Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fernzugriff auf Schneider M258

  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich bin neu in dem Forum, hoffe aber, hier Hilfe zu erhalten .

    Ich habe zwar schon einige Forenbeiträge bezüglich Fernzugriff zwegs Fernwartung gelesen und doch bin ich noch nicht schlau geworden.

    Also hier kurz mein Problem:
    Es geht um einen möglichst sicheren und kostengünstigen Zugriff auf eine Schneider M258.
    Die SPS hat folgende Schnittstellen: Ethernet, RS232 und USB.
    Das Problem besteht darin, dass die SPS im Schaltkasten an einer Maschine montiert ist. Die SPS ist schwer zu erreichen und die Maschine ändert auch noch ständig ihren Standort. Der Schaltkasten mit der SPS soll aber an der Maschine bleiben.
    Also ich suche eine Lösung, bei der die Kommunikation von der SPS zur Außenwelt
    1. leitungsfrei ist und
    2. möglichst ohne anlagenseitige Änderung (Software und Hardware) durchgeführt werden kann.

    Ist das mithilfe von VPN oder GSM möglich???
    Wenn ja, mithilfe welcher Module?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar.
    Zitieren Zitieren Fernzugriff auf Schneider M258  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    WLAN an die Maschine und in die nähe der entsprechenden Aufstellungsorte.

    Über Firewall und Router ins Internet.

    FW und Router sollten nur die tatsächlich notwendige Verbindung durchlassen und alles andere Sperren.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu winnman für den nützlichen Beitrag:

    stromy (14.04.2014)

  4. #3
    stromy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke winnman für den Hinweis.

    Noch eine weiterführende Frage:
    brauche ich zwingend anlagenseitig einen PC?
    Wenn ja, warum? Was ist die Mindestanforderung an den PC?
    Wir haben anlagenseitig keinen PC, TouchPanel o.Ä. und das sollte wenn irgend möglich auch so bleiben.
    Ist das möglich?

    Schonmal vielen Dank im Vorraus.

  5. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Ich kenne jetzt die M258 nicht genau, wenn das aber gleich funktioniert wie bei der M340 dann brauchst du anlagenseitig keinen PC.

    Bei M340 reicht es aus, wenn du eine TCPIP Verbindung vom Parametrierrechner zur SPS.

    Also wenn du die SPS Anpingen kannst (und die entsprechenden Ports offen sind) reicht das aus.

    Zur Sicherheit kann man die Internetverbindung bei nichtgebrauch auch unterbrechen (qick and dirty zB.: Spannung vom Switch oder W-LAN unterbrechen) und nur bei bedarf freigeben.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  6. #5
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    270
    Danke
    42
    Erhielt 93 Danke für 61 Beiträge

    Standard

    Hallo stromy,
    auf der Hannover Messe haben wir uns von Beck IPC die com.tom Geräte angesehen.
    Vielleicht ist das etwas für etwas:
    http://www.com-tom.de/products.php

    MfG aus OWL
    Dingo

  7. #6
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Wenn es eine mobile Lösung sein soll, dann schau dir doch mal den EBW100-HSPA an
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  8. #7
    stromy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    zum einen bedanke ich mich für die eingegangenen Hinweise.

    Zum anderen frage ich mich, warum ich entsprechende Module (z.B. von com.tom, Deltalogic, eWon, WELOTEC, ...) benötige?

    Meine Vorstellung ist, dass ich ein günstiges Modul als AP benutze und evtl. noch mal ein gleiches Modul als Repeater.

    Ich dachte da an ein Modul von TP-LINK (http://www.tp-link.com.de/products/d...TL-WR702N#spec).

    Das Modul kann als AP, Router, Client, Repeater und Bridge eingesetzt werden.

    Oder bin ich da auf nem falschen Dampfer?


    Eine weitere Frage ist, welche Software zum VPN-Verbindungsaufbau zu empfehlen ist?

  9. #8
    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    159
    Danke
    1
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo stromy,

    also grundsätzlich musst Du ja erstmal mit der SPS ins Internet kommen.
    Das ginge natürlich auch über ein "standard" Router wie von TP-Link.
    Allerdings bist Du dann nicht gesichert (über VPN) im Internet, noch kannst Du deine SPS überhaupt finden (welche IP hat die SPS im Internet?).

    Für diese Dinge gibt es fertige Lösungen (Module) die Du in den Schaltschrank einbaust.
    Solche bauen dann z.B. über Mobilfunk die Verbindung ins Internet auf.
    Meist gibt es dazu noch ein Portal, welches Dich dann per VPN gessichert mit Deiner SPS verbindet.

    Noch ein Tipp: Nicht nur auf den Preis schauen! Oftmals kaufst Du billig ein und musst dann zig Stunden investieren bis es einigermaßen läuft. Gibts Du etwas mehr aus, dauert die Inbetriebnahme vielleicht nur ein paar Minuten!
    Egal was passiert: Nur nicht den Sand in den Kopf stecken!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 16:51
  2. Automatisch Daten auslesen vom M258 Schneider Somachine
    Von Rokx im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 21:15
  3. TIA Fernzugriff auf S7 1200
    Von Streuer im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2013, 23:05
  4. Fernzugriff auf Logo
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 08:57
  5. Fernzugriff via PC auf S7 CPU
    Von rumpelz im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 16:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •