Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Communikation über MPI

  1. #1
    antragsformular Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Fachleute

    Ich entspringe der Siemenswelt, genauer der S7-200, welche durch Microwin mit Leben gefüllt wird. Hier ist die PPI eine stinknormale RS485, die komplett frei benutzt werden kann. Es giebt keinerlei Protokollvorgeben etc. Ich sage von wo wieviele Bytes wohin geschrieben werden.

    Ist diese auch mit der Vipa V1XX möglich?
    Eigendlich ist der MPI auch nur ein RS 485 2-Draht, der mit dem green cable auf RS 232 vergewaltigt wird.

    Die eigendliche Frage ist:
    Kann die MPI Schnittstele auch für "freie kommunikation" verwendet werden, so das mit einem Terminalprogram wie z.b. der alte Norton Commander mit der SPS communizieren kann??

    Vielen Dank im Vorraus

    Wilhelm
    Zitieren Zitieren Communikation über MPI  

  2. #2
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von antragsformular
    Hallo Fachleute

    Ich entspringe der Siemenswelt, genauer der S7-200, welche durch Microwin mit Leben gefüllt wird. Hier ist die PPI eine stinknormale RS485, die komplett frei benutzt werden kann. Es giebt keinerlei Protokollvorgeben etc. Ich sage von wo wieviele Bytes wohin geschrieben werden.

    Ist diese auch mit der Vipa V1XX möglich?
    Eigendlich ist der MPI auch nur ein RS 485 2-Draht, der mit dem green cable auf RS 232 vergewaltigt wird.

    Die eigendliche Frage ist:
    Kann die MPI Schnittstele auch für "freie kommunikation" verwendet werden, so das mit einem Terminalprogram wie z.b. der alte Norton Commander mit der SPS communizieren kann??

    Vielen Dank im Vorraus

    Wilhelm
    MPI an sich erfordert schon mehr als PPI... Genaueres dazu kann dir sicherlich Zottel mitteilen!
    Zitieren Zitieren ✔ hilfreichste Antwort! Re: Communikation über MPI  

  3. #3
    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    MPI ist ein Bussystem, d.h. für eine Kommunikation ist eine Adressierung der Gegenstelle erforderlich. Das MPI-Protokoll ist zu komplex, um darüber mit einem Terminalprogramm Daten auszutauschen. Es gibt einen Verbindungsaufbau mit Timeouts für ACKs usw.
    Mit einem Terminalprogramm wird das nix!

  4. #4
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo antragsformular,

    die MPI Schnittstelle von VIPA- und auch Siemens-CPUs (300er Klasse)
    können Sie nicht frei ansteuern. D.h. dort läuft nur das MPI-Protokoll oder
    bei VIPA zusätzlich alternativ das "green cable" Protokoll. Dies ist ein 3964R Protokoll mit MPI Inhalt.

    mfG. vipaner_112

  5. #5
    antragsformular Gast

    Standard

    Soso.
    Das muß Ich wohl als gegeben hinnehmen.
    Es giebt aber auch VIPA's (Reihe V2XX) die über zusätzliche Serielle
    Ports verfügen. Dabei sind Standard SBC's verfügbar, die ein Protokolframe (STX-ETX Oder ASCII) vorgeben. Bin ich dabei auf diese
    "Frames" festgenagelt? Es giebt in unserem Haus einige Standards die nicht Standard sind sind. Kann man das umschiffen?

    Danke

  6. #6
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo antragsformular,

    es gibt von uns eine CPU21x mit serieller Schnittstelle onborad.
    Diese CPUs unterstützen z. Zt. ASCII, STX/ETX, 3964R, Modbus, USS.
    Dann gibtr es noch eine ältere CPU21x mit 2 Ser, die unterstützt
    ASCII, STX/ETX, 3964R.

    Näheres ist evtl. dem Handbuch zu entnehmen, oder Sie können ja kurz mal
    den vipaner_112 anrufen. Tel.: 09132 / 744 - 112

    mfg. vipaner_112

  7. #7
    antragsformular Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Soweit dazu.
    Also ist die MPI für mich (ausser zur Programmierung) erstmal nicht weiter zu gebrauchen. Na gut, dann ist das eben so.

    Vielen Dank für die Geduld und Information.

    Wilhelm Welschen

Ähnliche Themen

  1. Steuerung über LAN, Internet über WLAN?
    Von Pittie im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 18:37
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 16:34
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 20:22
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 21:14
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 10:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •