Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Bernecker + Rainer Bibliotheken für ModBus TCP und GSM SMS-Versand

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    147
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Wir planen den Umstieg auf B&R.

    Gibt es Bibliotheken ausser die von B&R ?

    Im Besonderen fehlt mir noch etwas für ModBus TCP/IP und GSM-Modem SMS-Versand ?

    Oscat gibt es nicht für B&R ?



    Weiters fehlt mir auch noch etwas Dkou.

    Gibt es Programmierhandbücher für B&R ?
    Gibt es Beispielprogramme für B&R ?


    Danke Euch.

    Beste Grüße
    Mandi
    Zitieren Zitieren Bernecker + Rainer Bibliotheken für ModBus TCP und GSM SMS-Versand  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    624
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MandiNice Beitrag anzeigen
    Gibt es Bibliotheken ausser die von B&R ?
    Natürlich - bei jedem B&R Programmierer in der Schublade

    Mir sind keine weiteren "offiziellen" B&R-Bibliotheken von etwaigen Fremdherstellern bekannt.


    Zitat Zitat von MandiNice Beitrag anzeigen
    Im Besonderen fehlt mir noch etwas für ModBus TCP/IP und GSM-Modem SMS-Versand ?
    Modbus-TCP Master bzw. Client wird per Automation-Studio 3 von Haus aus unterstützt.

    Es gibt aber meines Wissens auch eine inoffizielle Bibliothek für Modbus TCP von B&R.
    Frag halt mal bei deinem zuständigen B&R Vertriebler bzw. B&R-Büro nach.

    Bzgl. GSM-Modem / SMS Geschichten.
    Hier wirst du von B&R mit Sicherheit keine offizielle fertige Lösung finden.
    B&R bietet dir Bausteine für TCP/UDP Kommunikation und serielle-Kommunikation im Lieferumfang mit an, den Rest darf man sich dann selber stricken.
    Es kann aber natürlich gut sein, dass z.B. von einem B&R-Büro bereits für einen anderen Kunden etwas in dieser Richtung entwickelt wurde.
    Auch hier hilft die Nachfrage direkt bei B&R.

    Zitat Zitat von MandiNice Beitrag anzeigen
    Oscat gibt es nicht für B&R ?
    B&R unterstützt natürlich auch Structured-Text.
    Somit kann man die Codesys-Version von Oscat prizipiell verwenden.
    Wobei man hier doch etwas Hand anlegen muss, da bei B&R die Syntax z.B. bei FB-Aufrufen anders aussieht.

    Zitat Zitat von MandiNice Beitrag anzeigen
    Gibt es Programmierhandbücher für B&R ?
    Es gibt ähnlich wie bei Beckhoff ein Online-Hilfe System, welches beim Programmiersystem "Automation Studio" mit installiert wird.

    Zitat Zitat von MandiNice Beitrag anzeigen
    Gibt es Beispielprogramme für B&R ?
    Bei der Automation-Studio Installation ist ein Beispielprojekt dabei.


    Frag halt mal bei B&R bzgl. einer Demo-Version vom Automation-Studio nach, dann kannst du dir das mal in Ruhe anschauen.

  3. #3
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wende dich doch einfach direkt an den B&R-Support deiner Region - die können dir dann personalisiert Antworten auf deine Fragen geben.

    Auf der Website des Unternehmens hast kannst du entweder das Kontaktformular direkt ausfüllen http://www.br-automation.com/de/service/supportanfrage/ (hier dann auch die genau Wahl der Region etc.), oder, je nach Standort, den Service vor Ort in Anspruch nehmen: http://www.br-automation.com/de/unte...e/deutschland/


    • Grundsätzlich gibt es für die Themen Modbus TCP/IP diverse Kapitel in der Automation Studio Hilfe.
    • Zum Thema SMS Versand gibt es eine Library (PLC Messaging) welche ebenfalls interessant wäre.



    • Oscat Library beinhaltet diverse Bausteine bzw. Funktionaliätetn, welche mit Sicherheit auch (möglicherweise als einzelne Library) mit B&R abzubilden sind, hier muß mit dem zuständigen Büro geklärt werden welche Teile interessant sind um ggf. alternative, gleichgelagerte Software und Inputs geben zu können.

  4. #4
    MandiNice ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    147
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Danke - habe Verbindung mit B&R

    Wollte nur eine zweite Meinung hören.

    bG
    Mandi

  5. #5
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    sehr interessant ist auch eine 'inoffizielle' Lib Namens "CSV_Lib", damit kannst du mit wenig Aufwand Variablen als CSV Datei speichern und laden (einfache Rezeptverwaltung, Initialisierungsdaten usw.).

    Problem: wenn die Datenmenge groß wird, kanns so richtig (aber richtig) lang dauern. Solange das einige Hundert Byte sind ist es OK.

    Bekommst du sicher auch über deinen Kontakt.

    BG
    BB

  6. #6
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    109
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo BB,

    was kann die "CSV_LIB" besseres als das normale Schreiben über "FileIO" oder das Schreiben mit "DataObj" ?

    Gruß Gaiskasimir

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Hi,
    du sparst dir die ganze Mühe des Mappens zwischen binärem File-Speicher und PV-Variablen.

    Das bringt dir den Vorteil dass sich ein Datentyp auch mal ändern darf.

    Wenn du z.B. (Schematisch) folgenden Datentyp hast
    Code:
    var1...INT
    var2...INT
    var3...INT
    du speicherst und ladest dass binär gibts kein Problem, eh klar.

    Jetzt wird eine Erweiterung notwendig und dein neuer Datentyp sieht plötzlich so aus

    Code:
    var1...INT
    var11...INT
    var2...INT
    var3...INT
    Im binären Fall kannst du jetzt alles vergessen (die Änderungen sind ja nicht immer so einfach wie hier ).
    Du kannst die alten Daten nicht mehr verwenden (und das können ja hunderte Variablen sein), da sind Bediener dann gleich mal sauer.

    die CSV_LIB schreibt schematisch dass so rein

    var1....INT....300
    var2....INT.....150

    usw.

    Beim Auslesen wird nur "var1" genommen und gegen eine PV gemappt. Gibts die PV, wird der Wert drauf geschrieben, gibt es die PV nicht passiert nix (man kann einstellen dass ungeschriebene PVs in einer Liste erfasst werden).

    d.h. es stört im Prinzip nicht dass bei 'alten' Daten die Variable var11 nicht vorhanden war (solange ich sie irgendwie initialisieren oder Anzeigen kann falls kein Wert in der Datei steht).

    Aber du kannst jederzeit den Datentyp umstrukturieren (Reihenfolge). Es wird immer der PV -Name der Datei gegen eine PV gemappt und zugewiesen.

    Ein weiterer Vorteil ist dass die CSV Dateien von anderen Programmen (oder Bediener per Notepad) bearbeitet werden können (falls unbedingt mal nötig).
    Man kann auch gleich mal nachsehen was wirklich drinnen steht (human readable).

    Also, meiner Meinung nach schon einige Vorteile.

    BG
    BB

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu bits'bytes für den nützlichen Beitrag:

    gaiskasimir (06.05.2014)

  9. #8
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    109
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo BB, ... und deshalb braucht sie Zeit... Abprüfen, ob es die PV gibt...
    Viele PV's - viel Zeit
    Hört sich aber gut an. Läuft die auch im AS3? Danke.
    Gaiskasimir

  10. #9
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    300
    Danke
    22
    Erhielt 54 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Hi,
    ja, ich kenns nur für das AS3 und AS2 (habs damals glaube auch schon verwendet ist aber egal). Geht sicher auch für das AS4.

    Ja, kann echt dauern, haben eine Konfiguration mit bis zu 30.000 Einträgen, da konnten wir es echt nicht mehr verwenden. Wenn das speichern dann mal 15 Minuten dauert .

    Aber wie gesagt, einige Hundert Einträge ist akzeptabel.

    BG
    BB

  11. #10
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    109
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo BB,

    habe die LIB erhalten, komme aber erst jetzt dazu - und schon steht die Steuerung in Service. Wollte erst einmal mit CSV_Init anfangen...
    Den Aufruf tätige ich im Init-UP. Was mache ich da falsch??

    Gruß Gaiskasimir

    Testvar[0].var1 =50
    Testvar[0].var2=20

    strcpy(adr(pStruct[0]),"Testvar") ; Array[0..1] von String[80]


    CSV_Init_0.pStructName = adr(pStruct)
    CSV_Init_0.NumOfStructs =1
    CSV_Init_0.FullNameLenght =0
    CSV_Init_0.Options =0
    CSV_Init_0 FUB CSV_Init()

Ähnliche Themen

  1. Bernecker und Rainer Betriebsstundenzähler
    Von Don_Travolta im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 15:12
  2. SMS Versand mit S7-200 und Modemmodul
    Von hydrosla im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 20:51
  3. Aufruf von mehreren Instanzen eines FB's für SMS-Versand
    Von dietere im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 23:11
  4. S7 und SMS Versand mit MicroSet5
    Von Hohlblock im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 22:15
  5. SMS Versand mit S7-224 und T35i
    Von S7-200-ANW im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 22:12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •