Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Siemens Logo und KNX Modul SPS verbinden?

  1. #1
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ist es möglich 4 Siemens Logos über je ein KNX-Modul mit einander zu verbinden.
    Ich habe 4 Etagen in jeder Etage benötige ich ca. 15 Eingänge und 10 Ausgänge.

    Zu jedem Verteiler in der Etage geht ein JY-(St)Y 10x2x0,8.
    Ich wollte halt die Logos miteinander verbinden, so dass wenn es möglich ist, einer die Master CPU ist und die restlichen die Slave's sind.

    Leider gibt es keine Möglichkeit ein Netzwerkkabel nach zuziehen oder ein reines BUS-Kabel zu verlegen.

    mfg babylon05
    Zitieren Zitieren Siemens Logo und KNX Modul SPS verbinden?  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Die EIB-Variante müsste funktionieren.
    Du benötigst dann aber noch ein EIB-Netzteil und natürlich die EIB-Programmiersoftware ETS, welche nicht gerade billig ist, sowie eine EIB-Programmierschnittstelle.

    Über dein J-Y(St)Y 10x2x0,8 kannst du auch ein RS485 Signal (z.B. für Modbus) schicken - somit ist das dann doch schon ein "BUS-Kabel".

    Mit der Logo hast du aber, so wie ich das sehe, nicht gerade viele Möglichkeiten bzgl. Vernetzung.
    Ein programmierbarer Bus-Controller mit RS485 Schnittstelle (z.B. von Beckhoff oder Wago) wäre hier von Vorteil.
    Die könntest du dann eben auch über dein J-Y(St)Y 10x2x0,8 miteinander vernetzen - und billiger und flexibler wäre es bestimmt auch noch.

  3. #3
    babylon05 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja Wago wäre von Vorteil, nur mein Bekannter hat schon eine SPS von Siemens eine Logo, mit Programmierkabel und Software. Er möchte auch weiter nur mit Logo dies händeln.

    Ich sehe halt nur die Möglichkeit die SPS'n in jeder Etage einzeln zu programmeren oder gibt es eine andere Lösung.
    EIB zu programmieren wäre nicht das Problem im Keller steht ein Verteiler dort muss sowie so was programmiert werden. Aber in den Verteilern, wo die SPS sitzt ist weiter kein EIB Gerät momentan, d.h.
    ich müsste den Bus über das J-Y(St)Y durch patchen.

  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2012
    Beiträge
    30
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    E/A Konzentratoren fürs EIB? und dann das J-Y(ST)Y für den Bus

    Logo muss lokal programmiert werden, wenn du kein Netzwerkkabel hinbekommst. Aber wie oft ändert man schon etwas im Programm? Auf Dauer gesehen vermutlich nicht so oft.

    Wie schauts mit D-Lan aus? Bzw es gibt Konverter, um gerade ein J-Y(ST)Y als "Netzwerkkabel" zu missbrauchen. Hersteller z.b. devolo

Ähnliche Themen

  1. Siemens Logo BA7 mit KNX/EIB Modul
    Von stefand im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 23:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 14:29
  3. Logo CM KNX(EIB) Modul -> wer hat damit schon gearbeitet
    Von Nachbar im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 17:22
  4. TP070 bei einem EIB/KNX Modul
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 14:59
  5. Biete Logo PT100 Modul neu + ovp und Logo DM8 Modul
    Von Nachbar im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 04:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •