinem alten PC nicht voll läuft.
    Am Besten einmal ein paar Daten mit einem unabhängigen PC mitschneiden, dann weißt du vielleicht mehr.

    lg.
    Michi

  5. #5
    Reindi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Michi,

    danke für deine Hilfe. Habe den Fehler gefunden. Ich habe einige Bytes zu viel an das Modul geschickt. Jetzt klappts wunderbar.

    l.g.
    Reindi

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •