Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: CoDeSys

  1. #21
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @runtime

    simmt es ist eine Kleinigkeit die Einträge in der Registrierung umzuschreiben, ich muss nur die betroffenen 8243 Schlüssel (oder so) auf den gewünschten Wert ändern.
    Es gibt leider eine CoDeSys-Welt ausserhalb von OpCon und für die wird kein Batchfile mitgeliefert. Abgesehen davon bin ich in erster Linie SPS-Programmierer (dafür bekommen ich zumindest mein Geld) und Grundlagenforschung in Sachen Kompatibilität verschiedender CoDeSys-Versionen gehört weder zum meinen Aufgaben, noch möchte ich daraus ein Hobby machen. Ich kann nur sagen, dass es eine peinliche Situation ist, wenn du beim Kunden sitzt und kommst nicht mehr an die Steuerung ran, weil du am Vortag eine andere CoDeSys-Variante installiert hast.
    In meinem Fall brachte noch nicht einmal eine Neuinstallation des CoDeSys V2.3 Abkömmlings (Nicht-OpCon, IndraLogix gab es damals noch nicht) etwas. Erst als ich die V2.2 dinstalliert hatte (OpCon Umgebung) und danach die V2.3 nochmal neu installierte lief die Sache wieder.

    Ich stelle nicht in Abrede, dass CoDeSys viele gute Ansätze hat, ich beanstande nur die Ausführung, die mich bei der täglichen Arbeit behindert. Ausserdem hat Ralle recht, es gibt durchaus Punkte an denen S7 oder eine andere Steuerung mit konventioneller SPS-Programmierung Vorteile hat.


    Gruß

    Günter

  2. #22
    Registriert seit
    15.10.2004
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja klar , versteh Dich !

    Hatte auch schon das Problem -

    Habe Codesys V2.0 , Codesys V2.2 , Indralogic und jetzt noch Indra Works auf meinem Laptop

    und seit ich das Indra Works drauf hab , hatte ich auch mal so ein Problem :

    Habe online ein Bootprojekt erzeugt , aber die Steuerung ist mit Fehlermeldung hochgelaufen , mußte dann zuerst unter Zielsystemeinstellungen Sysmboldatei senden aktivieren...das habe ich vorher nicht gebraucht... war ne komische Sache... hab ich die Linie mal ne halbe Stunde lahm gelegt , weil ich die Steuerung nichtmehr zum Laufen gebracht hatte...

    War aber nur ein einzigesmal passiert , vielleicht hat das auch gar nichts miteinander zu tun...

    Aber das sind dann so die kleinen Feinheiten die man "Berufserfahrung" nennt

    mfg


    Thorsten
    mfg

    Thorsten

  3. #23
    Anonymous Gast

    Standard

    Mahlzeit !
    Ich nutze seit ca . einem halben jahr Codesys (WAGO) und bin sehr zufriefden damit. Die Umgewöhnung von Siemens ist na klar nicht so easy, lohnt sich aber in meinen Augen. Das ewige Geleier von hotfix,update, lizenz usw geht mir bei Siemens tierisch auf den Keks. Genauso die begrentzten Funktionen der Hardware (CPU 312 Remanenz !! usw) sind ein schlechter Witz ! Von den Preisen ganz zu schweigen !

  4. #24
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    180
    Danke
    39
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich nutze seit ca . einem halben jahr Codesys (WAGO) und bin sehr zufriefden damit. Die Umgewöhnung von Siemens ist na klar nicht so easy, lohnt sich aber in meinen Augen.
    Ich stimme Dir zu, auch ich finde CoDeSys sehr gut, Siemens ist nur im onlineverhalten unschlagbar. Aber die neue Wagosteuerung mit dem CAA ist auch schon recht brauchbar für die Onlineprogrammierung.

    hoffentlich bleiben die weiter am Ball

    schöne Grüße
    Michael

  5. #25
    Anonymous Gast

    Standard

    Eine herstellerübergreifende Vereinheitlichung ist doch überfällig!

    Und mögliche Kinderkrankheiten verschwinden doch nach und nach.

    Dass viele dem gewachsenen Umfeld und dem Gewohnten voererst nachtrauern, ist klar.

    Hoffentlich torpediert niemand mit seiner Größe und seinem Geld die CoDeSys-Verbreitung.

    Wir müssen uns vor Augen halten, dass wir kein Internet und kein Forum hätten, wenn es entsprechende Vereinheitlichungen in der Rechnertechnik nicht schon vor mehr als 20 Jahren gegeben hätte.

    Eine spannende und interessante Zeit,
    Thomas
    Zitieren Zitieren CoDeSys wird sich hoffentlich durchsetzten  

  6. #26
    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    78
    Danke
    10
    Erhielt 44 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hi Leute,

    ich muss bekennen, dass ich erst kürzlich auf dieses Forum gestoßen bin. Ich oute mich hiermit als Mitarbeiter von 3S, dem Hersteller von CoDeSys, und bin somit natürlich per Definition ein Fan - schließlich lebe ich von dem Tool.

    Aber natürlich kann ich die ausgesprochene Kritik zumindest teilweise nachvollziehen. Und ich kann auch versichern, dass 3S intensiv an der Verbesserung und Weiterentwicklung arbeitet. Es war und ist uns immer wichtig, dass die Anwender Spass haben, mit CoDeSys zu arbeiten. Aber bei aller Genialität sind unsere Entwickler eben auch nur Menschen ...

    Ohne jetzt dem wirklich umfangreichen SPS-Forum Konkurrenz machen zu wollen, möchte ich doch darauf hinweisen, dass es seit einigen Wochen auch ein spezielles CoDeSys-Forum gibt. Das Forum arbeitet übrigens auf der gleichen Basis php ist somit für alle Nutzer vom SPS-Forum ebenso einfach zu bedienen (und darüber hinaus zweisprachig).

    http://forum.3s-software.com/
    Schöne Grüße

    Roland Wagner
    3S-Smart Software Solutions GmbH
    Zitieren Zitieren CoDeSys - Forum  

  7. #27
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo miteinander,

    auch bei mir gehört CoDeSys zum täglichen Brot, ich möchte es nicht mehr missen.

    Dieses Versionsproblematik haben wir allerdings nicht; es laufen definitiv auch verschieden Versionen miteinander, zumindest was unsere Systeme anbelangt (Wago + Elau)

    Es ist, wenn man aus der Siemens-Welt kommt, sicher eine Umstellung.

    Aber wenn man sieht, was das System alles bietet - da muss ich bei der Erlanger Apotheke aber lange nach suchen.

    - Programmierung im strukturierten Text und in Ablaufsprache
    - Eingebautes Trace-System für sämtliche Variablen
    - Die Möglichkeit interner Visualisierungen
    - Einfach verständliche Steuerungskonfiguration

    Und, und, und...

    Zeig mir mal einer ein System, das fehlerfrei und stabil läuft. Das gibt es weder bei Siemens oder sonstwo, da kochen alle Hersteller nur mit Wasser.

    Und wenn man dann die Preise sieht ...

    Viele Grüße

    Torsten
    Signatur? Brauch ich nicht...

  8. #28
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo @ all
    Ich habe folgendes Problem in CoDeSys:

    Ich kann die Zustände, der analogen Signale an der Eingangsklemme, im Onlinemodus von CoDeSys (2.3.4.3) nicht sehen. Dabei funktioniert diese (mit KS2000 Beckhoff Busklemmenkonfigurationstool ausprobiert)! Die Analogen Signale werden als 12 Bit in CoDeSys übertragen. Nur eben mit der BK5120.eds Datei irgendwie nicht ... die digitalen E/A's kommen sauber an (egal welche Mappingart eingestellt ist).

    Nun ist mir gesagt worden, dass Hersteller in den *.esd Dateien Analoge Ein und Ausgänge aus Sicherheitsgründen "sperren" bzw. 0 setzen. Nur weis ich weder wo, noch wie das sein soll.
    Wenn mir jemand helfen könnte wäre das prima ...

    Vielen Dank im Vorraus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #29
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    146
    Danke
    4
    Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich hatte das Problem auch schon, dann war was an der Konfiguration etwas mit der Adressierung falsch.

    Gruß

    M_o_t

  10. #30
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Scheint so ...

    CoDeSys Support meinte dies:

    "Wir haben uns einmal die Liste der Modulparameter angesehen und festgestellt, daß das Objekt 5500 „Activate PDOs“ keinen Defaultwert hat. Es kann sein, dass CoDeSys dieses Objekt überschreibt und dieses dann disabled.
    Bitte wenden Sie sich mit dem Hinweis auf das o.a. SDO an Beckhoff. Vielleicht weiß Beckhoff schon etwas darüber."

    Beckhoff Support:

    "Leider ist die Konfigiration der CoDeSys anders als bei unserer Software (TwinCat). (Hier wäre die Projektierung etwas einfacher...) Sie müssen die Ein- und Ausgänge selber ansprechen, und zwar mit den TxPDOs und RxPDOs. Die Infos hierzu finden Sie in der Doku zum BK5120."

    Da TwinCat das SCM03-C Modul von EXOR nicht anspricht, geht dies leider nicht. Und wenn ich die CAN Object IDs bzw. Adressen vergleiche, gibt es keinen Unterschied. Alles müste theoretisch plug & "pray" mässig funktionieren!

    Aber trotzdem Danke erstmal, falls nochjemand eine Idee oder einen Tipp für mich hat ... der sollte dies bitte kund tun

Ähnliche Themen

  1. CoDeSys
    Von doug82 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 22:29
  2. EoE mit CoDeSys 3.4 sp3
    Von HomerX im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 11:54
  3. CodeSys
    Von Mark4you im Forum Suche - Biete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 11:28
  4. CodeSys und S7
    Von Tommi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 21:32
  5. CoDeSys
    Von Gast im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 22:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •