Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Siemens Logo 230RC SPS 6ED1 052-1FB00-0BA6 3 Ausgänge verklebt defekt

  1. #11
    logohald ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2013
    Beiträge
    9
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo dane93

    hast ja recht. Ich hatte den Heizstrahler auch nur ca. 20sek. und 3x EIN/AUS Schalten dran, danach dann gleich wieder abgeklemmt. Warum es durch den Heizstrahler zur Lösung der Verklebung gekommen ist, kann ich mir nicht so 100% erklären?!?

    Ihr nehmt auch für LED Lampen (10x 4W = 170mA) separate Schütze her?

    Habe hier eher das Problem, daß ich Platzprobleme in der Verteilung habe. Ich müßte wenn dann eher auf Klemmenrelais gehen (z.B. Phoenix) Ob es die aber in 230V gibt, müßte ich noch googeln!

  2. #12
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Von Finder gibts 230v Relais, wir haben größer Lampenbänder, die gibts aber auch kleiner

  3. #13
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Nur mal so aus Neugier... Trafo+LED oder 230v LEDs ?
    Würde dir ja bspw Finder Relais im Trägermodul vorschlagen. Werden auf Dauer sicher ein ähnliches Problem haben aber sind 1)recht schmal 2)einfach zu wechseln. ABER wenn das Problem wirklich an dem kleinen Strom liegt den deine LEDs brauchen wäre das ja das gleiche Problem.
    Ich weiß von einem Ingenieur einer anderen Firma welche ein sehr ähnliches Produkt herstellen das sie seinerzeit sehr große Probleme mit Relais hatten welche kleben bleiben. Habe damals eine Hand von bekommen von denen um die in einer Einheit zu tauschen. Habe ich aber nie gemacht.

  4. #14
    logohald ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2013
    Beiträge
    9
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    es handelt sich um Hochvolt Strahler also 230V AC. Im Strahler ist ein kleiner Trafo und ein Kondensator - die größtenteils bei mir verbauten sind:

    http://www.highlumen.de/de/LED-Leuch...-Natural-Weiss

    Ich kenne bei LEDs das Problem des zu geringen Schaltabstandes bei Schaltern (so daß bei ausgeschaltetem Licht die LEDs weiter glimmen) oder Übersprechen der Korrespondierenden bei Kreuzschaltungen (kapazitive Widerstände der Isolierungen parallel liegender Adern) Das hatte ich selbst schon im Schlafzimmer. LEDs eingebaut Licht AN - alles prima - Licht aus - LEDs leuchteten ganz schwach weiter

    Aber der Unterschied bei der Logo war der, daß bei ausgeschaltetem Ausgang alle 10 LED Strahler mit voller Helligkeit weiter leuchteten

    Du hast also die Relais noch? Welche Type? Würden die in meiner Logo passen?

  5. #15
    logohald ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2013
    Beiträge
    9
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Logo! 230RC macht wieder Probleme bei LED Betrieb

    Nachdem ich nun seit 01.2013 Ruhe hatte, geht es in der Küche wieder los und das Relais verklebte 2x innerhalb 2 Tagen.

    Das erste Mal hatte ich dann den Schaltdraht zu den LED Lampen an der Logo! ausgeklemmt und am nächsten Tag nach dem Wiederaufklemmen blieben die LEDs aus (max. Einschaltzeit war abgelaufen) Als es zum Verkleben kam, half aber weder Sicherung ausschalten noch Lichttaster EIN - AUS -EIN - AUS

    Das 2. Mal war gerade eben. Bin mal gespannt, ob es sich auch von selbst wieder gibt.

    Werde morgen mal das Progamm umschreiben und statt des Ausgangs Q4 auf der Logo! selbst den Q12 vom Erweiterungsmodul hernehmen

    Irgendwann werde ich dann wohl doch löten müssen, was ich wegen der Ab- und Wiederanklemmerei gerne vermieden hätte!

    Gibt es ein Konkurrenzprodukt zur Logo mit Steckbaren Klemmblöcken, so daß ich nicht jeden Draht einzeln abklemmen und beschriften muß?
    Sind die Konkurrenzprodukte auch so empfindlich?
    Auch so einfach zu programmieren? Könnte das Programm übernommen werden?

  6. #16
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich kann die Steuerung von Wago empfehlen. Ist mit CoDeSys zu programmieren. Kann einfach via Ethernet programmiert werden und hat einen integrierten Webserver zur Visualisierung.
    Bei genaueren Fragen kannst du dich per PN melden
    Zitieren Zitieren Siemens Logo 230RC SPS 6ED1 052-1FB00-0BA6 3 Ausgänge verklebt defekt  

  7. #17
    logohald ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.01.2013
    Beiträge
    9
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dane93 Beitrag anzeigen
    Ich kann die Steuerung von Wago empfehlen. Ist mit CoDeSys zu programmieren. Kann einfach via Ethernet programmiert werden und hat einen integrierten Webserver zur Visualisierung.
    Bei genaueren Fragen kannst du dich per PN melden
    Hast Du ne genaue Bezeichnung der Wago SPS?
    Wobei das mit der Kontaktverklebung dort wahrscheinlich auch passieren kann
    Per PN: Wie geht das?

    Ich stell die Fragen mal ONLINE:

    Ist die WAGO auch auf 20 Eingänge, 16 Ausgänge begrenzt?
    Könnte ich 2 der WAGOs vernetzen?
    Wie schauts mit dem internen Speicher aus? Vielleicht könnte ich alles mit einer SPS und mehreren Erweiterungsmodulen machen. Momentan hab ich eine Logo! für die Rolladensteuerung (16 Ausgänge verwendet) und die andere für die Lichtsteuerung (12 Ausgänge verwendet) Ginge das bei WAGO mit einer?
    Zitieren Zitieren WAGO SPS vs. Siemens LOGO!  

  8. #18
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wago SPS 775 programmierbarer Ethernet Feldbuskoppler heißt das glaube ich. Kann man auch mit Profibus oder Ethernet koppeln. Es gibt meines Wissens nach keine Begrenzung

  9. #19
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wago 750-881 als Beispiel. Die Auswahl ist riesig und Hangar eher von dem was du haben willst uns dem was du ausgeben möchtest ab. Du kaufst dir die "SPS" und dazu deine I/O Module. Da bist du sehr flexibel. Glaube derzeit ist 16kanal pro Karte das Maximum was geht. Und dann halt ein Paar der Karten.
    Das Problem mit den Kontakten wirst du in der Tat auch dort haben wenn du die Relaiskarten nutzt.
    Würde aber einfach DO nutzen und da entsprechende Relais dran packen.

Ähnliche Themen

  1. SUCHE Logo 0AB7 Express 6ED1 052-1MD00-0BA7
    Von würgi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 10:42
  2. Ausgänge am Logo defekt
    Von SPS_NEU im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 15:53
  3. Siemens Logo 0BA6 NewsBox TD und AM2 AQ.. neu + ovp
    Von Nachbar im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 19:44
  4. Siemens LOGO! 0BA6 Ausschaltverzörgerung pausieren
    Von bauersteuerungstechnik im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 14:45
  5. Siemens Logo! 230RC + Speicherkarte
    Von X-Master im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 07:12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •