Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schrittmotoransteuerung mit Schrittmotormodul x67sm2436 von B&R

  1. #1
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    als Neuling im Umgang mit der B&R-Software Automation Studio bitte ich um eure Hilfe.
    Die CPU ist eine X20 CP 1485 von B&R. Programmiersprache: FUP
    Zuerst habe ich versucht den Schrittmotor mit einem NC-Test ans laufen zu bringen. Wenn ich die Bewegung gestartet habe, dreht sich der Motor um eine Umdrehung.
    Danach wollte ich den Motor mit diversen Tastern ansteuern. Habe mir dazu aus der I/O-Zuordnung des X67-Moduls die entsprechenden Parameter herausgesucht um beschaltet. Nach der Übertragung des Programms musste ich feststellen, dass der Motor bei der Drehbewegung stark ruckelte.
    Kennt sich jemand mit dem X67SM2436 Schrittmotormodul aus? Und wie bekomme ich einen sauberen Rundlauf hin?
    Anbei sind noch Bilder vom Netzwerk und der Parameter.

    Gruß trempes

    Unbenannt.PNGn1.PNG
    Zitieren Zitieren Schrittmotoransteuerung mit Schrittmotormodul x67sm2436 von B&R  

  2. #2
    Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    42
    Danke
    1
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hi tempres,

    hast du das X76SM2436 richtig konfiguriert? Ganz wichtig ist die Microstep resolution, die muss zu deinem Montor passen.
    Weiterhin sollte der X2X Bus den gleichen Zyklus haben, wie dein Programmzyklus für den FUB, damit das Synchron läuft.

    Grüsse

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Schleppfehler für den nützlichen Beitrag:

    trempes (20.12.2014)

  4. #3
    trempes ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Schleppfehler,

    habe den Zyklus der verwendeten Parameter in der I/O-Zuordnung auf cycle#4 gestellt und nun dreht sich der Motor.
    Der verwendete Motor macht 1,8°/Step und demnach ja 200Steps/Umdrehung. In der Konfiguration des X67 habe ich die 200 Steps eingetragen.
    Könntest du rein interessehalber mal näher auf die Microstep Resolution eingehen?

    Danke schonmal im Voraus

  5. #4
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    201
    Danke
    61
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hier wird erklärt, was Mikroschritt überhaupt ist:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schritt...Schrittteilung
    Wie das bei der B&R-Klemme in Hinblick auf die Parametrierung gelöst ist weis ich nicht. Die Beckhoff-Klemmen arbeiten z.B. mit einer festen Mikroschritt-Auflösung. Möglicherweise ist das bei B&R anders, und man kann die Auflösung selbst wählen. Was sagt die Doku dazu?

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    http://www.mechapro.de - Wir bewegen Ihre Ideen!

  6. #5
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    In erster Linie ist das Datenblatt des X67SM2436 zu empfehlen:

    http://www.br-automation.com/downloads_br_productcatalogue/BRP44400000000000000169898/X67SM2436-GER.pdf




    Darin sind die grundlegenden Informationen zum Betrieb des X67SM2436 und dessen Funktionsmodelle beschrieben.
    Dem Screenshot 1 zufolge wird angenommen, dass der Kunde das Modul im Funktionsmodell "ARNC0 + SDC" verwendet. Das lässt sich aus der Verwendung
    der SDC - exclusiven Variablen "gAxis01_DiDoIf.oDriveEnable" und "gAxis01_MotorStep0" ableiten.

    Wenn ARNC0 und SDC verwendet wird, gilt Default folgendes für die Mikroschritte (aus Datenblatt Seite 1


    Es sieht nicht nach einer Falschkonfiguration der Mikroschritte aus, da diese ohnehin auf die maximale Auflösung von 8 Bit (beste Auflösung) konfiguriert sind.
    Sondern dass die Motorströme nicht entsprechend des verwendeten Motors angepasst wurden.

    Falsche Ströme führen zu Vibration / schlechtem Rundlauf.



    Weitere Infos:
    Die Datenpunkte der IO Zuordnung "gAxis01_DiDoIf.oDriveEnable" und "gAxis01_MotorStep0" bei "ARNC0 + SDC" sollten nicht manuell beschrieben werden, darum kümmert sich der SDC (Acp10sdc Bibliothek). Es sollten die PLCopen (Acp10mc Bibliothek) Funktionsblöcke MC_Power() und Bewegungsblöcke wie MC_MoveVelocity() oder vergleichbar verwendet werden.

    Voraussetzung dafür ist, dass der Applikationstask "ncsdcctrl", der vom Motionwizard beim Anlegen des X67SM2436 Moduls eingefügt wird auch auf der CPU in TK#1 läuft, die synchron zu X2X sein muss!

    Aus AS Hilfe: Kapitel: Motion > Referenz Handbuch > ACP10SDC

    Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du dich einfach an deinen lokalen B&R Support wenden.


    http://www.br-automation.com/de-at/u...men/standorte/


    Liebe Grüße
















Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 10:17
  2. Schrittmotoransteuerung über Profinet
    Von roman79 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 19:17
  3. Schrittmotoransteuerung
    Von hubert im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 14:53
  4. Schrittmotoransteuerung
    Von Winnie im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 21:38
  5. Schrittmotoransteuerung mit CPU314C-PtP
    Von DrBecks im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 21:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •