Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: 4-20mA Druckumformer

  1. #1
    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    53
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bin mir jetzt nicht gerade 100% sicher, ob ich mit folgender Formale den Strom an meinem AI berechne.

    Druckumformer: 0-16bar rel. | 4-20mA
    AI: 12 Bit | 4-20mA

    real druck;
    int src_druck;

    druck := (src_druck*20/16)/32767*16
    Zitieren Zitieren 4-20mA Druckumformer  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.487
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Bei ner 4-20mA Karte würde ich tippen:

    Code:
    druck := src_druck * 16/32767
    Den Offset von 4mA und Bereich von 16mA handeln die mesiten Karten alleine.
    Um es genauer sagen zu können, braucht man mehr Infos zur Karte
    Gruß
    Dieter
    Geändert von Blockmove (16.07.2013 um 21:24 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    53
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke Dieter, dann passte es doch. Deine Formel entspricht letzen Endes meiner. Nur das ich noch keine Kürzung vorgenommen hatte. Mir kam das erst etwas komisch vor.

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.487
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sschultewolter Beitrag anzeigen
    Danke Dieter, dann passte es doch. Deine Formel entspricht letzen Endes meiner. Nur das ich noch keine Kürzung vorgenommen hatte. Mir kam das erst etwas komisch vor.
    Also wenn mich meine Mathe-Kenntnisse nicht ganz verlassen haben, dann unterscheiden sich unsere Formeln

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    53
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    druck := (src_druck*20/16)/32767*16

    Code:
    1)
    druck = src_druck*16
            --------------
               16
            --------------
               32767*16
    
    
    2)
    druck = src_druck*16
            --------------
            1
            --------------
            32767*1
    
    
    3)
    druck = src_druck/32767*16
    Geändert von sschultewolter (16.07.2013 um 21:37 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.487
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sschultewolter Beitrag anzeigen
    druck := (src_druck*20/16)/32767*16

    Code:
    1)
    druck = src_druck*16
            --------------
               16
            --------------
               32767*16
    
    
    2)
    druck = src_druck*16
            --------------
            1
            --------------
            32767*1
    
    
    3)
    druck = src_druck/32767*16
    Und wie wird aus der *20 eine *16

  7. #7
    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    53
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Und wie wird aus der *20 eine *16
    Okay, ich bin ruhig . Hast Recht.

  8. #8
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    322
    Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Die Siemens 12-Bit-Karten wandeln 4-20mA in 0-27648 und nicht in 0 bis 32767.

    Was hast du für einen Hersteller/Karte?

    Gruß

    Andreas
    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht lese was ich schreibe!

  9. #9
    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    53
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Znarf Beitrag anzeigen
    Hallo
    Die Siemens 12-Bit-Karten wandeln 4-20mA in 0-27648 und nicht in 0 bis 32767.

    Was hast du für einen Hersteller/Karte?

    Gruß

    Andreas
    Ahhh, das mit den 27648 hört sich interessant an. Den ich habe mir mal einen Widerstand errechnet, der für 4ma, 6ma, 8ma, 10ma, 16ma und 20ma passen müsste. Hatte mich über die Abweichung gewundert. Bei 1200 Ohm -> 20mA kam ich in der nähe von den 27k. Hatte mich gewundert wieso dort keine 32k standen.

    Die Analogkarte ist von Bernecker + Rainer. X20AI. Genaue bezeichnung hab ich gerade nicht im Kopf, 4222?


    Wäre die Berechnung dann wie folgt....


    druck := src_druck * 16/27648

  10. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also:
    a) Wenn du keine Siemens-Karte hast, dann ist es relativ unwahrscheinlich, das die 27648 von Siemens Gültigkeit haben = Baugruppendatenblatt/BR Doku checken.
    b) Ungeachtet der Formel dürfte aufgrund der Missachtung der Datentypen höchstwahrscheinlich ziemlich genau "0" bei deiner Berechnung rauskommen (16/27648 ) = 0,0005... = 0 als Integer betrachtet.
    c) die 4222 wäre wohl eine Spannungskarte, also sehr unwahrscheinlich das du diese hast.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Umrechnung 0-20mA auf 4-20mA für Beckhoffklemme KL4012
    Von eisbaer im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 19:01
  2. 4-20mA Signal 0-20mA Analogeingangskarte
    Von pius im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:30
  3. 0-20mA ist nicht gleich 0-20mA
    Von Der Nils im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 21:16
  4. 331 6ES7 7KF01 0AB0 0-20mA / 4-20mA
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 08:08
  5. Eingang 0-20mA auf 4-20mA ändern....
    Von kirk42 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 17:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •