Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Durchflussmesser mit Logo! auswerten

  1. #11
    Registriert seit
    09.06.2014
    Beiträge
    42
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also das Programm läuft echt gut nur ich bin echt traurig das Siemens die neue Logo 0BA7 so kompliziert aufgebaut hat.
    Ich habe am Freitag dieses neue Modul bekommen und wollte das Programm darauf übertragen, aber nichts funktioniert. Auch das Internet konnte mir nur brdingt weiter helfen.
    Das Programm kann keine Verbindung zum Modul aufbauen. Da war das alte Kabel doch wirklich besser. Sollte Siemens auf jeden Fall überarbeiten und zusätzlich zum Ethernetanschluss auch wieder die Alte
    Schnittstelle berteitstellen.

  2. #12
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Auf keinen Fall! Es geht nichts über die normierte ethernet anbindung! Ein kabel alle steuerungen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu RogerSchw85 für den nützlichen Beitrag:

    Capsaecin (29.06.2014)

  4. #13
    Registriert seit
    09.06.2014
    Beiträge
    42
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo, ich bin es nun wieder einmal.
    Hab jetzt vor kurzem eine CO2 Messeinrichtung bekommen und stelle mir nun die Frage, wie ich am besten das Signal auswerten kann und mir dieses auf das Logo Display anzeigen lassen kann.
    Der Sensor gibt ein Messsignal von 0-10V aus und stellt dieses 5 % CO2 gegenüber. Für eine kleine Hilfestellung wäre ich mehr als dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tim

  5. #14
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.716
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Capsaecin Beitrag anzeigen
    Der Sensor gibt ein Messsignal von 0-10V aus und stellt dieses 5 % CO2 gegenüber.
    Das heißt, 10V entsprechen 5% CO2?

    Dann führst Du den Analogeingang auf einen Analogverstärker mit dem Gain 0,5 und 2 Nachkommastellen im Meldetext.
    Wenn Dich auch die Spannung am Eingang interessiert, noch einen Verstärker zwischen die beiden mit Gain 1 und ebenfalls 2 Nachkommastellen:



    Soll der Analogwert noch weiter ausgewertet werden, z.B. mit einem Schwellwert?
    Sowas findest Du dann alles unter den Analogbausteinen.
    Wenn ja - interessehalber: wie?
    Wenn nein, in der realen LOGO! die Bausteinabschlüsse nicht vergessen!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    Capsaecin (20.10.2014)

  7. #15
    Registriert seit
    09.06.2014
    Beiträge
    42
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Genau 10 V entsprechen 5%.
    Kann man dann mit dem Schwellertschalter eine Regelung ertsellen?
    Danke schonmal.
    mfg. Tim

    Achso: warum wird der Gain Wert auf 0,5 gestellt, damit das für mich plausibel ist?

  8. #16
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.716
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Capsaecin Beitrag anzeigen
    Achso: warum wird der Gain Wert auf 0,5 gestellt, damit das für mich plausibel ist?
    10V entsprechen einem Analogwert von 1000.
    Gleichzeitig sollen sie Deinem Endwert von 500 (= 5,00%) entsprechen. 500 / 1000 = 0,5


    Das mit dem Gain mußt Du aber nicht unbedingt wissen. Du kannst auch einfach Deinen Minimumwert für 0V und den Maximumwert für 10V angeben und die LOGO berechnet dann Gain und Offset.
    Hier in diesem Fall gibst Du die 500 als Maxwert an, damit Du auch die 2 Nachkommastellen erhältst. Mit 50 (= Gain 0,05) hast Du nur eine und mit 5 (= Gain 0,005) hättest Du gar keine Nachkommastelle mehr. Allerdings nimmt die LOGO! letztere Angabe nicht mehr an, weil sie zu klein ist.

  9. #17
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.716
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Capsaecin Beitrag anzeigen
    Kann man dann mit dem Schwellertschalter eine Regelung ertsellen?
    Mit dem Schwellwertschalter könnte man z.B. eine Meldung generieren, wenn der Wert über einer bestimmten Prozentzahl CO2 liegt.
    Theoretisch kann man damit auch eine einfache Regelung damit bauen. Gibt aber sicher geeignetere Bausteine. Kommt halt darauf an, was Du genau vorhast.

Ähnliche Themen

  1. Durchflussmesser mit niedrigem Messfehler gesucht
    Von ralfsps im Forum Suche - Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 21:15
  2. Suche Durchflussmesser
    Von klaus1 im Forum Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 21:07
  3. Durchflussmesser in SPS einbinden
    Von btsulg im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 23:07
  4. LOGO : Analogwert mit Torzeit auswerten
    Von edi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 06:06
  5. Durchflussmesser an S7-300
    Von bernd67 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 12:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •