Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Problem: Alte Mitsubishi SPS F1-40MR-ES auslesen

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wir haben 2 alte Mitsubishi SPS vom Type F1-40MR-ES und F1-60MR-ES und müssen den Inhalt auslesen.
    Die Datenkabel sind vorhanden: F2-232GF und SC-02N.

    Leider bekommen wir keine Verbindung zu den SPS'en.

    PC mit Win XP
    Anschluss COM1 -> SC02-N -> F2-232GF -> SPS
    Software MELDOC 2.41 (32 bit)

    Sind spezielle Einstellungen des COM-Ports nötig?
    Was muss ich in der Software beachten?
    Sind die Datenkabel richtig?

    Vielen Dank
    Nico
    Zitieren Zitieren Problem: Alte Mitsubishi SPS F1-40MR-ES auslesen  

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    93
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Kabel ist OK
    Es ist aber zu beachten, dass das schwarze Kastl (SC-02N) an das
    F2-232GF gesteckt werden muss und nicht der Stecker am Kabel des SC-02N.
    Hab schon mal gesehen dass die zwei Dinger verkehrt zusammengesteckt waren -
    dann geht natürlich auch nix.

    Beim F2-232GF kann man über dip-Schalter die Baudrate einstellen.
    Hab da immer 9600 gehabt - diese muss mit der Baudrate
    im Medoc zusammenpassen.
    Ich kann mich erinnern, dass ich nach Anstecken des FX-232GF oft die
    Steuerung spannungslos machen musste damit die Verbindung funktionierte.

    Schöne Grüße
    Peter

  3. #3
    NicoSBA ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Peter_AUT Beitrag anzeigen
    Beim F2-232GF kann man über dip-Schalter die Baudrate einstellen.
    Hab da immer 9600 gehabt - diese muss mit der Baudrate
    im Medoc zusammenpassen.
    Ich kann mich erinnern, dass ich nach Anstecken des FX-232GF oft die
    Steuerung spannungslos machen musste damit die Verbindung funktionierte.
    Peter
    Angeschlossen ist es richtig.

    Muss ich die SPS komplett spannungsfrei schalten (230V und 24V) oder nur die 24V trennen?
    Ich habe es ohne 24V Versorgung probiert, ging auch nicht.

    Ich habe es mit 9600 und 4800 ausprobiert. Funktioniert einfach nicht.

    Baudrate: 9600 bzw. 4800
    Datenlänge: 8 Bit
    Parität: Gerade/Even
    Stopbit: 1
    Flusssteuerung: keine
    FIFI: AN (alles auf Niedrig 1 eingestellt)

    Alle Einstellungen in Software, WinXP und F2-232GF identisch.
    Neustart bei jeder Änderung durchgeführt.

    Software MEDOC 2.20 (DOS), 2.31 und 2.41 (WIN) ausprobiert.

    Bisher ohne Erfolg.

  4. #4
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    93
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Meine Einstellungen in Medoc 2.3

    Communikation Setup:
    PLC-System F1/F2
    Bit rate 19200
    Word length 8
    Parity Even
    Stopbits 1
    Station 0

    Port COM1

    Hab mich bei der Baudrate wohl getäuscht...
    Ist es eine echte RS232 oder per USB?
    Ich komme heute bei einer F1 vorbei - wenn ich nicht vergesse mach ich ein paar Fotos
    vom Aufbau der Verbindung

  5. #5
    NicoSBA ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Peter_AUT Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Bit rate 19200

    Hab mich bei der Baudrate wohl getäuscht...
    Ist es eine echte RS232 oder per USB?
    vom Aufbau der Verbindung
    Bei dem Modul F2-232GF kann ich max. 9600 einstellen.
    Ich habe einen älteren Laptop verwendet, dieser hat noch einen COM-Port.

  6. #6
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    93
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hab noch was vergessen:
    Du musst das Ding in Stop bringen.
    Run/Stop wird über einen Kontakt irgendwo links oben neben der Spannungsversorgung umgeschaltet.
    Bei meinen Steuerungen wurde dort extra ein Schalter angeschlossen.

    Aber möglicherweise geht das Programmieren mit deinem Adapter auch einfach nicht.
    Ich habe jetzt nachgesehen - Ich habe ein F2-20GF1 und ein SC-20N zum Programmieren
    Das F2 232GF sieht zwar von außen genau wie ein F2-20FG1 aus, es könnte aber sein, dass man damit nur
    monitoring machen kann.
    Zumindest deutet das Datenblatt darauf hin
    https://my.mitsubishi-automation.com...er.php?id=4516

    Sorry für die Meldung dass das Kabel passt - hatte mein Kabel nicht zur Hand und
    hab nur nach Bildern gegoogelt - und nachdem es identisch aussah...
    Hat es denn schon mal funktioniert?
    Geändert von Peter_AUT (27.04.2012 um 15:38 Uhr)

  7. #7
    NicoSBA ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich habe es jetzt hinbekommen.

    mit F2-20GF1 und SC-02N geht es ohne Probleme (Software MEDOC 2.41)
    Das F2-232GF ist wahrscheinlich nur für Monitoring gedacht.
    Beide Adapter sehen gleich aus, nur die Beschriftung ist anders.

Ähnliche Themen

  1. Problem beim auslesen von SPS-Variablen-Deklarationen
    Von JoergHedt im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 12:17
  2. Mitsubishi SPS via C# auslesen?
    Von b8x im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 08:53
  3. Mitsubishi FX1N-40MR-DS und FX0N-16EX-ES/UL
    Von Oberchefe im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 23:10
  4. Alte Mitsubishi SPS
    Von Astra Dude im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 15:45
  5. Mitsubishi Melsec F2-40MR-ES : Allgemeine Fragen
    Von darnok im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 21:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •