Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Beckhoff BC9000 - Via KL6001 SMS schicken

  1. #1
    recainbo Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich möchte mit dem BC9000 gerne ein SMS verschicken. Dabei sind mir einige Punkte nicht klar:

    In der Dok wird teilweise von einem 3 und teilweise von einem 5 Byte Mapping der KL6001 gesprochen.
    Gemäss Dok ist das 3Byte Mapping die default Einstellung. Ich finde aber nur die Lib COMlibBC5B.lb6. Jetzt
    hab ich es hat mal mit dieser probiert. Es scheint jedoch nicht zu klappen.

    Wie kann ich die Com--Parameter einstellen (Baudrate, Datenbit etc?)

    Anbei noch der Code, mit welchem ich probiert habe. Habe jeweils zuerst bInit manuell gesetzt, und dann bSend.
    RTS und CTS habe ich HW-mässig kurzgeschlossen

    Alle 3 LED brennen dauernd

    An der KLemme habe ich einen PC mit Hyperterminal angeschlossen um zu prüfen, ob die Klemme etwas "rausspuckt"
    Pin 2 und 3 habe ich mal getauscht

    Kann jemand helfen? Hat vieleicht einer ein Stück Beispilecode?

    Danke
    Gruss Remo


    PROGRAM PRG_SendSMS

    VAR
    fbSendSMS : SendSMS;
    TxBuf,RXBuf : COMbuffer;
    bSend : BOOL;
    bBusy : BOOL;
    bBusyS : BOOL;
    bReady : BOOL;
    iError : INT;
    Kl6Control : KL6Control5B;
    SerInit : KL6Init;
    bInit : BOOL;

    sNumber : STRING;
    Text : STRING(160);

    comIn AT %IB0 :KL6inData5B;
    comOut AT %QB0 :KL6outData5B;


    END_VAR

    sNumber:='0794785935';
    Text:='Judihui';

    IF bReady = TRUE AND bBusy =FALSE
    THEN
    bInit:=0;
    END_IF;

    SerInit(Start:=bInit, SerStatus:=comIn.Status, SerCtrl:=comOut.Ctrl, Busy=>bBusy, Ready=>bReady);

    fbSendSMS(Send:=bSend, Number:=sNumber, Text:= Text,RXbuffer:=RXBuf, TXbuffer:=TxBuf,Busy=>bBusyS,Error=>iError);

    Kl6Control(COMIn:=comIn, COMOut:=comOut ,RXBuffer:=RXBuf,TXBuffer:=TXBuf);
    Zitieren Zitieren Beckhoff BC9000 - Via KL6001 SMS schicken  

  2. #2
    Registriert seit
    12.09.2005
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mit der KS2000 Software kannst du die Klemme auf 5 Byte und auch die Bauderate einstellen.

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    824
    Danke
    45
    Erhielt 73 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das KL6001 wird mit einer Software konfiguriert und dann brauchst du in jedem Fall eine Initialisierungssequenz. Ist im Datenblatt aber beschrieben. Am besten als Automat bauen.

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff BC9000 mit VB.net
    Von paul1010 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 11:00
  2. Beckhoff BC9000
    Von TomCatShS im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 23:30
  3. Beckhoff KL6001 Programmierung.
    Von RMA im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 15:38
  4. Beckhoff KL6001
    Von .nimrod im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 22:05
  5. BC9000 Beckhoff OPC
    Von Crossbones im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 14:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •