Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Vipa SPS Pendants zu Siemens

  1. #1
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ihr,

    also gleich vorweg, eine extra Abteilung für Uservorstellung hab ich nicht gefunden oder ich bin blind weil zu müde, bin schon seit 20 Stunden wach

    Mein Name ist Gregor, ich bin 26 Jahre alt und hab ne Ausbildung als Automatisierungselektroniker gemacht. Dadurch hab ich auch fast meine ganze Zeit mit SPS programmieren verbracht, und wies der Zufall so will, kann ich die Kenntnisse jetzt au daheim anwenden. Kurz erklärt, die SPS soll an meiner Modellbahn den Schattenbahnhof ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schattenbahnhof ) komplett steuern mit ankommende Züge auf freie Gleise verteilen und per Zufall wieder Züge auf die Strecke schicken und die dementsprechenden Weichen stellen, und halt auch so ein paar Überwachungsfunktionen haben wie Erkennung von falsch gestellten Weichen und gegen die Einbahnstraße fahrende Züge. Ich geh da aber nicht zu sehr ins Detail, das sprengt ein bisschen den Rahmen, es sei denn es interessiert euch

    Jedenfalls hab ich das Programm schon fertig nach ca anderthalb Wochen (man muss ja auch mal noch zum Schaffen gelle :P ), jetzt steht als nächstes die Umsetzung auf dem Programm. Da sowohl ich als auch ein Bekannter die Steuerung vom SB vertrauensvoll in die Hände einer SPS geben wollen, hab ich mich mal ein bisschen umgeschaut was es da so an Komponenten gibt. Wie ihr ja bestimmt wisst, hat Siemens alles, nur eben für den Einsatzzweck im Privatbereich erscheint mir das etwas zu kostspielig.

    Daher bin ich dann schlussendlich bei Vipa gelandet, was ich ja von der Ausbildung her auch schon kenn, aber die Sache ist die, ich weiß jetzt gar nicht, wenn ich von Siemens die und die Komponenten ausgesucht hab, wie heißt das denn bei Vipa? Soweit ich weiß sind die Erweiterungskarten gleich bezeichnet, nur welche Vipa CPU der 315-2 PN/DP von Siemens entspricht, konnt ich nicht rauskriegen. Vielleicht könnt ihr mir da helfen?

    Als weitere kleine Unwegbarkeit hat sich die Planung der Schaltschränke rausgestellt. Ziemlich in der Nähe vom SB soll ein Übergabekasten mit Klemmen drin hinkommen, Verschraubungen zur Kabeleinführung auf der einen und Hartingbuchsen auf der andern Seite. Gedacht hab ich dabei an den EB 1555 von Rittal http://www.rittal.com/de-de/product/...ductID=1555500

    Da weiß ich aber gar nicht, ob der nicht zu klein ist von der Tiefe her für außen angeschraubte Hartingbuchsen und innen in der Mitte der Klemmenblock aus Doppelstockklemmen und links und rechts davon ein Kabelkanal.

    Das gleiche gilt für den Schaltschrank wo die SPS reinsoll, dafür hab ich irgendwie an sowas gedacht wie der kleine nur eben halt größer dass alles reinpasst, http://www.rittal.com/de-de/product/...ductID=1101030 da hab ich auch gar keine Ahnung wie ich das da aufteilen soll. Die SPS muss rein, das Netzteil dazu, ne Sicherung fürs Netzteil, unten ein paar Klemmen für L/N/PE usw, die Spannung soll auch über ein Hartingstecker reinkommen, also müssen der für die Spannung plus die mind. 2x24poligen für die Ansteuerung vom SB auch außen an den Kasten hin, sowie noch eine Profinetbuchse zur Programmierung. Und dann noch 8-10 kleine Relais für die Ansteuerung der Gleise, die Züge ziehen beim Anfahren jenachdem zwischen 1 und 1,5 Ampere. Da macht vermutlich die Ausgangskarte nicht lang mit. Eine weitere Frage ist noch, muss ich die Leitungen die zu den Relais führen, also den Laststromkreis mit 24 V auch absichern? Schon oder? Braucht der Schaltschrank noch einen Ventilator?

    Ich hab jetzt ne Menge geschrieben und in ein Thema mehrere Sachen verpackt die eigentlich in den jeweils dafür gedachten Forumsbereich gehören, aber ich wollte nicht zwei Themen aufmachen, wo es letztendlich ja doch ums gleiche geht.

    Ich freu mich auf ein paar Tips von euch. Wenn noch Fragen sind zum Schattenbahnhof oder wie die Schaltschränke aussehen sollen oder oder oder, dann nur zu, fragt mich nur.

    Viele Grüße

    Obi Wan (OB1 höhö )

    Gregor
    Geändert von Obi Wan (02.12.2011 um 23:32 Uhr) Grund: hab was vergessen....
    Zitieren Zitieren Vipa SPS / Schaltschrankplanung  

  2. #2
    Registriert seit
    15.11.2008
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Du brauchst wirklich eine 315er CPU?

    312 oder 313 (313c-2dp/pn)

    VIPa cpu's sind um einiges schneller als die von Siemens.
    Die Zahlen der aktuellen 3er serie kenn ich leider nicht.

    Ist für deinen Einsatzbereich sicherlich ausreichend.

  3. #3
    Obi Wan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nein es muss keine 315 sein, eine kleinere tuts sicher auch. Ist mir eh nicht so wichtig was für eine CPU das ist, die soll halt einfach nur mein kleines aber feines Programm abarbeiten aber der Rest soll schon trotzdem dabei sein also Ethernet und Profibus (gibts eigentlich einen Unterschied zwischen Profinetanschluss und Ethernetanschluss an der CPU?). Wie gesagt ich bin nicht auf die 315 fixiert, die hab ich halt nur mal genommen damit ich ne Hardware hab zum mein Programm entwickeln....

    Wobei natürlich die Aufteilung der beiden "Schaltschränke" momentan das größere Problem ist , wie schon gesagt, da fehlts mir halt an Erfahrung ob die Sachen die ich brauch in die von mir gewählten Schränkchen reinpassen und es drinnen net zu warm wird aber ich denk da wird sich der eine oder andere schon noch dazu outen.

    Gruß
    Geändert von Obi Wan (03.12.2011 um 09:13 Uhr)

  4. #4
    Obi Wan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hat keiner eine Idee? Oder bin ich im falschen Forumsbereich? Wenn ja bitte verschieben @mod

    Schönen Tag

  5. #5
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Obi Wan Beitrag anzeigen
    nein es muss keine 315 sein, eine kleinere tuts sicher auch. Ist mir eh nicht so wichtig was für eine CPU das ist, die soll halt einfach nur mein kleines aber feines Programm abarbeiten aber der Rest soll schon trotzdem dabei sein also Ethernet und Profibus
    Also ich würde dir die 200er Serie von Vipa empfehlen die ist klein und recht günstig und für dein Programm sicher ausreichend.
    Wo Vipa aber richtig Geld verlangt ist bei einer CPU mit Ethernet-Port, der Mehrpreis entspricht bei Siemens einem Lean-CP.
    Auf eine Schaltschrank Kühlung kannst du sicher verzichten.
    Eine Absicherung der 24V halte ich für zwingend.
    Siemens Netzgeräte regeln bei einem Kurz- /Erdschluss zwar komplett runter und trotzdem sicher ich es ab. Über das Verhalten von Vipa Netzgeräten kann ich nichts dazu sagen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  6. #6
    Obi Wan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Paule,

    hört sich ja nicht schlecht an, nur die kleinste 200er mit Ethernet kostet ja au glei wieder 1400 Euros trotz Vipa http://www.mhj-online.de/de/product_...--SPS-CPU.html ...da kann ich ja grad die 315-2 pn/dp von Onkel S nehmen, die kost gleich viel wenn man weiß wo....

    Gruß Gregor

  7. #7
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Oder eine ohne PN nehmen und nen Deltalogic Adapter für 350€ dazwischen Wenn es günstiger kommt

    grüße

    Marcel

  8. #8
    Obi Wan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hm nie gehört was soll des sein? Naja Google wirds richten....wieviel Ein-und Ausgänge kann die 20er von Vipa denn? Aja nochmal Google

  9. #9
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich will nix schlechtes gegen ne Vipa sagen. Habe selber eine daheim.
    Aber wenn es Ethernet und günstig sein soll, warum nicht Wago oder Beckhoff ?

    Gruß, Voxe

  10. #10
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren

Ähnliche Themen

  1. Vipa <-> Siemens
    Von C7633 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 08:46
  2. Siemens vs. VIPA
    Von Werner v. Siemens im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:40
  3. Vipa Speed7 mit Siemens CP340
    Von iga-graz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 11:55
  4. Vergleichsliste Siemens <-> Vipa
    Von fr4nk im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 08:55
  5. Siemens S7 und Vipa S7
    Von 1schilcher im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 16:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •