Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Rockwell Automation RSLogix 5000 V19 update auf V20

  1. #1
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    ich benötige Informationen zum Update RSLogix5000 V19 auf V20.Kann ich upgraden, oder muss ich die V20 voll kaufen? Die Allen Bradley Steuerung die ich einsetzten möchte (1769-L33ER), wird nur bei V20 verwendet.
    Kann mir das Problem auch bei dem Panel passieren? Ich nutze FactoryTalk V6.10, und möchte damit das Allen Bradley Panel (2711P-T15C4D projektieren.

    Danke .....
    Denkt immer daran, die „dümmsten Programmierer“ haben die „dicksten Programme“ ……
    Zitieren Zitieren Rockwell Automation RSLogix 5000 V19 update auf V20  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Grundsätzlich voraussetzt AB/Rockwell das man eine Support-Vertrag hat.
    Dann bekommt man automatisch die neuesten Softwareversione. Ein Software-Paket einmal zu kaufen, und dann 3-4-5 Jahre benutzen ohne updates geht eigentlich nicht. Ohne ein Support-Vertrag kann man ControlLogix, CompactLogix oder FactoryTalk Panele nicht wirklich programmieren.
    Man muss akzeptieren bei AB/Rockwell das die Kosten sind wesentlich höher als andere Hersteller.
    Jesper M. Pedersen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    handyman (09.05.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ok, also muss ich mir die Version V20 komplett neu kaufen, da ich kein Support Vertrag habe. Gibt es bei AB Standartprojekte für Steuerungen und Panels (dto. Siemens Step7 / WinCC Flex ?)
    Denkt immer daran, die „dümmsten Programmierer“ haben die „dicksten Programme“ ……

  5. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.616
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Nein, du sollst nicht V20 kaufen. Du musst ein Support Vertrag erhalten.
    Es gibt bei AB/Rockwell kein "Upgrade" Lizenz wie bei Siemens.

    Sonnst habe ich wirklich nicht so viel Erfahrung mit ControlLogix oder CompactLogix. Sicherlich gibt es Beispiel-Projekte, aber weiss nicht gerade wo.
    Jesper M. Pedersen

  6. #5
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    823
    Danke
    252
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Also ich nutze auch das Factory Talk ME 6.1 und kann damit dein 15zoll Display anlegen kann aber sein dass du für die V20 Logix5000 ein Firmware-Update fürs Display besorgen musst. Mein letztes Projekt hat erst
    nach einem Firmware-Update die Verbindung zum Display aufgebaut... Beispiel Projekte kannst du dir runterladen wenn du dich auf der Rockwell Seite registrierst. Generell gibt es aber nicht so viele Deutsche Dokus,
    fast alles aktuelles ist in Englisch... Letzte Deutsche Doku zu Logix5000 ist zum Beispiel von 2008
    gruss Markus

  7. #6
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    823
    Danke
    252
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Achja, und zum Thema AB-Kosten: In Deutschland sind meiner Erfahrung nach die Stundensätze für AB-Programmierer höher wie für S7'ler...
    gruss Markus

  8. #7
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    374
    Danke
    107
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich konnte bei uns das Update von V17 auf V19 recht problemlos bei AB herunterladen, installieren und nutzen. Eine neue Lizenz war dafür jedenfalls nicht notwendig. Ich weiß allerdings nicht, ob meine Firma einen Support-Vertrag hat.

    Ich habe gestern einmal versucht die V20 bei AB herunterzuladen. Dies funktioniert nun nicht mehr so problemlos. Ich erhalte stets die Meldung das die eingegebene Software (die Registrierungsnummer) nicht mehr unterstützt wird. Ergo glaube ich, dass unser Support-Vertrag ausgelaufen ist.
    Step7 V5.5 SP4 HF11
    TIA Portal V14
    WinCC flexible 2008 SP3
    WinCC 7.2 Update 10
    =======================

  9. #8
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    28
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo handyman,
    ich hatte genau das gleiche Problem ich habe ein Supportvertrag bzw meine Firma. Ich habe letztens eine Anfrage zwecks update gestellt (hat zwar etwas gedauert bis diese beantworte wurde) , darauf kam per post eine selbstgebrannte CD mit der Version 20.

    Ich bin übrigens Neuling in Sachen Allen Bradley & Rockwell Automation . ich hätte da mal eine weitere frage: bei RSLogix 5000 gibt's ja keine Symbtolltabelle wie bei Siemens, sondern diese tags aber wie verbinde ich die Eingangs-& Ausgangsbaugruppen mit den jeweiligen tags, das passiert ja bestimmt nicht durch Zauberhand ?!

  10. #9
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mordecai Beitrag anzeigen
    ...bei RSLogix 5000 gibt's ja keine Symbtolltabelle wie bei Siemens, sondern diese tags aber wie verbinde ich die Eingangs-& Ausgangsbaugruppen mit den jeweiligen tags, das passiert ja bestimmt nicht durch Zauberhand ?!
    1. Variante, man verwendet direkt die Hardware-TAGs der EA-Baugruppen -

    Nachteil: Umrangieren ungünstig und - manche CPUs haben kein "OB1" -Zyklus sondern man liest direkt. Dadruch hat man kein konsistentes EA-Abbild.

    2. Umrangieren auf interne Namensstruktur

    ---- TASK: 1_READ (COPY to INPUT-ALIAS-VARS)

    ---- TASK: 2_MAIN - hier werden die Programmbausteine ausdgerufen

    ---- TASK: 3_WRITE (COPY to OUTPUT-ALIAS-VARS)

    Damit hat man seinen eigenen OB1 - Zyklus

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    mordecai (30.05.2012)

  12. #10
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    28
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen

    2. Umrangieren auf interne Namensstruktur

    ---- TASK: 1_READ (COPY to INPUT-ALIAS-VARS)

    ---- TASK: 2_MAIN - hier werden die Programmbausteine ausdgerufen

    ---- TASK: 3_WRITE (COPY to OUTPUT-ALIAS-VARS)

    Damit hat man seinen eigenen OB1 - Zyklus
    könntest du mir das ein wenig genauer erklären ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 19:26
  2. RSLogix 5000 - Schrittkettenproblem
    Von Andreas_Hügle im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 19:35
  3. Rockwell RSLogix 5000 - Online / Offline Vergleich
    Von georg_demmler im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 18:58
  4. RSLogix 5000
    Von Wowa05 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 11:31
  5. RSLogix 5000
    Von bsbautomation im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 14:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •