Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Logo!

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an alle
    Ich habe ein kleines Problem.Ich möchte einen Analogwert mittels LOGO! überwachen,dabei soll ein bestimmter Wert gespeichert bleiben(auch bei Spannung aus).Bei Abweichung von diesem Wert (nach oben bzw. unten)soll jeweils eine Meldung gegeben werden. Istdas überhaupt mit LOGO! zu realisieren (OBA5) ?
    Zitieren Zitieren Logo!  

  2. #2
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo Prof,

    Was bedeutet "soll ein bestimmter Wert gespeichert bleiben"?

    Die Anwendung die du beschreibst benötigt kein Sichern eines Wertes.
    Du möchtes das Über/Unterschreiten eines Analogwertes auswerten.

    Nimm den Analogeingang. Auf Analoger Schwellwertschalter. Die Schaltpunkte findest du in den Parameter des analogen Schwellwertschalters. Die beiden Schaltpunkte bleiben natürlich in LOGO! (auch nach Spg. EIN/AUS) wie programmiert.

    Brauchst du verschiedene Schaltpunkte, so verwendest du eben mehrere analoge Schwellwertschalter.

    Muß du die Schaltpunkte ändern, so kann dies über einen Meldetext direkt am LOGO! erfolgen.

    Viel Spaß und Gruss

    Helmut

  3. #3
    Avatar von Prof
    Prof ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut

    Gespeichert heist - wie beim Schwellwertschalter soll der Wert "irgendwo" bleiben, auch beim Abschalten.
    Die Lösung mit Schwellwert hatte ich auch schon, nur muss ich dann zum ändern jedesmal ins Programm bzw. Parametersatz. Das wollte ich (bzw. der Kunde) eigentlich nicht, deshalb dachte ich an eine Lösung mit Taster zum Speichern / Überschreiben.

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Nimm doch einen Analogkomparator, den Istwert auf den ersten Eingang, den Sollwert auf den zweiten. Als Sollwertvorgabe dann einfach ein Potentiometer nehmen (Wendelpoti, eventuell Ober- und Untergrenze mit separaten Widerständen eingrenzen) und an den zweiten Analogeingang des LOGO! gelegt. Über Meldetexte kannst Du Dir dann den Ist- und den Sollwert auch noch anzeigen lassen.

  5. #5
    Avatar von Prof
    Prof ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK - Danke .
    Werd´s mal versuchen.

Ähnliche Themen

  1. Logo
    Von carsten im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 11:30
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16
  3. Logo Stromversorgung mit SNT statt Logo Power
    Von dibahh im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 23:18
  4. PT-100 an Logo!
    Von the bang 2 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 21:02
  5. Biete Logo PT100 Modul neu + ovp und Logo DM8 Modul
    Von Nachbar im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 04:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •