Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Selbstfahrende Kranbahn

  1. #1
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Leser!

    Ich baue gerade eine selbstfahrende Kranbahn (3 x 3 m) mit Greifer. Das Ganze wird an der Werkstattdecke montiert. Es soll auf ein Signal hin Schüttgut aus einer Kiste (1.0 x 1.6 m, h=1.4m) genommen werden.
    Hier eine ähnliche Kranbahn von ABUS:
    http://www.abus-kransysteme.de/produ...egerkran-zhb-i

    Folgende Komponenten sind vorgesehen:
    X und Y- Achsen:
    Antrieb über zwei Garagentorantriebe 230 Volt (intern 24V)

    Z - Achse:
    - elektrische Seilwinde 230 V mit Endschalter oben.
    http://bit.ly/1aVIdQQ

    - Seilzugschalter, angebracht oberhalb des Greifers. Er meldet wenn beim Senken der Greifer aufsetzt und das Seil locker wird. Dann muss der Greifer schließen.
    http://bit.ly/1f4gM6O

    Greifer:
    Eigenkonstruktion.
    - Antrieb über einen Linearmotor eventuell Linak LA 22 (24 Volt)

    Natürlich kann da noch was dazukommen, Endschalter etc.

    Jetzt suche ich eine passende Steuerung . Im Internet habe ich eine Kleinsteuerung Jazz gefunden (ca. € 190.-)
    http://www.schmachtl.at/index.php?id=1045

    Meine Fragen:

    - Ist diese Steuerung geeignet ?
    - Kann mir jemand was anderes empfehlen ?
    - Bringt ein "BUS" System Vorteile?
    - Wie kann ich die Verkabelung am einfachsten machen?
    - Welche Komponenten sollte man anders wählen ?
    - Welche Probleme erwarten mich?

    Für Antworten bin ich sehr dankbar.

    Gruß aus Kumhausen bei Landshut (Niederbayern)

    Herbert N.
    Geändert von Herby2020 (27.01.2014 um 11:08 Uhr)
    Zitieren Zitieren Selbstfahrende Kranbahn  

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    nähe Köln
    Beiträge
    173
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Deine Angaben sind ja schon recht detailliert aber wenn ich hier lese "wird an der Werkstattdecke Montiert" gibt's schon eine Risikoanalyse zu dem ganzen?

  3. #3
    Herby2020 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sicher habe ich mir Gedanken über die Sicherheit gemacht. Ev. eine Lichtschranke, damit das Ding stehen bleibt wenn jemand rangeht. Oder eine Absperrung. Ansonsten läuft es ja ganz langsam.. Gut währe auch eine akustische Warnung bevor die Bahn startet. Das steht aber ganz hinten an und war auch nicht meine Frage.

    Gruss Herbert N.
    Geändert von Herby2020 (27.01.2014 um 12:42 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    nähe Köln
    Beiträge
    173
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Herby2020 Beitrag anzeigen
    Das steht aber ganz hinten an und war auch nicht meine Frage.
    Genau das hatte ich mir schon gedacht und genau da liegt auch schon dein Fehler. Risikoanalyse ist nämlich eigentlich fast das erste was du machen müsstest. Erst wenn du weißt welches Performance Level du erreichen musst. Kannst du die Komponenten auswählen.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larzerus für den nützlichen Beitrag:

    ducati (27.01.2014)

  6. #5
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Wird das ganze ein Spielzeug zu Hause in der Garage oder ist das gewerblich/industriell/öffentlich?

    Gruß.

  7. #6
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    618
    Danke
    35
    Erhielt 121 Danke für 110 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Herby2020 Beitrag anzeigen
    - Welche Probleme erwarten mich?
    - Statik des Gabäudes
    - Tragkraftberechnung
    - Überwachung der maximalen Hublast
    ....
    Tipp: Kauft euch was fertiges
    Grüsse Holger

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu holgermaik für den nützlichen Beitrag:

    ducati (27.01.2014)

  9. #7
    Herby2020 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also. Vorerst ganz privat. Kranbahn ist auf ca. 400 kg gebaut. Tatsächliche Hakenlast ist sicher unter 10 kg. Deshalb ist das für mich jetzt kein Thema.

  10. #8
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.629
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Was Du privat in Deiner Garage treibst, wird, solange nichts passiert, sicherlich niemanden interessieren. Trotzdem würde ich das Thema Sicherheit nicht ans Ende stellen. Da ist schnell mal ein Finger in dem Greifer abgequetscht, gerade beim Basteln und Experimentieren während der "Inbetriebnahme".
    Hast Du denn wenigstens ne elektrotechnische Ausbildung, um die Verkabelung z.B. von dem 230V-Antrieb fachgerecht durchzuführen?

    Die meisten Leute hier im Forum bauen solche Anlagen im industriellen Umfeld. Von daher erwarte nicht zu viel Begeisterung über Deine Bastelei.

    Gruß.

  11. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.485
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Also die Steuerung sieht nicht schlecht aus.
    Ich denke du wirst die Aufgabe damit lösen können.

    Für mich hört sich das ganze etwas nach Landwirtschaft an.
    Wenn ja kannst du ja mal bei der Berufsgenossenschaft fragen

    Gruß
    Dieter

  12. #10
    Herby2020 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Leser.

    Danke für die vielen Antworten. leider ist aber damit keine meiner Fragen beantwortet.

    Deshalb bitte ich alle Teilnehmer ab hier nur noch Fragen zur Ansteuerung der Krananlage zu beantworten.

    Gruß H. N.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •