Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Eberle und kein ENDE?

  1. #1
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle zusammen,

    bin ein Neuer in Eurem Forum und habe schon den ganzen Tag nach einer Eberle Steuerung PLS520 gesucht. Diese SPS scheint ja wohl nicht so oft vertreten zu sein. Was ist aus dieser SPS geworden?
    Zitieren Zitieren Eberle und kein ENDE?  

  2. #2
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    was willst Du wissen, ich habe zwar nix mit der 520, aber recht weitläufig 514 und 508, die Dinger werden zur Zeit von mir durch Vipas ersetzt.

    Mario

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    harowass (10.06.2012)

  4. #3
    harowass ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für das Angebot,

    ich benötige Dokumentation zu einer PLS520 um die Kundendokumentation zu ergänzen. Die ganze Eberle SPS Familie und die Kinder bei GE-Fanuc sind wohl gestorben. Der Nachlass wird noch von einigen Händlern verkauft und das scheint es gewesen zu sein? Dokumentation ade.

  5. #4
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Die ganze Eberle SPS Familie und die Kinder bei GE-Fanuc sind wohl gestorben. Der Nachlass wird noch von einigen Händlern verkauft und das scheint es gewesen zu sein?
    naja, 10 Jahre gibts das mit Sicherheit schon nichtmehr, wozu auch? Die 514 ist rattenschnell, aber das Programmiersystem grauenhaft. Es gibt heute besseres.
    Kundendokumentation, Gebrauchtanlage? Dann wird es auch mit Ersatzteilen lustig, teilweise sind da eingelötete Batterien drin, über den garantierten Datenerhalt der Eprom Hersteller ganz zu schweigen. Probleme sind da vorprogrammiert, deswegen bin ich in unserem Laden zugange mit Retrofit.

    Gruß
    Mario

  6. #5
    harowass ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja ja,

    so ist das nun mal, Es sind zwei paar Schuhe die man versucht zu vergleichen. Erstens ist es die vortschreitende Technik, schneller, weiter und vor allen Dingen billiger. Da gehe ich voll mit. Das Zweite paar Schuhe ist die Dokumentation, die weder beim Kunden richtig gepflegt wird und beim Lieferant nach ablauf der Gewährleistung zur Ersatzteillieferung von Server genommen wird. So unter dem Motto -wenn der Kunde keine Doku findet, wird er schon ein neues Produkt kaufen-. Und dann kommt der Punkt, wo ich einen dicken Hals bekomme. Auch die SPS Steuerungen werden so zu einem Wegwerfprodukt. Der Kunde erkennt dieses und wird dann weiter an der Preisschraube drehen. So lange, bis es die Steuerungen bei einem Discounter zu erwerben sind. Dann ist wieder mehr Geld mit Schlitze klopfen zu erwirtschaften.

  7. #6
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja,
    soo einfach isses auch wieder nicht obwohl es eigentlich einfach ist. Es gibt kompetente Kunden und weniger kompetente. Meinst Du, das ein ehemaliger Telefonabhörer bei der Volkspolizei, sein Leben lang nur Befehlsempfänger, der es nach der Wende nichtmal geschafft hat einen der Posten zur Verbeamtung zu ergattern, dann von einem Chef vor der Kaufhalle weggefangen wurde als er da arbeitslos so mit der Bierflasche stand, dann zum Chef der Werkstattabteilung erklärt, meinst Du das sojemand überhaupt weiß wie eine Dokumentation überhaupt aussehen muß?
    Eberle hat wahrscheinllich als Hersteller wenig von EDV gehalten, sieht man am EDOPS, so gab es eigentlich scheinbar keine richtige elektronische Dokumentation. Die Jungs wurden vorher von der Zeit eingeholt, Vorsatz kann man hier nicht unterstellen.
    So, und dann das Thema Wegwerfprodukte, das gab es früher auch schonmal eine Welle mit vielen verschiedenen SPS Herstellern, dann bereinigte sich der Markt etwas, zur Zeit wird es oder ist es ein wenig inflationärer. Da werden auch wieder einige verschwinden und SPS in der Kaufhalle, bei dem zu erwartenden Bildungsstand? Der war gut...

    Alles relativ
    Mario

Ähnliche Themen

  1. Rezepturen WCF 2008 Sp2 und kein Ende
    Von Juergena im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 13:00
  2. Kein Verbindung zwischen PG und OP77A
    Von Steve38 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 17:24
  3. WinCC flex 2008 und kein Ende...
    Von Papschtler im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 07:24
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 21:05
  5. Motor Wicklungsanfang und Ende
    Von oliver2306 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2006, 22:49

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •