Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Vipa SPS Pendants zu Siemens

  1. #11
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mal eine andere Frage,

    wozu soll der Ethernet-Port dienen ?

  2. #12
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Bei Vipa hat in der 300er Serie fast jede CPU einen Ethernet port. (oder jede??). Wenn du den Ethernetport nicht für projektierte Verbindungen, sondern nur für eine Visu anbindung brauchst, sollte der aussreichen...
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  3. #13
    Obi Wan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    naja prinzipiell spricht nix gegen Wago oder Beckhoff, damit kenn ich mir nur net aus und weiß net wie mans programmiert...

    Der Ethernetport ist primär nur als Datenverbindung von der SPS zum PG gedacht, weil ich mir keinen MPI Adapter kaufen will, also halt zum Programm übertragen und beobachten und so...später soll vllt mal noch ne Visualisierung dazukommen...aber das ist noch Zukunftsmusik...zumal es ja bessere Gleisbildstellwerke gibt als die selbst programmierten...und die Panels eh teuer sind...mal wieder^^

    Momentan ist jedenfalls so gedacht, dass die SPS autark arbeitet, also über keine Datenverbindung mit meinem Digitalsystem hat das den Rest der Anlage steuert...muss ich aber mal noch gucken wie des funktioniert...

    Gruß
    Geändert von Obi Wan (04.12.2011 um 14:19 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo Obi,

    wenn du den Ethernet-Port zum programmieren brauchst. Dann nehme das Vipa Green-Cable, das kostet nicht viel und läuft zuverlässig und du brauchst den Ethernet-Port nicht teuer kaufen.

    Gruß, Voxe

  5. #15
    Obi Wan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Da brauch ich ja denn aber ne RS 232 Schnittstelle am PC oder? Oder einen Adapter von USB nach RS 232?

  6. #16
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ja,

    was ist denn günstiger ?

  7. #17
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Also zurück,

    du kannst einen BC9000 (von Beckhoff) für deine Steuerung verwenden. Kostet Neu ca. 250 €. Da hängste günstige E/A's dran.
    Das ganze programmierst du kostenlos über Ethernet mit TwinCAT. Weil, die PLC-runtime ist im BC enthalten.

    Damit, ist es günstig und passt in kleine Schränke. Die Wärmeentwicklung sollte auch nicht die Rolle spielen.

    Gruß

  8. #18
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    sofern tia als projektierungssoftware in frage kommt, kann ich nur die 1200er von Onkel S. empfehlen. Ethernet ist da kein Problem und zu programmieren ist sie genauso wie ne 300er im tia auch.
    nach meinem wissen ist sie auch recht günstig da io´s onboard

  9. #19
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Wehn Sie unbedingt ein ethernet schnittstelle wolle ist es auch moglick die ET200S PN CPU von Siemens zu nemen. Diese CPU hab 3 ehternet schnittstelle onboard und die prijs ist besser wie ein 315 cpu.
    In Step7 vinden sie die CPU wehn sie ein neue 300 einfugt, in die HW config gehen sie direkt nach Profinet, unter I/O finde Sie ET200S und die 2e von unten ist die neuste PN CPU. Mit der link: https://eb.automation.siemens.com/goos/catalog/Pages/ProductData.aspx?catalogRegion=DE&nodeid=5000574&tree=CatalogTree&regionUrl=%2Fd e&autoopen=false&language=de&activetab=config#topAnch&activetab=config& kunne sie die ET200S configuratur starten.

  10. #20
    Obi Wan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wieviel Ein und Ausgänge kann die 1200er maximal haben? Ich brauch halt wie gesagt en Haufen davon so ca. 80....

    @Joop: Ich dachte die ET200S kann man nur mit ner 300er zusammen betreiben und nicht alleine?

Ähnliche Themen

  1. Vipa <-> Siemens
    Von C7633 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 08:46
  2. Siemens vs. VIPA
    Von Werner v. Siemens im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:40
  3. Vipa Speed7 mit Siemens CP340
    Von iga-graz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 11:55
  4. Vergleichsliste Siemens <-> Vipa
    Von fr4nk im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 08:55
  5. Siemens S7 und Vipa S7
    Von 1schilcher im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 16:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •