Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: CoDeSys

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Welche erfahrungen habt Ihr mit CoDeSys und dessen Derivaten?

    Gruß
    ZotoS
    Zitieren Zitieren Gelöst: CoDeSys  

  2. "Hi @All,
    also hat B&R Codesys?! Uraltversion? Gibt&s CoDeSys als eigene Version? Oder ist das nur integriert in SPS-Tools? Suchen Ersetzen verstehe ich bei 'B&R auch nicht, #bei Kontaktplan (den kann ich sowieso nicht leiden) gehts nicht. die Ablaufsprache ist ein graus in meinen Augen.

    Gibts denn Codesys zum testen irgendwo?

    gruß pt"


  3. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo ZotoS,

    meine Erfahrungen sind recht gemischt. CoDeSys hat ein paar nette Sachen, wie z.B. die interne Visualisierung, hat aber auch einige Macken. Ich habe z.B. noch keine Version gesehen wo ein Querverweis funktioniert und der Online-Change kann zum Schüttelfrost der Maschine führen. Das ich bei Änderung eines Bits Offline gehen das komplette Programm übersetzen und laden muss ist in meinen Augen auch nicht mehr zeitgemäss.
    Die Bedienung ist recht gewöhnungsbedürftig und hat ihre Ecken und Kanten, nicht alles was man aus anderen Programmen kennt funktioniert hier, ich habe bis heute noch nicht sicher herausgefunden wann cut&paste funktioniert und wann nicht, der AS-Editor ist hierfür das beste Beispiel.
    Ich kenne aber auch Leute die sind von CoDeSys restlos begeistert, ist alles etwas Geschmaksache und eine Frage des persönlichen Arbeitsstills, ich z.B. hasse Mäuse und dann hast du bei CoDeSys schlechte Karten.
    Also einfach mal ausprobieren, aber alles was man von Siemens, AB etc. so kennt vorher ablöschen.

    Gruß
    Günter

  4. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Günter,

    danke erst mal für Deine Einschätzung.
    Dass man sich von der S7-Welt lösen sollte um sich mit CoDeSys zu beschäftigen finde ich nicht schlimm.

    Ich habe kein Problem damit Step7 zu Programmieren. Aber ich habe nie verstanden wozu man immer noch Merker benötigt. Es ginge doch auch mit Variablen und Arrays von diesen, wie in anderen Hochsprachen!
    Warum muss ich denn eigentlich meine Bausteine in S7 Nummern geben FcXX? Wenn ich doch eh symbolisch arbeite. Vielleicht kommt es daher dass ich normalerweise ANSI-C programmiere. Die S7 ist mir erst seit dem ich ST und Graph kenne etwas sympathischer geworden.

    Das mit dem ungewöhnlichen händling ist auch nichts neues, als ich zum ersten mal Step5 fünf aufgemacht habe, habe ich mich gefragt ob die wissen was sie ihren Kunden antun ;o)

    Was für eine Art Projekt hast Du mit CoDeSys durchgeführt?

    Was mich interessieren würde ist das Ansprechen von Servoverstärkern.
    Und die OPC-Schnittstelle.


    ___________
    Gruß
    ZotoS
    Zitieren Zitieren Danke!  

  5. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo ZotoS,

    ich denke STEP5 kann man nur verstehen wenn man die Historie kennt.
    Ich habe damals mit der Version 3.x unter CPM angefangen und da gab es kein Windows, noch war eine andere grafische Oberfläche wirklich verbreitet. Das was später kam baute von der Optik her auf Borlands Turbo Vision auf, leider hat es Siemens dann nicht mehr auf die Reihe gebracht etwas zeitgemässes aufzulegen. Was das "antun" anbetrifft, es haben sich viele geweigert (unter anderem auch ich) von der liebgewonnenen CPM-Version mit all den schönen Funktionstasten, die sämtlichst in den Gehirnwindungen eingebrannt waren auf die erste Version mit Mausbedienung umzusteigen, erst als die Fktasten wieder eingeführt wurden ging es wieder besser.

    Meine eigentlich Kritik an CoDeSys begündet sich nicht an einer andersgearteten Bedienung, sondern daran das das Ganze selbst in Version 2.3 (oder 2.4??) noch nicht sauber läuft und das solche Selbstverständlichkeiten wie z.B. ein Netzwerk eines FUP-Bausteines von einem Projekt in ein anderes zu kopieren nicht funktionieren (sollte es mittlerweile gehen lasse ich mich gerne eines Besseren belehren) oder das es kein automatisches Einrücken im ST-Editor gibt usw. Solche Sachen nerven mich in der täglichen Arbeit, sie verlangen immer wieder jede Menge unnützer Mausklicks( ). Ich habe mal eine Liste angefangen, die wollte ich an 3S schicken, um mal die Reaktion zu testen.
    Ach ja, Merker gibt es in CoDeSys auch noch, die sind nämlich in der IEC-61131 definiert (nicht das ich Siemens in Schutz nehmen möchte die blöden Datenbausteine und die FB/FC-Nummern wären das Erste was ich abschaffen würde).

    Was deine Frage zu den Servos anbetrifft, da kann man keine pauschale Antwort geben. Zum einen wird CoDeSys in System wie z.B. Max-4 von Elau eingesetzt wo die Servoachsen Bestandteil des System sind und über herstellereigene Funktionen angesprochen werden, zum anderen kannst du natürlich über einen beliebigen Bus Servos ankoppeln. Die musste du dann genauso verarzten wie in einer "normalen" SPS. Es gibt von 3S auch eine Version der PLC-OPEN MotionBausteine, mit denen habe ich aber noch nicht gearbeitet.

    Die OPC-Schnittstelle siehst du als normaler Anwender innerhalb von CoDeSys nicht (zumindest in den Systemen mit den ich gearbeitet habe), du musst da nur parametrieren was in das Symbolfile exportiert werden soll (die Schritte hierzu sind auch nicht unbedingt logisch nachvollziehbar). Ich habe bisher nur den OPC-Server von 3S auf Visualisierungs-PC's eingesetzt und dabei OPC hassen gelernt, vielleicht ist es jetzt besser aber damals lief die Sache nicht besonders stabil und die Performance war bestenfalls mangelhaft. Im Vergleich zur normalen Kommunikation mit einer S7 waren die Bildaufbauzeiten endlos.

    Günter

  6. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    also ich mag Codesys, man kann flüssig arbeiten.
    Die Zeit in der 'mehr bugs als bytes' zutreffend war ist eigentlich vorbei.

    + integrierte VISU zum testen.
    + integrierter Simulator.
    + Variablendeklaration als Text.
    + wenig MausKlicks erforderlich.
    + Debug durch FB Instanzen.
    + Programmbaum mit Unterordnern (Strukturierung).
    - AS - sehr unübersichtlich.
    - Querverweis.
    - benötigt sehr viel Bildschirmplatz.
    - Übersicht über Abarbeitung - Taskzuordnung.
    - Hardwarebaum - Definition.
    - Variablenauswahl.

    zu DERIVATEN:
    Die sind vielfach in einem schlechten Zustand, weil die Firmen nur einmal bei 3S kaufen, dann sauer sind und es Streit gibt.
    Kundenspezifische Teile die 3S erstellt, werden so gut wie nie erneuert oder überarbeitet.

    Beckhoff hat vor nicht allzu langer Zeit endlich geupdatet.
    B&R krebst immer noch mit uralt Editoren herum.
    ...

    Kurt
    Zitieren Zitieren halb so böse wie sein ruf  

  7. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    Danke Günter, danke Kurt,

    ich bin ja froh mal was von anderen Anwendern zu hören.
    Benutzt Ihr nur die Soft-SPS Lösung oder setzt ihr auch SPS-Hardware mit CoDeSys ein?

    @Kurt, Du scheinst ja schon richtig viel damit erlebt zu haben.

    Gruß
    ZoToS

  8. #7
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Hi @All,
    also hat B&R Codesys?! Uraltversion? Gibt&s CoDeSys als eigene Version? Oder ist das nur integriert in SPS-Tools? Suchen Ersetzen verstehe ich bei 'B&R auch nicht, #bei Kontaktplan (den kann ich sowieso nicht leiden) gehts nicht. die Ablaufsprache ist ein graus in meinen Augen.

    Gibts denn Codesys zum testen irgendwo?

    gruß pt

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    @plc_tippser

    Unter:
    http://www.3s-software.com/
    kannst Du dir z.B. die CD kostenlos bestellen, inhalte sind die Entwicklungsumgebung (~Vollversion) mit Simulation und eine Echtzeiterweiterung mit einer beschränkung nach 1h geht die Echtzeit aus und somit die Anwendung auf stopp.

    Aber die Entwicklungsumgebung alleine ist schon gut um Tests zu machen.

    Man muss sich aber etwas Zeit nehmen (mehr als eine Mittagspause).

    Gruß
    ZoToS

  10. #9
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    B&R hat für das AutomationStudio einige Editoren + Zubehör von 3S gekauft.

    Der Kontaktplaneditor ist aber 'Made by B&R itself'.
    Dafür hat B&R den FB Editor von 3S nicht gekauft, das ist zwar komisch, aber es ist halt so.

    Der AutomationBasic Editor ist anscheinend 'SonderDeveloped' bei 3S für B&R.

    Uralt Editor:
    weil zB bei 3S das Mausrad im Editor schon lange geht, aber bei B&R nicht.
    weil das B&R AutoStudio öfter einen unkontrollierten Abgang macht und das bei Codesys fast nicht mehr vorkommt.

    Was die Kompiler und das Drumherum betrifft, so hat AutomationStudio NICHTS mit CodeSys zu tuen.

    Kurt
    Zitieren Zitieren damit nichts falsch läuft  

  11. #10
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Kurt

    Danke für diese Info&s, die kann ich gut bei meinen Kollegen von B&R anbringen Wir haben oft irgendwelche unerklärlichen Abstürze des Automation Studios.

    Gruß pt

Ähnliche Themen

  1. CoDeSys
    Von doug82 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 21:29
  2. EoE mit CoDeSys 3.4 sp3
    Von HomerX im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 10:54
  3. CodeSys
    Von Mark4you im Forum Suche - Biete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 10:28
  4. CodeSys und S7
    Von Tommi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 20:32
  5. CoDeSys
    Von Gast im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •