Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: LOGO Lichtsteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Heide
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin.


    Ich weiß jetzt nicht ,ob ich hier richtig bin ,aber ich poste es einfach hier rein.Ich bräuchte einmal Hilfe und zwar:Ich soll eine Lichtsteuerung erstellen.Ich hab 9 Taster die ich jeweils mit einem Stromstoßrelais verbinde und der geht dann zu einem Ausgang.Das wären dannn 9 Bereiche die ich einzelnd schalten könnte.Dann habe ich 1 Schalter der Alles An schaltet und 1 Schalter der Alles Aus schaltet.Nun soll ich eine Gang Schaltung für die Woche einbauen mit einer Wochenschaltuhr ,also z.B. das Licht soll von 6:00-16:00 an sein.Und das Licht soll man auch über den "Alles Aus aus machen können. Könnte mir da evtl. einer weiter helfen?
    Zitieren Zitieren LOGO Lichtsteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    69198 Schriesheim
    Beiträge
    236
    Danke
    54
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    ob du hier in der richtigen Rubrik gepostet hast lasse ich mal dahingestellt ( wird bestimmt noch verschoben )
    aber anbei mal ein paar Beispiele, vielleicht ist ja das passende dabei
    http://www.automation.siemens.com/mc...n/default.aspx

    gruß Thomas
    Radiozitat: "Meine Frau hat nen geilen Arsch, nämlich mich"

  3. #3
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    747
    Danke
    33
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RiDe Beitrag anzeigen
    Könnte mir da evtl. einer weiter helfen?
    Sicher - lade mal das bestehende Programm hoch.

  4. #4
    Avatar von RiDe
    RiDe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Heide
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Da ist es.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #5
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    747
    Danke
    33
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Soll, wenn die Zeitschaltuhr auf "EIN" steht, die Taster 1-9 das Licht schalten können oder müssen diese in der Zeit "deaktiviert" sein?
    Soll jeder Gang (Q1..Q9 dürften wohl Gang 1 bis Gang 9 sein) eine eigene Zeitschaltuhr bekommen?
    Sind die Eingänge mit hoher Nummer (z.B. I20 neben Zeitschaltuhr 20) nur testweise vorhanden oder gibt es die dann auch real?

    Das "ODER"-Gedöns könntest Du dir sparen - genau dafür sind am Stromstossschalter die Eingänge R und S gedacht (Vorrang kann gewählt werden).
    Geändert von GLT (30.01.2013 um 21:26 Uhr)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu GLT für den nützlichen Beitrag:

    RiDe (04.02.2013)

  7. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Der erste Gedanke, den Du Dir gemacht hast, ist zwar richtig:
    "Das Licht soll angehen, wenn der Taster vor Ort gedrückt wird oder der Zentralschalter an ist oder die Wochenschaltuhr auf ein ist."

    Allerdings hast Du die Auswirkungen bei Deiner VerODERung nicht bedacht - wenn jetzt z.B. der Zentralschalter auf EIN ist, hast Du keine Möglichkeit mehr das Licht mit der Uhr oder dem Taster vor Ort auszuschalten.

    Du mußt die Möglichkeiten des Stromstßrelais in der Logo ausnutzen:
    1. Umschalten mit dem Vororttaster -> hast Du.
    2. Stromstoßrelais setzen (= definiert EIN), wenn der Zentralschalter oder die Zeitschaltuhr von AUS auf EIN geht.
    3. Stromstoßschalter rücksetzen (= definiert AUS), wenn der Zentralschalter oder die Zeitschaltuhr von EIN auf AUS geht.

    Die letzten beiden Sachen dürfen auch nur Flankenauswertungen sein, damit sie nicht die ganze Zeit die Vorort-Taster übersteuern.
    PS: Es sei denn es ist gewünscht, z.B. über Uhr EIN soll Vorrang haben, dann in dem Fall nur das EIN ohne Flanke.


    Ganz nebenbei sparst Du dann auch noch 'ne ganze Menge Gatter.


    Viel Spaß beim Proggen.
    Geändert von hucki (30.01.2013 um 21:41 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    RiDe (04.02.2013)

  9. #7
    Avatar von RiDe
    RiDe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Heide
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Hilfe!Ich habe jetzt eine Lösung gefunden,aber die scheint mir noch ziemlich umständlich!Ich lad sie später mal hoch und vielleicht habt ihr dann ja ein paar Vorschläge,Ergänzungen etc.

  10. #8
    Avatar von RiDe
    RiDe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Heide
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Lichtsteuerung loesung.zip


    Hier dann meine Lösung.Jetzt kommt die Frage ,ob es noch einfacher realisierbar wäre?!Danke im vorraus!
    Gebe alles ,aber niemals auf!

  11. #9
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RiDe Beitrag anzeigen
    ... Jetzt kommt die Frage ,ob es noch einfacher realisierbar wäre?! ...
    Zu 99,9% - Ja!

    Wenn das bei Dir auch so aussieht, wie z.B. dieser Ausschnitt Deines Programms bei mir:

    dann erklär' mir mal bitte, wie man morgen noch weiß, was man da heute programmiert hat?!

    Und was machen denn die ganzen Uhren? Sollen die einzelne Gangbeleuchtungen steuern oder immer alle (wonach es im Moment aussieht)?
    Vlt. machst Du mal 'ne Übersicht über die gewünschten Schaltzeiten und markierst, welcher Gang geschaltet werden soll und wo die Uhr Vorrang hat bzw. wo man sie mit den Vororttastern übersteuern kann.


    Sorry, daß ich da jetzt keine Lust habe, mich durchzuwurschteln und lieber auf Deine weiteren Erklärungen warte.





    PS: Doch schon mal 'n bißchen gewurschtelt:
    Ich wüßte wirklich gern, was Du Dir beim Programmieren da so vorgestellt hast.
    Warum 9 Uhren, die alle zur gleichen Zeit und dann doch nur über ODER immer alle Gänge zusammen schalten? 9-fache Sicherheit, falls mal 8 Softwareuhren ausfallen?
    Wozu die Eingänge ab I12? Rückmeldungen, ob in dem jeweiligen Gang das Licht an ist? Wenn ja, wozu braucht die Uhr das und außerdem ist doch der Stromstoßschalter in der Logo, da kann man auch direkt abfragen. Oder zuviele Eingänge übrig?

    Fragen über Fragen!
    Geändert von hucki (04.02.2013 um 19:28 Uhr) Grund: Fragen über Fragen!

  12. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    190B (04.02.2013),RiDe (12.02.2013)

  13. #10
    Avatar von RiDe
    RiDe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Heide
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sollen die einzelne Gangbeleuchtungen steuern oder immer alle (wonach es im Moment aussieht)?

    Wir haben eine Gangschaltung bei uns Gang1-8 jenachdem wie viel Aufträge wir haben wird die Arbeitszeit für diese Woche bestimmt.

    Die Zeiten liste ich hier mal auf:
    Gang 1: Montag-Mittwoch 6:00-12:15
    Gang 2ienstag-Freitag 6:00-12:15
    Gang 3: Montag-Donnerstag 6:00-12:00 Freitag 6:00-11:15
    Gang 4:Montag-Donnerstag 6:00-14:05 Freitag 6:00-11:15
    Gang 5: Montag-Donnerstag 6:00-14:20 Freitag 6:00-12:15
    Gang 6:Montag-Donnerstag 6:00-15:05 Freitag 6:00-12:15
    Gang 7:Montag-Donnerstag 6:00-15:35 Freitag 6:00-12:15
    Gang 8: Montag-Freitag 6:00-15:35

    Anschalten wäre manuell auch kein Problem.Das Licht soll sich nur selbstständig ausschalten.
    Die ersten 9 Eingänge brauchen wir um die Lichtbänder einzuteilen. 10 und 11 für einmal "Alles An" und "Alles Aus".
    Nun kommen die 8 Gänge ja noch dazu.Wenn 2 Gänge zusammen geschaltet werden ,weil ein Teil der Produktion länger arbeiten muss soll immer der höhere Gang Vorrang haben.Wenn wir jetzt z.B. Gang 5 fahren ,dann soll auch nur Gang 5 geschaltet werden und die anderen bleiben aus.Ich hoffe ich konnte das so deutlicher ausdrücken ,was ich wollte!
    Gebe alles ,aber niemals auf!

Ähnliche Themen

  1. Lichtsteuerung mit SPS
    Von daniel0431 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 15:33
  2. Wila Lichtsteuerung
    Von Imudo im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 19:22
  3. Lichtsteuerung
    Von duesi im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 12:06
  4. Lichtsteuerung mittels Taster und Schalter
    Von martin-001 im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 07:49
  5. flexible Lichtsteuerung
    Von Bender25 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 17:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •